Maxence Lacroix | VfL Wolfsburg

Erstes Leip­zig-Ange­bot für Lacroix lässt Wolfsburg offenbar kalt

14.06.2021 - 19:50 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Maxence Lacroix ist durch eine starke letzte Saison bei dem einen oder anderen Klub auf dem Zettel gelandet. Konkretes Interesse wurde zuletzt RB Leipzig nachgesagt. Aber auch Borussia Dortmund oder Premier-League-Klub FC Chelsea wurden in den vergangenen Wochen als potenzielle Abnehmer für den jungen Innenverteidiger des VfL Wolfsburg gehandelt.


Die Leipziger sollen nun mit einem ersten Angebot bei den Verantwortlichen der Autostädter auf taube Ohren gestoßen sein. Laut Sky-Informationen belief sich die Offerte auf 20 Millionen Euro. Offenbar zu wenig für die Wölfe, an die Lacroix noch bis 2024 vertraglich gebunden ist.

Wie es mit dem 21-Jährigen, den es im vergangenen Sommer für verhältnismäßig niedrige fünf Millionen Euro vom FC Sochaux-Montbéliard nach Wolfsburg zog, weitergehen wird, bleibt abzuwarten. Denn auch ein Verbleib beim VfL könnte für Lacroix wohl denkbar sein.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,40 Note
3,10 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
30
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
76% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 14.06.21

    Konate Für 50 verkaufen und 20 für Lacroix bieten 🤡

    • 14.06.21

      Für Lacroix 20 nicht annehmen und für Bornauw nur 8 bieten. Denke 25 für Lacroix und 18 für Bornauw wären für alle fair.
      50 für Konate waren eigentlich zuviel.

    • 14.06.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 14.06.21

      25 für Lacroix und für bornauw 18? Du schaust aber Bundesliga oder?

    • 14.06.21

      Konate spielt auch schon ein paar Jahre länger Erstliga-Fußball als Lacroix.

      Man kann auch anders fragen: Warum hat Liverpool Konate und nicht Lacroix verpflichtet?

    • 14.06.21

      18 für bornauw?jemanden der lange verletzt war und fast abgestiegen ist???

    • 14.06.21

      Bornauw ist belgischer Nationalspieler geworden, da sind ja bekanntlich auch nur Blinde. Dazu sehr torgefährlich. Das Problem ist, dass man beim schwachen FC nicht gut aussehen kann in Wolfsburg, die top organisiert sind hingegen schon. Die sind so weit nicht auseinander. Nicht falsch verstehen, ich halt von Lacroix auch viel, habe den auch vor der letzten Saison bei kb gezogen, aber auch der muss seine Saison erst mal bestätigen.

    • 14.06.21

      Bornauw ist sicher kein schlechter, aber Spieler von “großen” Mannschaften haben auf dem Transfermarkt nun mal den Vorteil, dass sie sich intern gegen namhaftere Konkurrenz durchsetzen mussten und in der Regel auch schon mit dem Verein international gespielt haben. Da muss sich Bornauw in jeder Hinsicht noch beweisen, was seinen Marktwert folglich drückt, zumal er auch mit Köln keinen wirklichen Erfolg hatte ... (im Gegensatz zu Lacroix bei WOB)

    • 14.06.21

      Lacroix unter 30 sicher nicht zu haben . Und für Bornauw sollten 15 Millionen mehr als genug sein. Ist sicherlich ein guter Kicker hat aber auch noch die ein oder anderen Patzer drinnen.

    • 14.06.21

      Fast abgestiegen ist absolut kein Argument zur Leistungsstarke eines Spielers. Wieviele Klasse Fussballer steigen in England immer ab? Umgekehrt würde die These bedeuten: Meister geworden, der wird teuer. Dann müsste Arp mehr kosten als Bornauw. Genau.
      Auch mit der Verletzung ist kein Argument solange man nicht Dauer verletzt ist. Das war eine einmalige Sache und ist auskuriert.
      Apropos fast abgestiegen. Hertha hat vor der Saison den Absteiger Lukebakio für 20 Millionen verpflichtet. Mal abgesehen davon dass für Offensivspieler in der Regel mehr geboten wird als für Defensive gibt es keinen Grund für einen Lukebakio mehr zu zahlen als für einen Bornauw. Im Gegenteil.

