Marcus Thuram | 1. Bundesliga

RB Leipzig hat Thuram auf der Liste

24.05.2023 - 19:56 Uhr Gemeldet von: crazy_lad | Autor: Fabian Kirschbaum

Ein Verbleib von Marcus Thuram in Deutschland bleibt im Bereich des Möglichen. Die L’Équipe vermeldete jüngst, dass (neben ausländischen Vereinen) ein für die Champions League qualifizierter Bundesligist den Stürmer von Borussia Mönchengladbach lockt, ohne aber einen Namen zu nennen. Einen interessierten Klub benennt nun die BILD: RB Leipzig soll zu den Interessenten gehören.


Zwar haben die Sachsen mit Benjamin Šeško schon für den Angriff nachgerüstet, ein Thuram-Transfer gilt dennoch nicht als ausgeschlossen. Der 25-jährige Franzose ist schließlich ablösefrei zu bekommen und Leipzigs Entscheidern Max Eberl (Manager) und Marco Rose (Trainer) aus gemeinsamen Zeiten am Niederrhein bekannt. Außerdem ist denkbar, dass der Kaderplatz von André Silva oder Yussuf Poulsen noch frei wird.

Ganz oben auf der RB-Liste soll Thuram allerdings nicht stehen. Für den zuvor als Interessent gehandelten FC Bayern München gilt das wohl erst recht: Die Gerüchte sind in den vergangenen Wochen und Monaten eher versandet.

Zur Erstmeldung vom 24. Mai 2023:

Entscheidung naht: Top-3-Klub an Gladbachs Thuram dran

Marcus Thuram wird Borussia Mönchengladbach mit Ablauf seines Vertrags am Ende der Saison verlassen. Weiterhin offen ist allerdings noch, wo es den Stürmer ablösefrei hinzieht. Generell gilt Thuram (Marktwert: 32 Millionen Euro) als begehrt, laut L'Équipe haben sich zuletzt drei Klubs konkret in Stellung gebracht.

Angebote sollen dem 25-Jährigen demnach von Atlético Madrid, Inter Mailand und von einem namentlich nicht genannten Topklub aus der Bundesliga vorliegen. Angefragt hätten wiederum weitaus mehr (unter anderem loses Interesse von Manchester United und der AC Mailand).

Der französischen Sporttageszeitung zufolge soll es sich beim etwaigen Bundesligisten um einen Verein handeln, der bereits für die Champions League in der kommenden Saison qualifiziert ist. Mehr wurde nicht ausgeführt. Genau genommen wären das nach aktuellem Stand der FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig.

Mit dem deutschen Rekordmeister aus München wurde Thuram schon mehrmals in der Vergangenheit in Verbindung gebracht. Eine endgültige Entscheidung dürfte zeitnah erfolgen.

Zum Abschluss wartet der FCA

Gladbach empfängt am Samstag zum Abschluss den abstiegsbedrohten FC Augsburg – wahrscheinlich mit Thuram in der Startelf.

Quelle: bild.de | lequipe.fr

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,64 Note
3,97 Note
3,22 Note
-
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
29
21
30
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
53% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 25.05.23

    Wie gemacht für den FCB

  • 25.05.23

    Marcüüüüs mein Freund, wohin mit dir?

  • 24.05.23

    Mag ihn zwar nicht und mir wärs lieber wenn er raus aus der buli wäre xD aber aus Leipzig Sicht is halt alles ein Upgrade im Vergleich zu silva🙈😅

    • 24.05.23

      Sehe ich auch so. Als Fan der Fohlen wäre ich froh, ihn nicht mehr in der BL sehen zu müssen. Seit seiner Spuckattacke ist der bei mir unten durch. Und in letzter Zeit ist er ja auch nur noch durch diverse Schwalben aufgefallen. Deshalb, weg mit ihm, und zwar ganz weit weg

  • 24.05.23

    Passt er perfekt hin mit seinem Charakter 👌🏻

  • 24.05.23

    Dieser Schnaakehals

  • 24.05.23

    Thuram absolut overrated, technisch deutlich zu schlecht für ein Top Team, kein besonderen Torriecher + fehlende Spielintelligenz und menschlich AUF DEM PLATZ unteres Regal…

