Maxence Lacroix | VfL Wolfsburg

Schmadtke bestätigt zweites abgelehntes Angebot

20.06.2021 - 12:46 Uhr Gemeldet von: itsCPTN | Autor: Fabian Kirschbaum

Dass RB Leipzig stark an einem Transfer des Wolfsburger Innenverteidigers Maxence Lacroix interessiert ist, ist hinlänglich bekannt. Anfang der Woche bestätigte VfL-Sportdirektor Jörg Schmadtke bereits ein erstes Angebot der Sachsen, dass er abgelehnt habe. Wenige Tage später bestätigte der Funktionär nun auch eine zweite Offerte, die ebenfalls nicht gereicht habe.


Zuerst hatte Sky am Freitag über das neue Angebot berichtet. Laut dem Fernsehsender soll es zwischen 20 und 25 Millionen Euro gelegen haben. Am Sonntag äußert sich nun der kicker dazu: Laut dem Fachmagazin soll die gebotene Summe aus Leipzig die 25 Million Euro sogar knapp überschritten haben. Dennoch lehnte Schmadtke ab.

„Es hat ein neues Angebot gegeben. Das haben wir auch abgelehnt, weil es für uns nicht von Interesse war“, so der VfL-Sportdirektor. Auch wenn er keine Zahlen nennen wollte, ergänzte er: „Nach unserer Meinung muss es ein marktgerechtes Angebot geben. Bisher war es aus unserer Sicht nicht marktgerecht.“ Damit bleibt nun abzuwarten, ob RB Leipzig noch ein weiteres Mal erhöht.

zur letzten Meldung vom 18. Juni

Leipzig legt für Lacroix nach – Wolfsburg lehnt erneut ab

Der Poker zwischen dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig um die Dienste von Abwehrmann Maxence Lacroix ist im vollen Gange. Die Wölfe wollen den französischen Abwehrmann (Vertrag bis 2024) zweifelsohne halten, haben auch bereits ein erstes Angebot der Sachsen abgelehnt, wie VfL-Sportgeschäftsführer Jörg Schmadtke dem kicker unlängst bestätigte.

Die Verhandlungen sind nun aber offenbar in eine weitere Runde gegangen. So vermeldet Sky, dass die Roten Bullen ihr Angebot für Lacroix nachgebessert haben, allerdings erneut auf taube Ohren in der Autostadt gestoßen seien. Dieses Mal soll es etwas mehr als die zuerst gebotenen rund 20 Millionen Euro gewesen sein, aber immer noch unter 25 Millionen Euro, heißt es dazu weiter.

Auch soll der 21-Jährige den Verantwortlichen der Wolfsburger gesagt haben, dass er gerne gehen möchte. Bis dato würden diese aber auf den laufenden Vertrag verweisen. Ein Abgang Lacroixs sei grundsätzlich nicht im Interesse des VfL.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,40 Note
3,82 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
30
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
79% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.06.21

    25 wäre er wert

  • 18.06.21

    WOB will die 25 Mios, die sie für Bornauw an Köln überweisen, bestimmt auch wieder mit Lacroix reinholen.

    • 20.06.21

      25 Millionen für Bornauw, gute Nacht

    • 20.06.21

      25 mios marktgerecht.

    • 22.06.21

      Nicht mal ohne Corona ist Bornauw 25 mio wert..

    • 22.06.21

      Dann hast du leider keine Ahnung.

    • 22.06.21

      Ich sag ja nicht, dass er ein schlechter Spieler ist, nur sind 25 mio schon happig. Laut TM beträgt dein Marktwert 12 mio… mehr als das Doppelte an Ablöse erscheint mir zu viel zu sein

    • 22.06.21

      Es gilt ja auch immer Alter, Entwicklungsmöglichkeit und Vertragslaufzeit zu berücksichtigen.

    • 22.06.21

      Das wird doch berücksichtigt von Transfermarkt. Das ganze nennt sich dann auch „Marktwert“

    • 22.06.21

      Aber Wechsel finden ja nicht zu transfermarkt.de Werten statt, sondern nach marktgerechten Preisen. Und da sind für Bornauw, bei den genannten Parametern, 25 Mios marktgerecht. Zumal man sich in Köln auch eine Vertragsverlängerung vorstellen kann und der Vertrag nicht ausläuft, so dass man verkaufen müsste.

