Max Kruse | 1. Bundesliga

Kruse doch ein Thema bei Werder?

09.07.2020 - 19:39 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Dass Max Kruse gerne in die Bundesliga zurückkehren möchte, ließ der 32-jährige Knipser nach seinem Engagement bei Fenerbahce Istanbul zuletzt bereits durchblicken. Wie die "DeichStube" erfahren haben will, könnte sein Ziel erneut der SV Werder Bremen werden.


Zwar war für Sportchef Frank Baumann eine Rückkehr des Angreifers zunächst kein Thema, doch nun scheint wieder Bewegung in die Sache zu kommen. So sollen die Verantwortlichen der Grün-Weißen sich zumindest mit der Sache auseinandergesetzt, aber noch keine endgültige Entscheidung getroffen haben.

Zu finanziellen Abstrichen wäre der aktuell vertragslose und demzufolge ablösefreie ehemalige Nationalspieler bereit. "Das Portemonnaie ist nicht mehr so wichtig. Ich glaube, dass ich für fast alle Klubs in der Bundesliga bezahlbar bin", erklärte Kruse in den vergangenen Tagen.

Pizarro macht Kaderplatz frei

Mit 41 Jahren hat Claudio Pizarro seine aktive Karriere im Anschluss an die abgelaufene Saison bei Werder Bremen an den Nagel gehangen. Der Peruaner macht also einen Kaderplatz für einen neuen Angreifer frei.

Ob dieser Platz für Kruse vorgesehen ist, bleibt abzuwarten. Mit 142 direkten Torbeteiligungen in 250 Bundesligaspielen für Werder, Freiburg, Gladbach und Wolfsburg, könnte der flexibel einsetzbare Offensivakteur zumindest für Torgefahr bei den Norddeutschen sorgen.

Darüber hinaus wird Stürmer Milot Rashica den Verein vermutlich ebenfalls noch in diesem Sommer verlassen. Preisschild: 25 Millionen Euro.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,76 Note
3,20 Note
2,95 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
23
29
32
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
88% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 09.07.20

    Rashica verkaufen, Kruse vorne reinstellen und die Tore/Punkte kommen von allein 😎👍🏻

  • 09.07.20

    Allemal besser als Selke

  • 09.07.20

    Wäre er man direkt bei Bremen geblieben...

  • 09.07.20

    Ich glaube jeder Bundesligist ab Platz 6 würde ihn mit Kusshand nehmen.

  • 09.07.20

    Was wollen die mit dem. Es gibt so viele top Spieler. Jedes mal holen die diese abgehalfterten

    • 09.07.20

      Du hast Recht, mit Kruse wären sie fast nach Europa gekommen, ohne Kruse fast abgestiegen, ich weiß auch nicht was die mit dem wollen..

    • 10.07.20

      @RF1978:
      Dann zähl doch mal ein paar Topspieler auf, die verfügbar oder zumindest loszueisen sind mit den Mitteln des SVW!
      Ich sehe da direkt nicht so viele am Markt.

    • 10.07.20

      Ja stimmt die wären fast nach Europa gekommen und kruse hatte definitiv einen großen Anteil daran. Aber die komplette Mannschaft hat letzte Saison top gespielt. Und dieses denken dass einer den Unterschied macht ist totaler Blödsinn. Wir haben jetzt auch gute Spieler. El wäre mit denen nicht drin gewesen aber Abstiegskampf auch nicht. War halt Seuche dieses Jahr. Verletzte ohne ende bla bla.

      Aber nur mal so. Guck mal nach Mainz oder Freiburg. Die haben nicht mehr geld als wir und holen nunmal Spieler wie mateta sallai höler waldschmitt usw

    • 10.07.20

      Was machste wenn kruse kommt und holt sich kreuzbandriss. Dann wieder gg den Abstieg? Alles Quatsch. Es hängt nie an einem.
      Und noch was. Die sollen
      1. Medizinische Abteilung komplett austauschen. War schon zu zeiten von klasnic Scheisse
      2. Die spielerische Auslegung der Mannschaft ist verkehrt. Wir sind viel zu schlecht im Umschalten und vor allem zu langsam auf den außen. Pressing ist auch scheisse

  • 09.07.20

    Kruse kann den Gurkenkader bei Werder auch nicht mehr ausgleichen, ist nun auch nicht jünger geworden und hat in einer Bananenliga gekickt. Daher wird er sich das K.O.hfelt Himmelfahrtskommando in den Keller nicht antun.

  • 09.07.20

    Kruse und Füllkrug könnte ich mir extrem gut vorstellen. Finanzierbar durch Abgänge von Klaasen und Rashica. Dann noch Stöger ablösefrei holen und Zack ist der Kader qualitativ wieder auf Top 10 Niveau.

  • 09.07.20

    Ich gehe nur ungern, da noch topfit, aber für Max Comeback mach ich gerne Platz 😉

  • 10.07.20

    Werder stellt sich wieder für die Zukunft auf, der eine Rentner geht, der andere angehende Rentner kommt. Statt endlich mal auf die jungen Spieler zu setzen. Immerhin ablösefrei, aber muss als Nachwuchsspieler mega frustrierend sein. Sargent und vor allem Woltemade dürfen sich wieder hinten anstellen, da Osako, Füllkrug und Kruse vorne gesetzt sein werden.