  • 24.05.23 Bearbeitet am 25.05.23 02:17

    Ein weiterer Grund gegen Max Eberl juristisch vorzugehen. Meines Erachtens nach sollte Borussia (falls nicht schon längst geschehen) gegen den Ex-Manager juristisch vorgehen und ihn zur Verantwortung ziehen. Er hat diverse Entscheidungen falsch oder gar nicht getroffen. Thuram, Ginter und Bensebaini verlassen (verließen) den Verein ablösefrei, weil Max Eberl keine Entscheidung getroffen hat (treffen wollte). Das sind mehr als 50 Mio. Euro, die dem Verein durch die Lappen gehen. Und jetzt steht ernsthaft im Raum, dass er den Spieler Thuram in seiner neuen Rolle für das Konstrukt ablösefrei verpflichtet. Das ist ein Wahnsinn.

  • 24.05.23

    Einer der Leute anspuckt, passt perfekt zu dem Dosenverein.

  • 24.05.23

    Krass, der ist erst 25? Kommt mir schon wie ne Ewigkeit vor, dass er in der Bundesliga ist. In seiner 1. Saison war er noch voll der wendige, dribbelstarke FlügelSpieler. Mega stark im 1 gg. 1 und immer locker an Verteidigern vorbeigekommen, aber iwie hat er das komplett verloren

    • 24.05.23

      Sein größtes Problem ist meiner Meinung nach seine fehlende Konstanz. Von seiner Durchschlagskraft, seiner Physis und der Spielanlage bringt eigentlich vieles mit. Aber er hatte von seinen vier Jahren in Gladbach maximal 1 1/2 mit guten Leistungen. Bin als Gladbachfan nicht besonders traurig, dass er geht. Das Einzige, das schmerzt, ist die fehlende Ablöse 😄

    • 24.05.23

      Naja, eher die Kaltschnäuzigkeit vorm Tor. Will gar nicht wissen, wieviele "Großchance vergeben" der mich gekostet hat. Hat auch nur ein oder zweimal doppelt getroffen obwohl das oft drin war.

    • 25.05.23

      Na die "-15" bekommt man ja stetig reingewürgt, auch wenn von einer Großchance nicht die Rede sein konnte.

  • 24.05.23

    Au ja bitte geh nach München, am besten als neue Nummer 1 im Sturm! 💪

    Vor dem braucht man keine Angst haben, außer vielleicht, dass er bei einer Schwalbe auf einen drauffällt.

    Wahrscheinlich der unsympathischste Spieler der Bundesliga zusammen mit Hincapie, am besten einfach iwo zu Newcastle und in der Versenkung verschwinden.

  • 24.05.23

    Das Pfeifkonzert will ich hören, wenn Leipzig mit Rose, Eberl und Thuram im Borussia Park aufschlägt 😅

  • 24.05.23

    Schwalbenkönig , passt nach München

  • 24.05.23

    Ich mag seine Art, wie er auf dem Platz rumläuft gar nicht, daher hoffe ich dass er nicht zu Dortmund wechselt. Wir brauchen weiterhin Spieler wie Emre Wolf und ryerson

  • 24.05.23

    Als Münchner hoffe ich, dass er seine Zelte wo anders aufschlägt.
    Ich fand Lewandowski auch nicht sympathisch zu Beginn, weil da noch das Ding war, dass er Boateng mit Absicht im CL-Finale auf den Knöchel steigt. Aber da habe ich zumindest noch das Verständnis, dass er mit unsportlichen Mitteln das CL-Finale gewinnen will.

    Thuram hingegen ist unsportlich, wenn es "um nichts" geht. Will den einfach nicht bei uns haben. Da schrillen einfach alle Alarmglocken. Unsympathisch, unsportlich und vermutlich nur ein Söldner. Den juckt nicht, bei welchem Top-Club er spielt, Hauptsache es ist irgendeiner.

    • 24.05.23

      Das dreckige Qatar Geld nehmt ihr Münchner aber auch mit stolz an - viel fragwürdiger.

    • 24.05.23

      1. komplettes Whataboutism.
      2. Hast du die JHV´s der letzten beiden Jahre nicht mitbekommen?! Sah das für dich so aus als hätten die Fans Bock auf Katar?

