Marco Richter | FC Augsburg

Kein Po­kal-Ein­satz: Richter soll Montag wieder einsteigen

12.09.2020 - 09:00 Uhr Gemeldet von: JeromeTorarteng | Autor: Nils Richardt

Der FC Augsburg wird in der ersten Pokalrunde am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) gegen MTV Eintracht Celle auf Marco Richter verzichten müssen. Der Angreifer, dessen Einsatz zuletzt noch auf der Kippe stand, muss aufgrund von Sprunggelenksproblemen aktuell immer noch etwas kürzer treten. Das bestätigte FCA-Coach Heiko Herrlich am Freitag auf der Pressekonferenz zum Spiel.


Richter werde erst am Montag wieder komplett mit der Mannschaft trainieren, erklärte der Übungsleiter. Für einen Einsatz im ersten Bundesliga-Spiel am darauffolgenden Samstag (15:30 Uhr) gegen Union Berlin dürfte es damit allerdings durchaus gut aussehen. Schließlich dürfte der Angreifer nach dem aktuellen Plan die komplette Trainingswoche vor diesem Spiel absolvieren können.

Herrlich äußert sich zu Gerüchten um Richter

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde Herrlich natürlich auch zu den aktuell kursierenden Gerüchten um Marco Richter befragt. Der 22-Jährige wurde in den letzten Tagen mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht.

Diese Situation, dass "wir Spieler haben, an denen andere Vereine Interesse haben", bewertete der Trainer dabei als durchaus positiv. Es sei aber klar, dass er Richter "auf jeden Fall behalten möchte". Das habe er auch mit dem Spieler so besprochen, erklärte Herrlich.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,50 Note
3,76 Note
4,10 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
12
25
31
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
48% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.09.20

    Wechselt Richter noch?

  • 12.09.20

    Herrlich setzt auf Richter, denke nicht. S11

  • 12.09.20

    Wenn die nit wie hertha enden wollen... alles richtig gemacht

  • 12.09.20

    Finn regelt .

  • 12.09.20

    Ganz neutral betrachtet wünsche ich mir für Richter, dass er diese Saison richtig durchstartet und gönne ihm eine wirklich konstante, gute Leistung und viel Spielzeit. Aber ich habe aktuell die Befürchtung dass Gregoritsch die Nase vorne hat, weil er in der Vorbereitung gut getroffen hat und auch im ÖFB-Team gut gespielt hat. Von Richter habe ich kaum News wahrgenommen außer dass er angeschlagen ist. Denke auch dass er im ersten Saisonspiel noch keine S11-Option ist, wenn er nächste Woche erst wieder einsteigt.

  • 12.09.20

    Wo kein Kläger, da kein Richter.

  • 12.09.20

    Weiß echt nicht wieso alle den Jungen so hypen. Seit Jahren als Talent gehandelt aber immer nur ein durchschnittskicker.
    Potential ist da. Das zeigt er nur so selten. Es gab auch 0 Anzeichen dafür dass er mehr konstanz mitbringt... und nein ich bin kein gregoritsch besitzer, glaube aber neutral betrachtet dass gregoritsch die nase vorn hat und es für Richter schwierig wird wenn gregoritsch so weiterspielt.

    • 12.09.20

      Stimme dir zu 100% zu. Der Hype um ihn lebt immer noch etwas von seinen Leistungen bei der U21 Europameisterschaft 2019... nur in der BuLi konnte er das seltenst bestätigen.

  • 15.09.20

    Richter mischt wieder richtig stark im Training mit. Den Jungen sollte man im Auge behalten.