    Mit Lasogga hätte ich da noch einen Geheimtipp parat.

    • 10.07.20

      Zwei, vielleicht drei gute Jahre hat er bestimmt noch im Tank. Ich würde ihn schon gerne wieder in der Liga sehen. Für Werder ist es natürlich wieder nur ein kurzes Glück, wenn er denn kommt.

      Viel mehr geht aber auch einfach nicht. Kruse hat schon Qualitäten und er kann die jungen Spieler auch sicher gut führen, besonders wenn Klassen gehen sollte kann er mit seiner Erfahrung sehr wichtig sein.

      Man muss jetzt halt entscheiden welchen Weg man einschlagen möchte. Aber nur mit Talenten plus Selke, Bittencourt und Toprak (wenn er denn mal fit bleibt) wird es sehr schwer nächste Saison.

    • 10.07.20

      Klar hat Kruse noch Qualitäten. Aber diese kurzfristige Denke ist genau das, was den HSV in die 2. Liga brachte. Schnell noch alternde satte Stars holen und hoffen, dass es reicht. Die eigenen Talente oder Spieler wie Gregoritsch wurden weggeschickt, stattdessen holte man so Leute wie Hahn, Hunt usw. Ich weiß nicht, ob das der richtige Weg für Werder ist, man wird sehen. Aber ich sehe da sehr viele Parallelen zwischen HSV und Bremen. HSV musste auch jede Saison seine Perlen wie Tah, Calhanoglu usw. verkaufen, wie das ausging, wisst ihr ja. Ich wünschte man hätte schon früher auf das Modell junge Talente mit Aussicht auf Steigerung und/oder Mehrerlös gesetzt. Stattdessen war's nachher ein Söldnerhaufen. Und den seh ich bei Werder mit Selke, Toprak und Co. langsam auch schon.

    • 10.07.20

      @Blaumann: Es ist leider nicht so einfach, wie du es hier machst. Sargent ist ein talentierter Junge, hat aber dieses Jahr auch in seinen vielen Einsätzen nicht gezeigt, dass er in einer Bundesligamannschaft als Stammspieler zum komfortablen Klassenerhalt beitragen kann. Von Woltemade ganz zu schweigen... Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass es besser laufen würde, wenn man Woltemade und Sargent einfach mal eine Saison vorne machen lässt. Die haben vielleicht Talent, aber man braucht die Qualität der erfahreneren Spieler, um die nötigen Punkte zu holen.

    • 10.07.20

      Würde ihn mir zurückwunschen, er strahlt so ne Ballsicherheit aus und man hat diese Saison gesehen dass er der Manschaft fehlt

    • 10.07.20

      > Es ist leider nicht so einfach, wie du es hier machst.

      Ich mache es mir nicht einfach, ich rede von Fakten. Der Umbruch muss stattfinden, man kann nicht ständig Flickschusterei betreiben. Klar braucht man auch Erfahrung, aber wie lange hat man als Talent Lust, die zweite Geige zu spielen, wenn ständig ein "alter Sack" verpflichtet wird?
      Sargent hat keine schlechte Saison gespielt, das war seine erste mit ordentlich Spielzeit. Werner hat auch nicht direkt 20 Tore pro Saison geschossen. Aber man braucht eben, gerade als Stürmer, auch mal Vertrauen, dass man nicht direkt wieder draussen ist, wenn man nicht trifft.

      Wie gesagt, der Umbruch muss kommen, auch aus rein finanziellen Gründen. Ansonsten dann irgendwann wie beim HSV in der 2. Liga.

    • 10.07.20

      Das Vertrauen bekommt Sargent ja auch. Aber jeden als „alten Sack“ zu bezeichnen, der da vorne bei Bremen rumläuft, ist einfach falsch. Osako ist keine 30, Füllkrug theoretisch (von den Verletzungen mal abgesehen im besten Fußballeralter und Kruse hat sowohl bei Bremen, als auch bei Fenerbahce bewiesen, dass sein Alter sein Spiel nicht schlechter, sondern eher besser macht. Klar sollten junge Spieler Chancen bekommen, aber man kann nicht auf einmal seine gestandenen Spieler über Bord werfen und jemanden wie Woltemade 25 Spiele machen lassen - So geht‘s nämlich definitiv runter. Denn es tut mir leid Blaumann, aber nicht jeder 19-jährige Stürmer wird zu einem Werner :/

  • 10.07.20

    Man muss jetzt halt entscheiden welchen Weg man einschlagen möchte. Aber nur mit Talenten plus Selke, Bittencourt und Toprak (wenn er denn mal fit bleibt) wird es sehr schwer nächste Saison.

    Mein Gott, ließt sich das furchtbar.

  • 10.07.20

    Unglaublich, wie sich werder durch ungeschickte Verhandlungen tief in die sch*** geritten hat....

  • 10.07.20

    Augsburg schlägt zu