Marc Roca | FC Bayern München

Erstmals in der Champions League: "Sehr gutes Debüt"

26.11.2020 - 09:50 Uhr Gemeldet von: Dennis Winterhagen | Autor: Dennis Winterhagen

Eigentlich hatte Marc Roca am Mittwochabend allen Grund zur Freude. Endlich hat sich der Spanier nach dem Pokalauftritt gegen Fünftligist Düren wieder für die Startelf beim FC Bayern München qualifiziert. Dazu gab es einen 3:1-Sieg für den Rekordmeister, der den Achtelfinaleinzug in der UEFA Champions League perfekt machte.


Doch inmitten dessen waren diese 18 Minuten in der zweiten Hälfte, in denen Roca zweimal dem Ex-Bremer Zlatko Junuzovic auf den Fuß stieg und folglich zweimal die Gelbe Karte sah. Sein Arbeitstag endete in der 66. Minute. Doch Hansi Flick findet trotzdem lobende Worte für den Auftritt des Neuzugangs.

"Das war ein sehr gutes Debüt in der Champions League", so der Cheftrainer, der auch äußerte, persönlich mit dem 24-Jährigen zu sprechen, um ihm zu sagen, was er bisher gut macht und wo er sich noch verbessern kann. "Die Gelb-Rote-Karte war unnötig", darüber sei der Spieler selbst enttäuscht, "aber mit seinem Debüt kann er schon zufrieden sein."

Am Samstag (Anstoß ist um 15:30 Uhr) reisen die Münchner zum Aufsteiger VfB Stuttgart, der gut in die Spielzeit gestartet ist. Während der Rekordmeister seine Führung an der Tabellenspitze ausbauen will, wollen die Schwaben sich im oberen Bereich der Tabelle festsetzen.

Quelle: fcbayern.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
45% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.11.20

    Wochenende S11

    • 26.11.20

      Denk schon an S11,hat ja dann frei in der Woche?.und schlecht war er nicht.

    • 26.11.20

      Hoffe das war ein Witz FlorianFranz...

    • 26.11.20

      Mal sehen was mit tolisso ist, wenn er noch nicht fit ist stehen die Chancen ganz gut

    • 26.11.20

      Ich glaube das Martinez erneut starten wird, da er seine Sache gegen Bremen sehr gut gemacht hat. Hansi hatte ja gesagt er wartet den perfekten Zeitpunkt ab um Roca reinzuwerfen, den hatte er jetzt in der CL gesehen. Denke aber das es erstmal nur ein Bonbon war für seine Entwicklung. Tolisso wird wohl zum WE nicht rechtzeitig fit was Rückstände angeht. So wie ich gelesen hatte konnte er vorgestern gar nicht trainieren. Martinez am WE für mich erster Anwärter auf die Vertretung von Tolisso.

    • 26.11.20

      Martinez hat seine Sache gegen Bremen gut gwmacht?

      Welches Spiel hab ich am Wochenende gesehen?

    • 26.11.20

      Hat er wirklich, ich denke nur das Goretzka raus rotiert, weil flick gegen Leipzig (eine Woche später) die volle Kapelle fit braucht, sprich Goretzka muss eigentlich gegen Köln oder halt in der cl geschont werden ( gleiches gilt für Pavard und lewa , auch wenn das hier wahrscheinlich viele nicht hören wollen und es deshalb disliken werden)

    • 26.11.20

      @JulianAlexander_1 denke vieles spricht eher für eine Rotation in der CL, da Bayern schon sicher Gruppenerster ist. Und da mein VfB zur Zeit ein bisschen besser kickt als Köln ?denke ich nicht, dass Flick wieder auf Goretzka verzichten wird. Der hat gegen Bremen gezeigt wie wichtig er ist wenn Kimmich schon fehlt.