    • 24.05.23

      Also ich denke nicht das es thuram ums Geld geht der hat doch von Haus aus schon Kohle satt

    • 24.05.23

      Weiß nicht, ob sein Vater ihm Geld in den Arsch geschoben hat, aber ungeachtet dessen wäre Thuram nicht der erste Profi, der gerne noch mehr Geld hätte als er ohnehin schon hat. Daher ist das für mich kein Argument.
      Ist ja am Ende auch ganz egal, es ist ja nur mein Eindruck zu ihm. Der muss ja nicht zwangsläufig stimmen bzw. das wird nur Thuram selbst wissen, welche Motivation er im Leben hat. Aber ich möchte halt einen Stürmer, der gerne mal ohne Berührung schaut, ob am Boden alles gut ist und einem Gegenspieler schonmal ins Gesicht gespuckt hat, nicht in meinem Verein sehen. Ich denke, kein Fan findet das gut. Egal welcher Verein.

    • 24.05.23

      Vlt spendet er auch die Hälfte seines Gehalts 😂

    • 24.05.23

      Denke ja

  • 24.05.23

    denkt ihr Thicus ist aus Jucks zur WM mitgefahren, obwohl die Franzosen 10 andere Stürmer einladen können? bei Farkeball hätt ich auch keinen Bock einen Kramersteilpass ins Aus hintergerzujagen.
    Thuram fittet nachwievor bei den Lederhosen

  • 24.05.23

    Ich bleibe dabei: Ablösefrei muss man ihn auf jeden Fall holen.

    Wenn er einschlägt (und warum sollte er nicht, immerhin ist er französischer Nationalspieler, und die haben nicht nur Graupen im Sturm), hat man nen Schnapper gemacht.

    Falls nicht, verkauft man ihn für 25 Mio nach England und hat einen fetten Gewinn gemacht.

    Kann eigentlich gar nichts schiefgehen... 🤷‍♀

    • 24.05.23

      Handgeld wird in diesem Fall mit Sicherheit auch ein Thema, sodass die Rechnung nicht ganz so einfach aufgeht.

    • 24.05.23

      Ja klar, Handgeld wird es geben - aber nicht zu vergleichen mit einer marktgerechten Ablösesumme. 🤷🏼‍♂

    • 24.05.23

      Naja wenn er nicht einschlägt besteht die Chance, dass es wieder eine titellose Saison wird. Und was das in München bedeutet, sieht man doch aktuell. Da kann sehr wohl was schiefgehen. Finanziell hast du natürlich Recht.

    • 24.05.23

      Wenn du Thuram holst hast du mit Choupo und Tel 3 Stürmer, die (noch) kein Bayern-Stammspielerpotential haben. Tel fehlt noch die Erfahrung, Thuram die Konstanz, Leistungsfähigkeit und Mentalität, Choupo fehlt es an Weltklasse und noch dazu ist er verletzungsanfällig. Wenn du als Bayern einen Stürmer holst muss dieser ein absoluter Kracher sein, dementsprechend musst du dann auch zahlen. Mit Bayerns Ansprüchen musst du dann auch mal einen dreistelligen Millionenbetrag zahlen, außer es hätte sich irgendein Fall aufgetan wie zu dem Zeitpunkt als Lewandowski ablösefrei kam. Wenn du in dem Regal nicht nachrüstest, kannst du dich schnell außerhalb der Kandidaten wiederfinden, die jedes Jahr zu den Top 4/5 Kandidaten für einen CL Titel zählen

  • 24.05.23 Bearbeitet am 24.05.23 10:55

    Triggerwarnung:
    Verletzte Fans aus dem Süden Deutschlands sollten diesen Beitrag überspringen!

    Es gibt nicht viel auf dieser Welt
    Woran man sich halten kann
    Manche sagen die Liebe
    Vielleicht ist da was dran
    Und es bleibt ja immer noch Gott
    Wenn man sonst niemand hat
    Andere glauben an gar nichts
    Das Leben hat sie hart gemacht
    Es kann so viel passieren
    Es kann so viel geschehen
    Nur eins weiß ich hundertprozentig
    Nie im Leben würde ich zu Bayern gehen
    Ich meine, wenn ich zwanzig wär'
    Und supertalentiert
    Und Real Madrid hätte schon angeklopft
    Und die Jungs aus Manchester
    Und ich hätt' auch schon für Deutschland gespielt
    Und wär' mental topfit
    Und Uli Hoeneß würde bei mir
    Auf der Matte stehen
    Ich würde meine Tür nicht öffnen
    Weil's für mich nicht in Frage kommt
    Sich bei so Leuten wie den Bayern
    Seinen Charakter zu versauen
    Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
    Wir würden nie zum FC Bayern München gehen!
    Das wollen wir nur mal klarstellen
    Damit man uns richtig versteht
    Wir haben nichts gegen München
    Wir würden nur nie zu den Bayern gehen