    • 24.06.21

      Weiß nicht, was ich dazu noch sagen soll. Alle Vereine haben brutale Einbußen und du willst 25M für Bornauw….

      Wenn ein Spieler weg will, empfiehlt es sich oft auch einfach, ihn gehen zu lassen

    • 24.06.21

      „Im Wissen, dass Bornauw auch in der neuen Saison seine Leistung abliefern würde, sollte ein Transfer platzen, lässt das die Kölner aber noch nicht nervös werden.“

      Nö, dafür gibt es keine Grund. Abgeben kann man im Notfall auch nächsten Sommer.

    • 24.06.21

      Vielleicht verstehst du es andersrum besser: 25 Mios für Bornauw sind jetzt marktgerecht, da er noch Vertrag bis 2024 hat und man davon ausgehen kann, dass die Vereine nächsten Sommer weniger Corona-Verluste zu verkraften haben, so dass er dann 25 Mios bringt. Daher jetzt 25, sonst im nächsten Sommer.

    • 25.06.21

      Und wenn er unbedingt weg will, reißt er sich sicher total den Allerwertesten auf für seinen Verein :)

    • 25.06.21

      Das hatten wir schon, die Gefahr besteht nicht:
      „Im Wissen, dass Bornauw auch in der neuen Saison seine Leistung abliefern würde, sollte ein Transfer platzen, lässt das die Kölner aber noch nicht nervös werden.“

  • 18.06.21

    Statt 8 mille unter Marktwert nur noch 4 drunter bestimmt 😅

  • 18.06.21

    „Ich habe hier noch drei Jahre Vertrag und bin sehr zufrieden. Klar, im Fußball kann immer mal schnell etwas passieren, aber noch mal: Ich fühle mich beim VfL sehr wohl und es gibt überhaupt keinen Grund, über andere Dinge nachzudenken.“ So äußerte sich Maxence Lacroix Ende Mai im ‚Sportbuzzer‘ zu seiner Zukunft beim VfL Wolfsburg. Mittlerweile scheint beim 21-Jährigen ein Umdenken stattgefunden zu haben

  • 18.06.21

    Bei Comunio wird der ja nun steigen oder? Dh kaufen dort ?

  • 18.06.21

    Wolfsburg kackt ab nächste Saison, hier habt ihrs zuerst gehört

    • 18.06.21

      definiere abkacken.

    • 19.06.21

      jayus ist ein typischer troll account! WOB wird Save unter die Plätze 1-4 kommen!

    • 19.06.21

      Van Bommel ist genau der richtige Mann aufm trainerstuhl

    • 19.06.21

      Wolfsburg ist das erste mal seit sehr langer Zeit in der CL. Wenn die nächstes Jahr 6. oder 7. werden ist das auch völlig in Ordnung.

    • 20.06.21

      erkläre die logik

    • 22.06.21

      Meister09… Wolfsburgs großes Plus diese Saison war die konstante Aufstellung, alle waren super zusammengespielt und sie wurden auch von großartigen Verletzungspech verschont.

      Nächste Saison mit neuem Trainer und Dreifachbelastung durch CL kann das nochmal ganz anders ausschauen…

    • 22.06.21

      Da spricht gar nichts gegen und ich gehe auch nicht davon aus, dass sie unter die ersten 4 kommen werden. Meine Frage bezog sich auf die Logik in der Aussage "erstes Mal nach langer Zeit in der CL, daher Platz 6 oder 7"

    • 22.06.21

      Er meinte damit, dass man die Erwartungen in der Liga nicht allzu hoch schrauben sollte - wie etwa bei Gladbach diese Saison.

    • 22.06.21

      so siehts aus.

      Meine Intension in meinem Beitrag ist, die Erwartungshaltung runterzuschrauben, sodass selbst Platz 6 oder 7 für Wolfsburg eine gute Saison wäre, da man wissen sollte woher man gekommen ist. Befürchte sonst dass Platz 6/7 schon als „Entäuschung“ gilt.

