Manuel Prietl | Arminia Bielefeld

Neuhaus lässt Einsatz von Prietl und Voglsammer offen

29.01.2021 - 18:25 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Manuel Prietl (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Andreas Voglsammer (Muskelverletzung in der Wade) konnten zuletzt wieder vollständig mit dem Team trainieren. Nach ihren jeweiligen Zwangspausen ist es aktuell aber noch nicht ganz klar, ob die beiden am Wochenende zum Kader von Arminia Bielefeld zählen werden.


"Sie würden spielen können, sonst hätten sie heute nicht mittrainiert", stellte Cheftrainer Uwe Neuhaus am Freitag auf der DSC-Pressekonferenz zum anstehenden 19. Spieltag direkt klar. "Wir haben auch mit einer gewissen Intensität trainiert. Insgesamt muss ich mir da noch Gedanken machen. Wir haben einen relativ großen Kader, da wird eine endgültige Entscheidung morgen fallen."

"Bei Voglsammer darf man nicht vergessen, dass er sehr lange ausgesetzt hat. Es ist jetzt ein Jahr her, dass er komplett fit war. Bei Prietl sieht es ein bisschen anders aus. Er hat jetzt nicht ganz so lange aussetzen müssen, aber es war muskulär zweimal die gleiche Stelle. Da sollte man vorsichtig sein, aber ich denke, dass einer mitfahren wird", so Neuhaus.

Gegner bei der Auswärtspartie am kommenden Sonntag um 15:30 Uhr: der 1. FC Köln. Ein wichtiges Spiel im Tabellenkeller.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,16 Note
3,89 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
28
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
69% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
Gregor Kobel © imagoimages / Sven Simon
Diagnose bei Dortmunds Kobel steht fest

Borussia Mönchengladbach © imagoimages / Ulrich Hufnagel
Gladbacher Quintett fehlt im Teamtraining
Patrik Schick © imagoimages / ULMER Pressebildagentur
Leverkusen in den nächsten Spielen ohne Schick
Patrik Schick © imagoimages / ULMER Pressebildagentur
Schick mit Blessur aus­ge­wechselt