  • 24.05.23

    Würde gut zu Bayern passen wenn sie Mané abgeben.

  • 24.05.23

    [Kommentar gelöscht]

    • 24.05.23

      Du hast hier nichts zu suchen

    • 24.05.23

      Direkt gemeldet den Kommentar. Überleg mal was du da schreibst..

    • 24.05.23

      Ders schon unsportlich aber kein Affe!!

    • 24.05.23

      Bisschen dumm formuliert.. aber recht hat er

    • 24.05.23

      Rassismus leider nicht nur in La Liga Realität, sondern auch hier. Sehr traurig!

    • 24.05.23

      Hättest halt anstatt Affe einfach Hund Esel Fisch oder so schreiben können aber war bestimmt bewusst gewählt. Ansonsten haste recht

    • 24.05.23

      Ob es rassistisch motoviert war kann man doch nich sagen ich bezeichne meinen (weißen) Beuder auch als Affe haha

      Unglückliche formulierung aber chillt mit euren Urteilen. Unsportlich war da auf jeden Fall einiges dabei die Saison

    • 24.05.23

      [Kommentar gelöscht]

    • 24.05.23

      Ja eben. Deine WEIßEN Kollegen. Da schwarze Menschen ständig mit Affenrufen o.ä. rassistisch herabgewürdigt werden, sollte man bei solchen Beleidigungen sensibler sein

    • 24.05.23

      Der Empfänger macht die Botschaft.

      Wenn Du Dich von so einem Post nicht beleidigt fühlst, oder wenn Du keine rassistische Beleidigung im Sinn hattest (was Dir niemand unterstellt), heißt das noch lange nicht, dass der Empfänger das genau so empfindet.

    • 24.05.23

      Nicht einmal eine Woche nachdem Vini Jr. von einem ganzen Stadion rassistisch motiviert als „Affe“ bezeichnet worden ist… und vielen anderen vorherigen Fällen…
      Diese Bezeichnungen zu wählen und oder zu relativieren ist absolut unangebracht

    • 24.05.23

      Geht gar nicht Zindedinho!! Warum sprichst du hier nur von Empfängern? Was ist mit den Empfängerinnen? Manche Leute sollten wirklich mal ein wenig sensibler schreiben. Unfassbar, ehrlich!

    • 24.05.23

      Oh, ich gendere nicht. Mit Empfänger sind alle gemeint. 🤷🏼‍♂

    • 24.05.23

      Nimmt leider sehr viel Kraft aus deinem "Der Empfänger macht die Botschaft!"

    • 24.05.23

      Nein, überhaupt nicht.

    • 24.05.23

      Ja, doch.

    • 24.05.23

      *der Empfänger macht die Botschaft*

      Du kapierst gar nicht was du da für einen geistigen dünnpfiff schreibst?

      Wenn sowas noch salonfähiger wird haben wir bald echt den faschismus im Haus.

      Klar ist Affe sowieso immer unnötig und blöd aber dieser woke totalitäre gedanke ist weit gefährlicher

    • 24.05.23

      Leute, ich hab mit Affe keine rassistischen Absichten gehabt. Wenn wir das wie manche hier sagen auf die Hautfarbe reduzieren, dann nenne ich auch weiße Affe.. diese ganze Rassismus Schiene ist auch ein hausgemachtes Ding. Jeder erfährt im Leben Rassismus, egal ob weiß oder schwarz.

    • 24.05.23

      Und da muss ich meinen Vorrednern recht geben, der Empfänger macht die Botschaft.