    • 15.06.21

      @micha Vergleich mal Lukebakios Saison damals mit der von der Saison von Bornauw.. du trollst doch oder?

    • 15.06.21

      Vergleich mal alle anderen Saisons von Bornauw mit allen anderen von Lukebakio. Im Übrigen kam ja das Argument das er fast abgestiegen wäre und deshalb schlecht ist, aus diesem Grund habe ich genau diesen Vergleich gewählt.

    • 15.06.21

      Du vergleichst einen Bornauw mit einem Arp,da sieht man ja wie viel Ahnung du hast…

    • 15.06.21

      Ich habe Bornauw nie mit Arp verglichen, Arp war nur ein Beispiel um deine Logik zu widerlegen, die Qualität eines Spielers am Erfolg des Vereines zu messen. Aber wenn du nicht richtig lesen kannst solltest du dich besser mit dummen Kommentaren hier zurück halten.

    • 15.06.21

      Also Lacroix für 25 ist doch n Witz und Bornauw für 18 bestätigt den Witz doch oder bist du echt so Realitätsfern ich weiß es war seine erste Saison aber Lacroix gehörte zu den Besten Innenverteidigern der Liga auch wenn Fifa keine Rolle spielt kam er da sogar ins TOTS der Bundesliga

    • 15.06.21

      Hier kommt jetzt sogar noch jemand mit FIFA an😂

    • 15.06.21

      Na klar hat er überzeugt, aber wenn jemand erwartet dass viel mehr als 25 fließen werden ist das realitätsfremd. Der hat gerade mal ein Jahr in einer ersten Liga gespielt, keine internationale Erfahrung, ist nicht mal im U21 Kader Frankreichs(auch wenn er das meiner Meinung nach verdient hat) was soll man bitte schön dafür hinlegen. Du meinst Lacroix ist 50 wert und Bornauw 5? Lacroix war ein Jahr 2..französische Liga gut 1 Jahr WoB top. Sonst nichts. Bornauw war in allen U Teams Belgiens Leistungsträger, in Anderlecht auf Anhieb Stammspieler und das erste Jahr Bundealiga top. Wurde Nationalspieler in Belgien und hat nur den Nachteil, dass er in einem Verein spielt, der scheiß spielt und durch die Krankheit gebremst wurde. Das rechtfertigt keine großen Unterschiede. Aber werden wir ja sehen zu welchen Preisen gewechselt wird. Das Problem ist einfach, dass ein paar Leute hier immer nur die Bundesliga betrachten und meist Ur ein Jahr und gar keine Ahnung haben was vorher und woanders gelaufen ist.

    • 15.06.21

      Ich sagte ja Fifa zählt nicht ist aber Trz ein Zeichen der Leistung die er über die ganze Saison gebracht hat aber gut lesen ist ja laut Kommentaren nicht so deine Stärke Mario

    • 15.06.21

      Wieso Realitätsfremd wenn er einen Marktwert von 28 Millionen hat?
      Bornauw hat zudem einen von 12 Millionen ist aber deiner Meinung 18 Wert

    • 15.06.21

      Was jemand wert ist kann eh niemand behaupten, ich habe nur meine Vermutung abgegeben für wieviel die Wechsel über die Bühne gehen. Und wenn Bayern 40 für Upa zahlt, wird Leipzig davon sicher nicht Beträge jenseits der 30 davon für Lacroix wieder ausgeben.

    • 15.06.21

      Und unter den 30 Millionen wird Wolfsburg nicht Gesprächsbereit sein haben keine Geldnot und auch keinen Druck da Vertrag bis 2024

    • 15.06.21

      Das ist ein Argument das stimmt. Geldnot ist aber auch der einzige Grund warum Köln Bornauw überhaupt für unter 20 gehen lassen wird.

  • 14.06.21

    Frech

  • 14.06.21

    Bornauw und Lacroix jeweils 25 Mios, dann hat Wob ein Geschäft gemacht.

  • 15.06.21

    25 Mille für Bornauw?

    Dann können se ja auch nochmal 30 für Schürrle zahlen!

  • 15.06.21

    RB ist einfach nur ekelhaft!

  • 15.06.21

    Eine News ohne wirklichen Wert und einzig eine Diskussion über überzogene Preise für diverse Spieler gestartet....

  • 15.06.21

    Ist ein super Verteidiger, kaufen für 30, wird sich auszahlen