13.03.2019 - 10:45 Uhr Autor: Robin Meise

Nachdem zuletzt Gerüchte über ein Interesse seitens Borussia Mönchengladbach und des FC Bayern an Herthas Innenverteidiger Niklas Stark publik wurden, will die "Bild" nun erfahren haben, dass auch Borussia Dortmund um die Gunst des ehemaligen U21-Nationalspielers buhlen könnte. Demnach steht der Verteidiger bei den Schwarz-Gelben ganz oben auf der Liste, ebenso wie DFB-Nationalspieler Julian Brandt (Bayer Leverkusen).


In Berlin gilt Starks Arbeitspapier noch bis 2022. Dem Blatt zufolge könnte der Defensivakteur die Hauptstadt mit Abschluss der aktuellen Saison jedoch per Ausstiegsklausel für eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro vorzeitig verlassen.

Von seinen Qualitäten kann sich der angebliche Interessent aus Dortmund am Samstagabend (18:30 Uhr) noch mal hautnah ein genaues Bild machen, der BVB gastiert dann im Olympiastadion.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,81 Note
3,56 Note
3,33 Note
3,48 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
21
27
26
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

83% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 13.03.19

    Meisterschaft kann kommen. Gewinnen ja jedes Spiel, aufgrund zu weniger Spieler im Kader der Gegner...

    Bin gespannt, wer es am Ende wird.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Schade, hätte ihn gerne beim BVB gesehen.. oh wait

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Ich finde 25 Mio. für Stark wären marktgerecht und je eher man das eintütet, desto mehr Zeit hätte man, um einen geeigneten Nachfolger zu suchen. Also falls an der ganzen Sache tatsächlich was dran ist.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Die Headline müsste heißen

    "Im BVB-Wunschspielerbuch ist sein Name auf den ersten 30 Seiten zu finden"

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Die Bild ist in Sachen Fußball mal wieder "gut informiert"...

      Einfach so viele Namen droppen, bis mal irgendwann zufällig ein Treffer dabei ist...

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Der BVB hat auf besagter Liste so ziemlich jeden Spieler der Bundesliga der eine halbwegs brauchbare Leistung gezeigt hat in dieser Saison. Verliere mittlerweile den Überlick...

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Kann mir kaum vorstellen das Stark ganz oben auf der Liste steht, momentan hat man Toprak, Akanji, Diallo, Zagadou, Balerdi als IV und theoretisch weigl, der seine Sache da ja auch ganz in Ordnung macht. Toprak wird wahrscheinlich im Sommer gehen und Weigl vielleicht auch, aber selbst dann hätte man 4 IV und es würde keinen Sinn machen einen Zagadou und einem jüngst erst gekauften Balerdi jetzt noch einen weiteren Mann vor die Nase zu setzten.
    Auch wenn ich Stark für sehr talentiert halte, glaube ich kaum das Dortmund ernsthaftes Interesse an ihm hat, es sei denn man plant diallo auf LV und verkauft toprak und weigl, was mir aber zu hypothetisch ist, dafür das die "Bild" meint zu wissen, dass er ganz oben auf der Liste beim BvB steht. Aber von der Bild ist man mittlerweile ja nix anderes mehr gewöhnt.
    Zu Stark top-Mann und für mich ein interessanter Kandidat für Leverkusen und auch eventuell Gladbach, sollte man dann mit elvedi wieder auf rechts planen.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Toprak dürfte zwar wohl ein Streichkandidat sein, aber wie du bereits richtig erwähnt hast, wären es dann noch 4 weitere IV´s, welche ausreichend wären, wenn man nicht vor hat in einer 5er Kette zu spielen (wovon ich jetzt nicht ausgehen würde). Die Frage wäre dann nur, ob ein Balerdi weit genug ist um als IV Nr. 4 in die Saison zu gehen, oder evtl. erst einmal verliehen werden soll.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Ob Balerdi weit genug ist, ist fraglich, da geb ich dir recht. Aber selbst wenn er verliehen werden würde.... Wäre es für den BvB nicht sinnvoll sich dann noch einen jungen IV für viel Geld zu holen, sodass Balerdi langfristig nie wirklich chancen hat sich durchzusetzten. Sollte man sich dafür entscheiden, balerdi zu verleihen, denke ich dass man dann eher an Toprak noch ein Jahr festhält oder Weigl als Backup für IV und ZM behält, als dass man toprak verkauft ( vllt 5-10 mio) und sich dann Stark für 20-30 mio holt und Balerdi mit seinen 15 Mio ( weiß die genaue ablöse nicht) langfristig keine Option fürs Team ist. ich glaube dafür wirtschaftet der BvB zu gewissenhaft, als das man so unnötig Ressourcen verbrennen würde.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Inflationär, wer da alles auf der Liste stehen soll.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Hat das Sommerloch schon begonnen?

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Ich frag mich wer dann in der Länderspielpause noch so alles nach Dortmund wechseln soll. Deren Liste ist doch jetzt schon länger als Borrellos Bart...

    BEITRAG MELDEN