      Zu Lewandowski: Weiß nicht ob der Kerl überhaupt seine Pausen braucht. Der hat letzte Saison monatelang mit Leistenschmerzen die Liga dominiert und konnte sich den Zeitpunkt seiner OP sogar selber aussuchen. Der Typ ist einfach nur ne unfaire Maschine ? (leider kein Lewa Besitzer)

      Zu Roca/Martinez: Im Falle eines Tolisso Ausfalls denke ich,dass Martinez mit seiner defensiven Spielweise besser zu Goretzka passt, weil dieser seinen Offensivdrang dann besser ausspielen kann. Allerdings fürchte ich, dass aufgrund der oben angesprochenen Rotation Roca dieses WE den Vorzug erhält, weil er in der CL gesperrt ist und das gestern bis zum Platzverweis ganz ordentlich aussah. (Leider Javi Besitzer)

    • 26.11.20

      Dennoch muss Lewandowski nicht jedes 2 Spiel raus. War er vor dem Bremen Spiel schon. Hier kommt noch dazu, als Jupp das gemacht hat (sein letztes Jahr bei Bayern) hat er Lewy auch ständig geschont und Lewy dadurch seine komplette Form verloren und dann kaum noch getroffen. CL war sogar gar kein Treffer mehr. Daher glaube ich nicht, dass man es auf dem Niveau wieder macht und ihn jedes 2 Spiel raus nimmt.

    • 26.11.20

      "Ich glaube das Martinez erneut starten wird, da er seine Sache gegen Bremen sehr gut gemacht hat."

      Entweder habe ich ein anderes Spiel gesehen oder war Martínez' Spiel gegen Bremen das Paradebeispiel dafür, dass ihm das Bayernspiel mittlerweile viel zu schnell ist.

      "Im Falle eines Tolisso Ausfalls denke ich,dass Martinez mit seiner defensiven Spielweise besser zu Goretzka passt, weil dieser seinen Offensivdrang dann besser ausspielen kann."

      Goretzka kann seine B2B Position am besten neben einem ballsicheren 6er ausspielen, der das Spiel organisiert, damit Goretzka Räume nutzen kann, die von eben ballsicheren Spieler bespielt werden. Deshalb passt Kimmich + Goretzka einfach perfekt. Martínez ist so ziemlich das Gegenteil eines ballsicheren 6ers.

      Mein Kommentar wird wahrscheinlich eh wieder nur als Martínez Hate abgestempelt, aber irgendwann muss es doch mal der letzte sehen, dass er bei Bayern (so leids mir ebenfalls um diesen sympathischen Kicker tut) einfach kein Land mehr auf der 6 sieht und selbst auf IV lässt er sich hin und wieder so überrumpeln wie gegen Sargent am Wochenende. Kurzum: Er wird sicher seine Einsätze hin und wieder bekommen, gerade in diesen personellen Engpässen, aber auf Dauer reicht das einfach nicht mehr.

    • 26.11.20

      Passquote 92,6% bei 87 Pässen und dazu alle Zweikämpfe am Boden gewonnen. Wie definierst du denn Ballsicherheit wenn ich fragen darf?:) also allein an Martinez lag es nicht,dass Bayern so schwach war.

      Natürlich gehört Javi nicht mehr jede Woche in die s11,aber aufgrund eines möglichen Tolisso Ausfalls stellt sich halt die Frage:Javi oder Roca?
      Im Vergleich Rocas Leistung von gestern: Passquote 95,2 bei 60 Pässen,aber halt auch die Hälfte seiner Zweikämpfe am Boden verloren. Finde ich jetzt nicht eindeutig besser,also kann man darüber durchaus diskutieren :)

    • 26.11.20

      "Passquote 92,6% bei 87 Pässen und dazu alle Zweikämpfe am Boden gewonnen."

      Martínez spielte ab Mitte der ersten Hälfte IV gegen tiefstehende Bremer. Die Passquote spielt dir in dem Spiel auch Sandro Wagner ohne Druck und ohne anlaufende Bremer von hinten als IV raus. Und dass Martínez alle Zweikämpfe am Boden gewonnen haben soll, widerlegt schon mal der stümperhaft verlorene Zweikampf gegen einen körperlich unterlegenen Sargent.

      Mit "Ballsicherheit" bei einem 6er meine ich bspw. Pressingresistenz oder die Fähigkeit, das Spiel zu verlagern. Das Spiel an sich zu nehmen, Ballbesitz zu organisieren. Martínez ist ein super Abräumer auf der 6, aber dieses Anforderungsprofil am Ball konnte er nie erfüllen, jetzt mit zunehmenden Alter eher noch weniger.

