Mehmet Can Aydin | FC Schalke 04

Grammozis geht bei Aydin von Ausfall aus

10.05.2021 - 12:45 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Es war das erste Mal seit dem 27. Spieltag, dass Mehmet Can Aydin in der Startformation des FC Schalke fehlte. Nachdem er zuvor schon auf der Kippe stand, musste der Verteidiger am Wochenende endgültig gegen die TSG Hoffenheim (2:4) passen. Auch die nun folgende Begegnung mit Hertha BSC (Mittwoch, 18:00 Uhr) wird für den 19-Jährigen voraussichtlich zu früh kommen.


Aydin habe weiterhin Probleme mit seinem Sprunggelenk, wie Übungsleiter Dimitrios Grammozis im Vorfeld der Partie wissen ließ. „Da sieht es so aus, dass er wahrscheinlich ausfallen wird für das Spiel gegen Hertha.“ Wie der Rechtsfuß ersetzt werden soll, blieb noch offen. Gegen die TSG spielte Alessandro Schöpf von Beginn an auf der rechten Seite.

Darüber hinaus wird gegen die Hauptstädter weiterhin Benjamin Stambouli (Oberkiefer-Operation) fehlen. Nabil Bentaleb macht nach seinen Adduktorenproblemen immerhin teilweise im Teamtraining mit. Ansonsten hat sich personell „nicht so viel getan im Vergleich zum letzten Spiel gegen Hoffenheim“, so der Coach.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,33 Note
-
5,00 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
6
-
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN