Nicolás González | 1. Bundesliga

Tottenham soll Angebot für González abgegeben haben

15.06.2021 - 10:26 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Nicolás González vom VfB Stuttgart ist gerade mit der argentinischen Nationalmannschaft bei der Copa América unterwegs. Auf Vereinsebene wiederum wird derzeit um die Dienste des 23-Jährigen gebuhlt, der bei den Schwaben noch einen Vertrag bis 2024 besitzt.


Wie Sky in dem Kontext berichtet, ist der englische Premier-League-Vertreter Tottenham Hotspur nun konkret ins Rennen um den Angreifer eingestiegen. Die Spurs sollen ein Angebot abgegeben haben. Allerdings: Dem Sportsender zufolge hat die AC Florenz, die schon länger mit einem Gonzaléz-Transfer in Verbindung gebracht wird, noch die Poleposition inne.

Aktuell würden die Verhandlungen laufen. Wo es für den Linksfuß hingehen wird, sei noch offen, so die weitere Einschätzung. Transferexperte Max Bielefeld geht davon aus, dass González wechseln wird, da das Angebot von Florenz verbessert worden sei und sich der von den Stuttgartern erhofften Ablöse in Höhe von 25 Millionen Euro (plus Bonuszahlungen) angenähert habe.

Zuletzt hatte der kicker ebenfalls berichtet, dass Tottenham neben Brighton & Hove Albion zu den Interessenten zählt. Das Rennen ist also in vollem Gange. Oder kann Stuttgart González doch halten, wie im vergangenen Jahr?


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,92 Note
-
3,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
30
-
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
41% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 15.06.21

    Die gleichen Gerüchte wie letztes Jahr, am Ende ist er doch geblieben.

  • 15.06.21

    Naja Corona könnte in Deutschland zwecks der 50 + 1 Regel zum Nachteil / Ausverkauf der Bundesliga beitragen.. Kramaric, Sancho, werden ja wohl auch wechseln.. gerade kleine Vereine müssen wirtschaftlich denken.. zumal Stuttgart nicht so stark von Gonzalez abhängig ist..denke er wird safe für 30mio wechseln..

  • 15.06.21

    Hab ihn gestern schon verkauft. González ist leider ein/zwei Klassen zu gut für Stuttgart. Wenn da was dran ist, wovon ich stark ausgehe, wird González den Schritt gehen wollen und Stuttgart das Angebot nicht ausschlagen können, sollten die 25 Mios auf den Tisch gelegt werden.

    Da sollte sich jeder romantische Hobbymanager nichts vormachen^^

  • 15.06.21

    Tottenham ist ein Verein wo ich es verstehen könnte das er dorthin geht.Brighton & Florenz wären keine wirkliche sportliche Verbesserung zum VfB.Aber geht ja wie immer nur ums Kleingeld.Ich hoffe er bleibt noch ein Jahr in Stuttgart denn es wäre schade wenn jetzt nach Kobel der nächste hochkarätige Spieler geht.Aber Mislintat weiß schon was er tut.Bin sehr gespannt was Stuttgart für eine Rolle spielt nächste Saison

    • 15.06.21

      Florenz mag sportlich nicht der Riesenschritt sein, aber visuell und kulturell ganz bestimmt. Und finanziell wird er auch keinen Schiffbruch erleiden.

  • Sensenmann
    5 Fragen 1 Follower
    Sensenmann
    15.06.21

    Laut TM ist auch Barca Interessiert, wäre schon der nächste Kaliber mit Interesse 😬

  • BavariaFantastica
    5 Fragen 7 Follower
    BavariaFantastica
    15.06.21

    Die Spurs können durch die Kane Millionen locker mit der Fiorentina mithalten und sind in meinen Augen auch der interessantere Verein

  • klayrill
    2 Fragen 0 Follower
    klayrill
    16.06.21

    Mir gefiel Kalajdzic ja viel besser im Stuttgarter Sturm als Gonzalez. Effektiver, allerdings natürlich nicht so spektakulär. Das Geld können sie also beruhigt mitnehmen.