Manuel Wintzheimer | 1. Bundesliga

HSV verpflichtet Bayerns Wintzheimer

01.05.2018 - 11:40 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der Hamburger SV gibt die Verpflichtung von Manuel Wintzheimer bekannt. Aus der U19 des FC Bayern München wechselt der 19 Jahre junge Angreifer in die Hansestadt. In der laufenden Saison konnte Wintzheimer wettbewerbsübergreifend 41 Tore in 46 Pflichtspielen für die Jugendmannschaften der Bayern und des DFB erzielen.


"Wir sind froh, dass sich Manuel mit voller Überzeugung für den HSV entschieden hat. Er ist ein Spieler, der mit seinem beidfüßigen Torabschluss eine echte Stärke hat und uns auch aufgrund seiner Persönlichkeit überzeugt hat", so HSV-Kaderplaner Johannes Spors auf der Vereinsseite.

"Die Gespräche waren sehr gut und ich bin dankbar, dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte. Der Klub, das Stadion und die Fans – auf all das freue ich mich sehr", so der Nachwuchsstürmer selbst.

Nach David Bates, der ablösefrei von den Glasgow Rangers kommt, ist Wintzheimer der zweite Neuzugang des Bundesligadinos für die kommende Spielzeit.

Quelle: hsv.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
20% KAUFEN!
40% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 02.05.18

    Unglaublich! Lassen wir wirklich einen Wintzheimer gehen :-(
    Gefühlt lernen die Bayern nichts aus den vergangenen Jahrzehnten.

  • 01.05.18

    Die jüngsten HSV-Transfers lassen irgendwie mehr hoffen als diejenigen der letzten Jahre. War wohl nur auf Druck des möglichen Abstiegs möglich.

    ARP geht dann wohl zum FCB :(

    • 01.05.18

      Interessanter Rückschluss, aber da könntest du richtig liegen. Allerdings ist er nach der Saison ohne Vertrag, daher gab es hier keinen Deal o.ä. zwischen FCB und HSV. Die Nummer mit Arp halte ich trotzdem für sehr wahrscheinlich...

    • 01.05.18

      Merkwürdig, dass Bayern Arp angeblich will, aber ihren Arp einfach so gehen lässt. Alterstechnisch liegt da nicht viel dazwischen, leistungstechnisch ebenso.

    • 01.05.18

      Vielleicht hat Bayern schon länger Kundschaft für das Leih-Geschäft von Arp (warum nicht wieder Hoffenheim, nach den Abgängen von Uth und Gnabry) und hätte Probleme gehabt eine ähnliche Perspektive für Wintzheimer anzubieten

  • 01.05.18

    Der HSV zeigt zum Zeitpunkt eine echte Moral und die haben endlich einen guten Trainer mit Titz. Ab jetzt gönne ich Wolfsburg den Abstieg mehr!

    • 01.05.18

      2-3 Wochen gute Arbeit heisst aber noch nicht, dass man den Klassenerhalt "verdient".
      Aber ein klassischer Spruch lautet: Abgerechnet wird zum Schluss (dafür 3 Euro ins Phrasenschwein).
      Die 2 Teams mit den wenigsten Punkten sind dann daher auch zurecht abgestiegen.
      Man darf nämlich auch nicht vergessen, dass zuvor viele viele Wochen ganz vieles falsch lief dort...fatal wäre es aber wenn der HSV die Klasse wieder hält und wieder nichts aus den Fehlern lernt, nur weil man den Ligaerhalt wieder mal so geschafft hat.

    • 01.05.18

      Wieso wäre das "fatal"? Der Umbruch ist bereits eingeleitet, es wurde der komplette Vorstand, der Trainer und nun auch endlich die Mannschaft ausgetauscht. Fatal wäre der Abstieg, der Klassenerhalt wäre phänomenal.

      Und auch wenn der HSV seit Jahren in der 1 Liga rumdümpelt, es geht immer noch nach Punkten und wenn der HSV mehr einfährt als der 17. oder 18. ist das immer noch verdient, auch wenn dein Moralkompass woanders ausschlägt. Wer lieber Darmstadt oder Ingolstadt in der 1. Liga sehen will, dem kann ich auch nicht helfen.

    • 01.05.18

      Köln und Hamburg als Absteiger wäre fatal. Denn was die Leute immer vergessen - was ist denn mit dem Auswärtsupport? Das ist jedesmal ein Armutszeugnis, wenn da die Kleckerhaufen aus Augsburg, Hoffenheim und eben Wolfsburg kommen. Da sind der HSV und Köln weit vorne. Das wird / würde fehlen...

    • 01.05.18

      Bin ich auch der Meinung @MM86. Meine einfach nur, dass zumindest der HSV eine Moral zeigt, während Wolfsburg gerade nichts abliefert. Natürlich will ich, dass beider absteigen und das Köln die Klasse hält, wird ja aber leider nicht passieren.