      Was in den tollen Zahlen mal wieder nicht hervorgeht, ist die Art und Weise, wie die beiden Pässe spielen. Wenn Martínez von einem IV angespielt wird, dann gibt es im Bayernspiel meist zwei Optionen: Entweder lässt Martínez den Ball auf einen IV oder auf Neuer zurückklatschen, das wars. Null Raumgewinn, null Tempo, aber klar, die Passquote ist da (es sei denn, er lässt ihn so katastrophal zurückklatschen wie bei Tolissos roter Karter gegen Bielefeld).

      Roca ist sicher noch nicht sehr weit in seiner Entwicklung, aber was du bei ihm gestern direkt gesehen hast, dass er die technische Fähigkeiten hat, einen Ball von den IVs aufziehen und ihn mit wenigen Ballkontakten auf einen Flügelspieler zu verlagern. Genau das ist es, was du als 6er bei Bayern in Ballbesitz bringen musst, was bspw. ein Kimmich bringt oder was ein Sergio Busquets in seinen Glanzzeiten in Perfektion brachte. Martínez ist von diesem Spielertyp sehr weit entfernt. Das ist nicht negativ Martínez gegenüber gemeint, aber er ist einfach nicht der Spielertyp dafür.

    • 26.11.20

      Okay Kollege diese Analyse gefällt mir richtig gut?jetzt kann ich deine Meinung besser nachvollziehen und lass das Mal jetzt so stehen.Man kann ja nicht immer der gleichen Meinung sein:)Aber deine Argumentation ist durchaus sinnvoll,da habe ich nichts zu meckern?

      Edit: Eine Frage habe ich doch noch?welchen Zweikampf soll Javi gegen Sargent verloren haben bzw. auf welche Szene beziehst du dich?

    • 26.11.20

      Die Aktion vor dem 0-1. Gut möglich, dass Martínez derart weit weg vom Mann stand, dass es nicht mal als Zweikampf in der Statistik zählte. Er hat den Einwurf auf Sargent einfach komplett verpennt.

    • 26.11.20

      Ja hab's mir gerade nochmal angeschaut, der ist nicht im Zweikampf drin und verliert das Sprintduell. Da hast du Recht, da hat er kurz gepennt.

  • 26.11.20

    Direkt gelb rot... ein gelungener Auftakt ?

  • 26.11.20

    Erinnert mich ein kleines bischen an Thiago

  • 26.11.20

    Ja und da hat er sich gleich um den nächsten Einsatz gebracht, denn die CL-Gruppenphase ist durch und da wäre Belastungssteuerung doch toll und da hätte er sicher gespielt...

  • 26.11.20

    Mit einem Eigentor wäre es ein perfektes Debüt gewesen

  • 26.11.20

    Er hat sehr verunsichert gewirkt in vielen Aktionen. Lieber nochmal hintenrum, anstatt Tempo aufzunehmen und mal nen Pass in die Tiefe zu spielen. Teilweise auch noch zu hastig, was sich dann auch in der gelbroten Karte widerspiegelt. Aber was nicht ist, das kann ja noch werden. Er wird schon reinfinden mit der Zeit :)

  • 26.11.20

    Roca hat nicht das erste mal von Beginn an gespielt!
    Er stand im Pokal schon in der S11.

  • 26.11.20

    Andere werden ausgewechselt damit sie am Wochenende fit sind er besorgt sich so mehr Regenerationszeit, aber gar nicht schlecht gespielt!weiter machen

  • 26.11.20

    Wochenende s11?

  • 26.11.20

    Naja, im Debüt direkt gelb-rot, finde ich jetzt nicht sehr lobenswert ? völlig überhastet und unnötig.

  • 26.11.20

    War mit den beiden AV der schlechteste Bayern-Spieler.
    Dazu gelb-rot, so wird das nichts.

  • 27.11.20

    Ich muss sagen, dass ich sein Debüt echt gut fand. Klar, Gelb-Rot war komplett unnötig, aber:
    Sicher im Passspiel, hat sich immer wieder zwischen die IV fallen lassen, um den Spielaufbau voranzutreiben. Salzburg hat einfach extrem gut verteidigt, da stach mMn keiner der Bayern so richtig heraus.
    Insgesamt hat Roca dem Spiel im Grunde genau die Komponente gegeben, die den Bayern mit Martinez auf der 6 gegen Bremen gefehlt hat.

  • 27.11.20

    Rocca (L) oder Martínez (DL) in sie S11?