      Um Mane oder sane als Beispiel zu nehmen, die würde ich nicht als Affen bezeichnen, da keiner von beiden solche Dinger abzieht wie Thuram. Und dadurch das er diese unsportlichen Dinge durchzieht, ist er für mich, EGAL ob WEISs ODER SCHWARZ, ein Affe

    • 24.05.23

      Bebouuu spricht mir aus der Seele.

      Dann macht nach deiner Logik grade nicht der Empfänger die Botschaft, Rotation. Du argumentierst, dass die Intention des Senders die Botschaft machten. "Egal, ob weiß oder schwarz, ein Affe". Weiß und Schwarz hören bei dir das Wort Affe und hören beide die gleiche Botschaft des Senders. Lässt sich sicher diskutieren, ob das so ist, aber mit "Empfänger macht die Botschaft" hat das nix zu tun.

      Ich verstehe, dass für dich das Wort Affe nicht als affenähnlicher Mensch gemeint ist, sondern ne allgemeine Bewertung von irrsinnigem Verhalten einer Person ist. Sender steht bei dir im Zentrum der Bewertung.

      @Zine: Du kannst doch nicht in einem Satz, was von der Empfänger macht die Botschaft schwafeln und dann sagen, dass du nicht genderst. Unabhängig davon, dass Gendern natürlich Quatsch ist, entspricht das doch genau deiner "Empfänger macht die Botschaft"-Logik. Wenn der Empfänger (weibliche Person) sich durch die Botschaft (männliche Verwendung als pars pro toto) angegriffen fühlt, dann sollte die Botschaft überdacht werden. Daher findest du ja auch die Versendung von "Affe" problematisch.
      unabhängig davon, ob ich deine Auffassung in dieser Logik teile, kannst du doch nicht so logisch inkonsistent daherquatschen und in einem Fall dies und im anderen Fall das sagen? Machste doch sonst nicht.

    • 24.05.23

      Ich gib dir da recht, aber der Empfänger entscheidet, wie sehr es ihn stört oder nicht.

      Beispiel: Ich werde als H..Sohn bezeichnet. Mir ist das egal, weiß meine Mutter ist keine H… und ich lach darüber nur. Das es eine Beleidigung ist alles gut, da müssen wir nicht drüber diskutieren.

      Eine andere Person wird von jemanden H…Sohn genannt. Diese fühlt sich beleidigt und geht auf diesen jemanden los.

      Hier sehen wir, der Empfänger entscheidet, wie sehr in solche Aussage trifft oder nicht.

      Affe ist eine Beleidigung, aber war in meinem Bezug auf keine rassistische ausgelegt

    • 24.05.23

      Genau das würden Bebouuu und ich auch so sehen. Ob man sowas "an sich ranlässt" ist immer eine persönliche Entscheidung. Die komplette WokeCulture ist aber darauf ausgelegt, dass man bei der Sprache Rücksicht auf den Empfänger nehmen muss. Der Empfänger muss gar nicht mehr die Entscheidung treffen, ob er es an sich ranlässt oder nicht. Stattdessen ist es die Verantwortung des Senders durch seine Wortwahl diese Entscheidung unnötig zu machen. Kompletter Unsinn. Sprache wird immer frei bleiben. offense is never given. offense is taken.

  • 24.05.23

    Leipzig würde passen.

  • 24.05.23

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein deutscher Verein sich Thuram antun würde, seit der Posch-Spuck-Affäre. Auch danach ist er ja immer wieder durch Unsportlichkeiten aufgefallen. Damit ist er in Deutschland und England eigentlich nicht mehr vermittelbar.

    • 24.05.23

      Posch-Spuck-Affäre ging gar nicht und ist auch nicht gut zu reden, aber irgendwann ist auch da mal gut.
      Da das in dieser Richtung seine einzige Unsportlichkeit ist, sollte er eine 2. Chance bekommen.
      Daher abhaken, der Junge hat definitiv draus gelernt.

      Ich denke mit den "weiteren" Unsportlichkeiten meinst du die Schwalben.
      Das daraus nur bei ihm so ein Thema gemacht wird, verstehe ich bis heute nicht. Bei Adeyemi wird da nichts zu gesagt und er ist in dem Fall doch genau so drauf.
      Dennoch find ich wird das Thema Schwalben immer mit zweierlei maß gemessen, wie oft wird gefeiert, wenn man einen unberechtigten Elfer erhält? Sollte man sich generell und das ist auf die Allgemeinheit bezogen, erstmal an die eigene Nase fassen, wie man bei den ganzen Elfern reagiert.

