Omar Mascarell | FC Schalke 04

Trai­ningseinstieg verzögert sich wegen Corona-Fall

27.08.2020 - 20:21 Uhr Gemeldet von: Beezle | Autor: Fabian Kirschbaum

Eigentlich wollte Omar Mascarell in dieser Woche im Trainingslager des FC Schalke 04 in Tirol (Längenfeld) sein Comeback im Mannschaftstraining der Knappen geben, doch wie "Sport1" berichtet, wurde der Plan aufgrund der Corona-Infektion bei Alessandro Schöpf verworfen.


Was war passiert? Zuerst ist festzuhalten, dass der Kapitän der Knappen am Montag bereits auf dem Weg von Längenfeld ins rund 70 Kilometer entfernte Innsbruck war. Dort sollte er sich der finalen MRT-Untersuchung unterziehen, um die Freigabe nach seiner Operation aufgrund einer Sehnenverletzung im Adduktorenbereich zu erhalten und die letzten Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Doch im Vorfeld wurden die eingehenderen Untersuchungen durch die Corona-Nachricht kurzfristig abgesagt. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wird in Längenfeld daher wohl nicht mehr mit der Mannschaft üben können. Die entscheidende MRT-Untersuchung soll nun nach der Rückkehr in Deutschland erfolgen.

Quelle: sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,28 Note
4,04 Note
3,54 Note
4,31 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
9
14
23
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!