Nuri Sahin | 1. Bundesliga

Nach Vertragsende in Bremen: Sahin wechselt in die Türkei

21.08.2020 - 09:54 Uhr Gemeldet von: BavariaFantastica | Autor: Kristian Dordevic

Seine Zeit beim SV Werder Bremen ist leise zu Ende gegangen: Zu einem frühen Zeitpunkt der Rückrunde verlor Nuri Sahin im Team von Coach Florian Kohfeldt den Anschluss, eine Ende Mai erlittene Hüftverletzung bedeutete sodann das vorzeitige Saisonaus.


Sein Vertrag an der Weser endete zum 30. Juni, eine mögliche Verlängerung war anders als bei einigen Bremer Kollegen – für Philipp Bargfrede, Fin Bartels und Sebastian Langkamp war letztlich aber auch Schluss – öffentlich kein Thema.

Jetzt hat Sahin die Bundesliga endgültig verlassen, er spielt fortan in der Türkei. Diese Woche unterschrieb der 31-Jährige, der für Borussia Dortmund und Werder 259 Partien (22 Tore – 44 Vorlagen) im deutschen Oberhaus bestritt, einen bis 2022 laufenden Vertrag bei Antalyaspor.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,62 Note
3,75 Note
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
20
16
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
60% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.08.20

    Geht es nur mir so, oder wird der Zeitpunkt für den "leisen Abgesang" immer früher?

    Badstuber, Sahin, Bagrfrede usw.

    Früher war man bis 33/34 noch Führungsspieler.

    Oder ist das subjektiv?

    • 21.08.20

      Subjektiv. Die Spieler werden eigtl immer älter.

      Die Beispiele von dir gab es schon immer.

      Jansen, Deisler, Uli Hoeneß, Stefan reinartz, Odonkor, Flick, Álvaro dominguez, Tobias rau...

    • 21.08.20

      Es gibt Beispiele für beide Seiten. Bei einigen kommt es auch zu Verletzungen oder anderen Sachen, die dem Leistungssport entgegenstehen (Hoeneß, Deisler, Dominguez(?)).

      Man darf auch nicht vergessen, dass viele schon mit 17, 18 Jahren Profi geworden sind und seitdem sehr viel mitgemacht haben, was auch Einfluss auf die Leistung im etwas gehobeneren fußballalter hat. Früher war man erst mit 21,22,23 Profi und hatte eine wesentlich geringere Belastung.

  • 21.08.20

    Zu seinem alten Bro Lukas Podolski...