Marc Oliver Kempf | Hertha BSC

Kempf nicht mehr im Kader – Wechsel bahnt sich an

16.01.2022 - 15:26 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Marc Oliver Kempf wird den VfB Stuttgart in der Winterpause höchstwahrscheinlich verlassen. Das wurde am Samstag vor dem Spiel gegen RB Leipzig auch beim Blick auf den Aufstellungsbogen ersichtlich. Dort war er nicht mal mehr als Bankspieler aufgeführt, was immerhin am Spieltag zuvor noch der Fall gewesen war.


Auch Cheftrainer Pellegrino Matarazzo äußerte sich im Anschluss an die 0:2-Niederlage eher pessimistisch, was einen Verbleib des Innenverteidigers angeht. „Sven [Mislintat] hat ja vor dem Spiel gesagt, dass es noch Unklarheiten über seine vertragliche Situation gibt. Deswegen war Kempf nicht im Kader.“

Hinzu seien sportliche Gründe gekommen. „Atakan Karazor ist für ihn reingerückt. Er ist ein polyvalenter Spieler, der mehr Positionen abdecken kann als Kempf.“ Dass Kempf im Normalfall aber einen Platz im Kader sicherhaben sollte, versteht sich von selbst. Ein Abgang wird also immer konkreter.

Als Interessent gilt weiterhin Hertha BSC. Doch Stuttgart möchte für einen Wechsel auch eine entsprechende Geldsumme sehen. Entspricht diese den Vorstellungen der Schwaben, dürfte einem Transfer nichts mehr im Wege stehen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,63 Note
-
3,59 Note
4,09 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
23
-
32
24
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
47% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
38% VERKAUFEN!