      Schließlich haben die völlig über ihrne Verhältnissen gespielt, weil die CL Anwärter unterirdisch waren, Wolfi keine Doppelbelastung hat. Hinzu waren die Saisons davor auch nie in Sichtweite zu Platz 4.

    • 23.06.21

      Egal wie, aber wenn WOB nächste Saison 7. wird, dann ist das natürlich eine Enttäuschung..

    • 23.06.21

      so ein Quatsch. Wolfsburg ist glasklar hinter Leverkusen Gladbach Rb bvb und bayern anzusiedeln rein nominell. Und dann bleibt ein Fight mit Frankfurt über und irgendeiner Überraschungsmanschaft wie jedes Jahr.

    • 23.06.21

      So ein "Quatsch" ist nur deine Behauptung. WOB hat die höchsten Personalkosten nach FCB, BVB, RB und LEV. Sie sind also nicht "glasklar" hinter Gladbach und schon gar nicht auf Augenhöhe mit Frankfurt. Wenn nur 4 Teams in der Liga mehr Geld ins Personal stecken, ist Platz 7 natürlich eine Enttäuschung.

    • 23.06.21

      Personalkosten sind nicht der absolute Indikator welche Platzierung man hinlegen muss. So einfach ist der Fussball dann doch nicht.Die müssen alleine fuer den Standort schon draufzahlen, weshalb der Spieler der unterschreibt nicht automatisch besser wird weil er da mehr verdient als wenn er fuer ne Mio weniger zu Gladbach geht. Die Rechnung geht nicht auf.Ansonsten wären auch Teams aus Katar und USA absolute Spitzenclubs.

    • 23.06.21

      Aha, sportliche Zielsetzungen stehen nicht in Zusammenhang mit dem Invest? Halte ich aber für ein Gerücht.. natürlich muss für die Kohle was adäquates rumkommen, sonst wurde die Ziele verfehlt. Und bei diesen riesen Summen, die WOB investiert, ist Platz 7 eine Enttäuschung. Da muss mehr kommen!

    • 23.06.21

      tja da scheiden sich die Geister. Ich sehe momentan viele Teams vor Wolfsburg von der individuellen Stärke. Da könn die auch nochmal zick Millionen fuer mittemäßige Spieler ausgeben.

    • 23.06.21

      Kann ja sein. Und wenn in der 1. Liga 17 Teams individuell stärker sind als WOB, so wäre bei der eingesetzten Kohle ein 7. Platz eine Enttäuschung.

    • 23.06.21

      wir drehen uns im Kreis. Die Personalkosten sind höher weil Wolfi aufgrund der unattraktivität drauf zahlen muss, was den Spieler/den Anspruch nicht wachsen lässt.

    • 23.06.21

      Aha.. und warum muss Gladbach nicht draufzahlen bei den Gehältern? Da gibt es nur Rübenfelder., keine Stadt, nichts schönes.

      Getreu dem Motto: gehe nach WOB, da ist es hässlich, gibt 500k mehr Gehalt im Jahr.

    • 23.06.21

      Gladbachs Tradition jnd das Stadion mit ihren Fans sind ne ganz andere Anlaufstelle als Wolfsburg. Wenn du das nicht siehst, hast du den Fussball nie geliebt. Ich bin kein bmg fan…

      Wolfsburg hingegen hat nichts zu bieten als Geld. Deshalb die höheren Personalkosten.

    • 23.06.21

      Fußballern ist die Tradition und die Fans egal, wegen der Romantik gehen Fans ins Stadion aber kein Spieler zu einem Verein.

      Die haben tolle Fans, da spiele ich auch für 500k weniger im Jahr als in WOB! Im ernst? Das glaubst du wirklich? :D :D :D

    • 27.06.21

      So, van Bommel hat das Saisonziel ausgegeben, Platz 4 zu verbessern. Damit ist das Ziel gesetzt, soviel zu „Platz 7 wäre toll.“ :D

    • 27.06.21

      niemand behauptet dass Platz 7 toll ist, aber ich hab auch keine Lust mehr auf diesen Kindergarten weiter einzugehen. Ganz schlechte Diskussionskultur.

    • 27.06.21

      Ja, du hast ja keine. Du haust permanent irgendwelche Behauptungen raus, kannst es aber weder belegen noch Argumente dafür liefern und wenn man dann aufzeigt, dass du Unsinn verzapfst, behauptest du den nächsten unhaltbaren Quark oder bist beleidigt.