      Die Schwalben und auch "kleinen" Körperkontakte dürfen nie zu einem Freistoß oder gar zu einem Elfer führen und würden somit das Thema schnell beenden. Ich erinnere nur mal an die Aktion Kimmich im Januar gegen den VfB Stuttgart.

      Die Premier League ist uns in diesem Thema weit voraus.

    • 24.05.23

      Also Adeyemi ist in meinem Kopf als genauso unsportlich und unsympathisch abgestempelt wie Thuram. In meinem Buli Umfeld ebenso.

  • 24.05.23

    Hat meiner Meinung nach diese Saison zu viel liegen gelassen um sich für das Topniveau bei Bayern zu bewerben.

  • 24.05.23

    Für Bayern mEn die bessere Wahl als Kolo. Er hat mehr Erfahrung, vielfältige Skills und ist mehr Strafraum- und weniger „Konterstürmer“ als Muani. Daneben wohl für weniger als die Hälfte zu haben.

    • 24.05.23

      Wow, soviel Hass in einem Kommentar!

    • 24.05.23

      @canceloisking: Wieviel Hass muss in dir stecken, dass man so eine Schei*** von sich gibt?

    • 24.05.23

      Fragwürdig ausgedrückt, aber im Kern ja nachvollziehbar.. Stichworte Posch ins Gesicht spucken, Schwalben..

    • 24.05.23

      Schon sehr merkwürdig sich Cancelo is King zu nennen und gleichzeitig über den menschlichen Abschaum zu sprechen, der angeblich transferiert wurde. Dann noch n bissl Rassismus rein und zack qualifiziert man sich für den miesesten Post des Tages...

    • 24.05.23

      Einem Freigeist wie zB dem sympathischen Franck Ribéry (hat meine absolute Hochachtung) hat jeder Bayernfan immer gern den ein oder anderen Fehltritt verziehen. Thuram mag kein Kind von Traurigkeit sein, aber er ist ein super Spieler und nicht zuletzt französischer Nationalspieler. Spieler zu Formen und professioneller zu machen sollte eine Aufgabe sein, der der FCB gewachsen sein sollte.

    • 24.05.23

      Ersma: Post löschen zeugt ja nicht gerade davon, dass man hinter dem steht was man gesagt hat. Zur Erinnerung: Der 'bosnische gebrauchtwagenhändler' ist der Rassismus. Und du hast dich allgemein zu den Bayerntransfers geäußert und sie als menschlichen Abschaum bezeichnet. Cancelo gehört zu diesen Transfers und wäre dann ein solcher. Kann sein, dass du letzteres nicht so gemeint hast, dann aber war es mindestens missverständlich. Das weiter oben beschriebene war aber wirklich daneben...

    • 24.05.23

      Die Frage wer peinlicher Abschaum ist stellt sich tatsächlich.
      Um dir zu Franck aber etwas die Augen zu öffnen hier ein link zu einem Artikel aus dem Stern (NACH EKLAT UM NETZPÖBELEI
      Wiederholungstäter Ribery - die lange Liste seiner Skandale und Ausraster):
      https://www.stern.de/amp/sport/fussball/bundesliga/franck-ribery--die-lange-liste-seiner-skandale-und-ausraster-8519452.html

    • 24.05.23

      Alter... An der Stelle höre ich auf. Das ist mir einfach zu doof. Weiter so bro, das ist der Weg zum Glück...

    • 24.05.23

      Canceloisking hat entweder das Wochenende nicht verkraftet oder ist sehr unglücklich/unzufrieden im Leben. Ein schlimmer Post nach dem anderen, gespickt mit Hass, Beleidigungen und diversen Unverständlichkeiten. Melden und ignorieren, sowas muss ich auf einer Austausch-/Infoplattform nicht lesen.

    • 24.05.23

      Ich wollte deine Reaktion noch abwarten, aber keine Überraschung.
      Gerade aufgrund des vorhandenen Denkvermögens lassen sich deine Beiträge ja entsprechend klassifizieren. Die Quote in denen du realistischen Bezug nimmst ist noch geringer als der Prozentsatz an Siegen von Gladbach unter Farke.

