Manuel Akanji | Borussia Dortmund

Gute Neuigkeiten im Hinblick auf Akanji

14.10.2021 - 13:27 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Nachdem sich die Verletzung, die sich Manuel Akanji bei der Schweizer Nationalmannschaft einhandelte, als nicht allzu schlimm herausstellte, wartete Dortmund-Trainer Marco Rose am Donnerstag abermals mit guten Neuigkeiten auf. Der Innenverteidiger konnte wieder am Teamtraining der Schwarz-Gelben teilnehmen und könnte somit eine Option für den 8. Spieltag sein.


„Manuel Akanji hat gestern mittrainiert, das sah ganz gut aus“, so Rose vor dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 (Samstag, 15:30 Uhr). Ist der Schweizer demzufolge am Wochenende einsatzfähig? „Wir hoffen, dass sich das heute und morgen bestätigt“, wollte der Übungsleiter am Donnerstag noch keine belastbare Prognose abgeben und sich damit alle Türen offen lassen.

Akanji zog sich am vergangenen Samstag im Länderspiel mit den Eidgenossen gegen Nordirland eine Aduktorenzerrung zu und kehrte deshalb vorzeitig zum BVB zurück. Sollte es beim 26-Jährigen doch noch nicht für das Wochenende reichen, wäre wohl Marin Pongračić als Alternative für das Defensivzentrum gefragt.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,36 Note
3,81 Note
3,69 Note
3,38 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
25
29
28
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
10% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!