    • 27.06.21

      du unterstellst mit dass ich sage: „Platz 7 ist toll.“ Was totaler schwachsinn ist. Wenn du mir inhaltlich nicht folgen kannst und mir Dinge in den Mund legst die ich nicht denke oder sage, was soll ich da weiter mit dir diskutieren?!Für Kinder wie dich sieht es jetzt so aus dass ich „beleidigt“ aufgebe. Damit hab ich kein Problem.

    • 27.06.21

      Platz 6 oder 7 hast du als gut bezeichnet. Ist ja für jeden nachlesbar. Und du bist nicht nur beleidigt, sondern beleidigst auch noch dazu. Das ist natürlich ganz stark.

    • 27.06.21

      [Kommentar gelöscht]

  • 18.06.21

    Klar das er weg möchte...Im Wolfsburger Stadion würde er auch in zehn Jahren noch denken es wäre Corona😅😅

  • 19.06.21

    Er hat eine Top Saison gespielt, EINE. Er ist Stamm IV, bei einem Verein der nächste Saison Champions League spielt, mit 21 Jahren. Gehalt wird bestimmt auch deutlich angestiegen sein. Was wäre denn besser für seine Entwicklung, als noch mindestens ein Jahr in Wolfsburg zu bleiben?

  • 19.06.21

    Leipzig ist Verhandlungen beim Spielerkauf nicht so gewohnt 🤷🏻‍♂

  • 20.06.21

    Jawoll Jörg! Bester Manager ... Vorab, danke für die reinkommenden Dislikes. Kann nix dafür wenn ihr Disliker das nicht checkt 🙈😆

    • 20.06.21

      dich checkt aber auch nie einer, weil du immer skurrilen krempel schreibst.

    • 20.06.21

      skurril? vielleicht!
      inhaltlich? richtig!
      :P
      oder willst du behaupten, dass Schmadtke nix kann?!?

    • 20.06.21

      hat in köln den bundesligauntauglichen jannes horn für 7 mios verpflichtet und den queiros für 3 mios, der bis heute keine sekunde gespielt hat.
      also nen top-job machen geht anders.

      zudem hat er charakterlich derartige defizite, dass er sich früher oder später eh mit jedem überwirft. schmadtke will man nicht in seinem verein haben. nicht mal als vw-schrauber mit geschenkter dauerkarte. aber das erledigt sich ja vllt. bald von allein, wenn 50+1 pflicht wird.

    • 21.06.21

      Aha! Das ist ja eine umfassende / vollständige Analyse und Begründung für Schmadtkes Unfähigkeit. Ich sag einfach mal du hast recht 😉

    • 21.06.21

      Gegenüber deiner überzeugenden und ausführlichen Pro-Argumentation natürlich nur ein kleiner Überblick.

    • 22.06.21

      Costologie anstatt dich um Dislikes zu scheren, solltest du vielleicht wirklich mal gute Argumente für deinen Standpunkt bringen. Meister09 hat schon vorgelegt, jetzt bin ich gespannt.

      Du schreibst ja selber „Inhaltlich? Richtig!“ nur sehe ich keine Inhalte in deinen Nachrichten.

    • 22.06.21

      verfolgt ihr eigentlich die Bundesliga?
      schaut mal ab wann Schmadtke verantwortlich für die Zusammenstellung des Kaders ist und wen er seitdem an Land gezogen hat. Da haben so viele Zugänge eingeschlagen (will jetzt nicht jeden als Einzelargument aufführen), die dafür sorgen, dass WOB von einem abstiegsgefährdeten Club nun um die Qualifikation zur CL spielt.

    • 22.06.21

      Genau die Spieler zu nennen wäre gut, um deine Argumentation zu untermauern. „Schaut ihr eigentlich die Bundesliga“ ist kein gutes Argument.

      Ich schaue immer Bundesliga, ich sehe einen Oliver Glasner, der das Beste aus dem Team rausholt und trotzdem - gerade wegen Herrn Schmadtke - den Verein verlässt und lieber ein EL Team übernimmt. Das sagt doch schon einiges aus (vgl Flick - Hasan).