  • 24.05.23

    Tikus zu RB wäre ehrlich geil

  • 24.05.23

    Bitte geh zu Leipzig, da passt du mit deinem unsportlichen Verhalten hin. Da kannste spucken und Schwalbenkönig werden wie oft du willst🤝🏼
    Keiner will dich bei Bayern

    • 24.05.23

      Bitte ins Ausland. Ich brauch den nicht mehr in der Bundesliga.

    • 24.05.23

      @Fernandsch Entweder verteidigst du und die anderen hier im Forum den wahrscheinlich unsportlichsten Spieler der Bundesliga oder du bist Kunde von Red Bull. Musst du selber wissen ob es das richtige ist. Bin garantiert keiner der Spaß daran hat Spieler schlecht zu reden aber jedes Mal wenn ich Gladbach Spiele geschaut habe, konnte ich nicht glauben wie unsportlich ein Spieler sein kann. Wenn sein eigener Vater öffentlich sagt: „ Ist das wirklich mein Sohn“? Was sagt das dann über den Spieler aus? Für mich einer der unsportlichsten und unsympathischsten Spieler die ich je gesehen hab

  • 24.05.23

    Sehe Leipzig schon als guten Fit an (abgesehen davon ob man den Verein mag).
    Silva soll gehen , Nkunku ebenfalls. Mit Rose und Eberl sind dort bekannte Gesichter für Thuram.
    Spielstil sehe ich als passend und wäre eine Topalternative zu Werner im Sturm

  • 24.05.23

    Würde mir wünschen, dass er dann wieder mit so viel Bock spielt wie zu Beginn der Gladbacher Zeit!

  • 24.05.23

    Kann mir nicht vorstellen das er bei Bayern funktionieren würde. Hat mich nicht überzeugt

  • 24.05.23

    Ich esse gerne Thuramisu.

  • 24.05.23

    Ich bin froh das er bei uns weg ist. Der Umbruch startet bereits 💪🏽

    • 24.05.23

      Ich drücke mal die Daumen, dass bei Gladbach der Umbruch sich nicht als Genickbruch rausstellt. Wenn man mal sieht welche Leistungsträger gehen bzw. vermutlich noch gehen werden, wird man nächste Saison womöglich um den Klassenerhalt kämpfen. Einzig und allein ein Weggang von Farke gibt Grund zur Hoffnung.

    • 24.05.23

      Alles besser als mit dieser Söldnertruppe weiter zu spielen. Der Umbruch kann gerne in einem harten Kampf um die Klasse enden. Solange eine kämpfende Mannschaft auf dem Platz steht, ein neues Gesicht zeigt und endlich wieder die Borussia lebt. 🖤🤍💚

    • 24.05.23

      Fussballromantik - wie schön.
      Nenne mir mal ein aktuelles Bundesligteam, das keine „Söldnertruppe“ ist.
      Machst du das am Kampfgeist fest oder woher die Spieler (eigene Jugend) kommen?
      Realistisch betrachtet ist dieses Wunschbild längst Geschichte.

    • 24.05.23

      Wo ordnest du den Transfer von Grant-Leon Ranos ein?
      Ist es eher sympathisch jungen Talenten eines anderen Vereins eine Chance zu geben oder ist er dann der nächste „Söldner“?

    • 24.05.23

      Wenn du dich mit der Borussia nicht auseinandersetzt, dann lass doch deine sinnlosen Kommentare. Die letzten 2-3 Jahre waren einfach nicht die DNA der Borussia, Ende.

    • 24.05.23

      Ich stelle dir doch fragen (von denen du noch keine beantwortet hast) um von einem BMG Fan (was ich nicht bin) mehr zu erfahren, wie man Themen hier einzuordnen hat.
      Aber offensichtlich erfahre ich hier nichts von dir und du fühlst du scheinbar persönlich oder deinen Verein angegriffen. Dadurch sinnlos für dich und waste of time für mich…

  • 24.05.23

    Der wird am Wochenende erstmal paar schöne Tore zaubern um sich gut in Position zu bringen 🚀

  • 24.05.23

    manchmal kranke Blase, manchmal echt WOW-Effekt Spieler.

  • 24.05.23

    ich seh da nur zwei topclubs und ein marketingprojekt