27.12.2019 - 17:55 Uhr Gemeldet von: PJ | Autor: Fabian Kirschbaum

Es sieht aktuell wohl danach aus, dass Makoto Hasebe am Ende dieser Saison seine Karriere als Fußballer fortsetzen wird. Der 35-Jährige fühlt sich noch fit genug, um auch in der Saison 2020/2021 das Trikot von Eintracht Frankfurt zu tragen. Die Gespräche über eine einjährige Vertragsverlängerung des Innenverteidigers laufen – das aktuelle Arbeitspapier geht bis zum Sommer 2020.


Der zentrale Mann in Frankfurts Dreierkette bestätigte dies laut "Bild". "Ich habe mit Fredi Bobic und Bruno Hübner schon darüber gesprochen", sagte Hasebe, der sich selbst noch sehr gut fühle und gerne weiterspielen möchte. "Ein Jahr geht noch", machte der Japaner seine Zielsetzung deutlich.

Vorbild und Leistungsträger zugleich

Dem Bericht zufolge scheint eine Vertragsunterschrift in nächster Zeit wohl auch nur noch "Formsache" zu sein. Beide Seiten wissen, was sie voneinander haben: Während die Adlerträger ihren zuverlässigen Leistungsträger und das Vorbild in der Kabine behalten könnten, dürfte sich Hasebe auf eine letzte Spielzeit auf höchstem Niveau freuen.

Der ehemalige Nürnberger und Wolfsburger hätte dann 13 Jahre lang ununterbrochen in der deutschen Beletage gespielt.

Sieht man Hasebe in Zukunft auf einer Trainerbank?

Die Trainerausbildung scheint nach seiner aktiven Karriere als Fußballer ebenso schon beschlossene Sache zu sein: "Es ist auch mit dem Verein schon besprochen. Ich habe sie aber noch nicht angefangen, das kostet zu viel Energie. Ich möchte mich ganz auf eines konzentrieren", so der Routinier der Eintracht abschließend.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,48 Note
3,75 Note
3,46 Note
3,89 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
24
28
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

42% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!