Pál Dárdai | 1. Bundesliga

Sportchef Bobic äußert sich über Dárdai und den Transfer-Bal­ken

02.09.2021 - 12:55 Uhr Gemeldet von: Hubsi | Autor: Robin Meise

„Ich hänge nicht an meinem Sitz, ich helfe gerade aus“, ließ Pál Dárdai, aktueller Cheftrainer bei Hertha BSC, zuletzt durchblicken. Er wolle „keine Last“ für den Verein sein. Diese Worte kamen bei Sportchef Fredi Bobic nicht besonders gut an.


Denn auch wenn die Berliner nach drei Spieltagen auf drei Niederlagen (2:10 Tore) zurückblicken, ist ein Wechsel auf dem Trainerposten nicht geplant. „Die Aussagen waren nicht gut. So etwas geht nicht. Pál hat eine kurze Schwächephase gezeigt. Sein Ausbruch war nicht förderlich für Hertha“, erklärte Bobic laut Bild. „Wir haben uns ausgesprochen und Pál hat seine Aussagen bedauert. Wir suchen keinen Trainer. Wir wollen alle zusammen das Beste für Hertha geben.“

Insgesamt haben die Hauptstädter harte Tage hinter sich. Besonders am Deadline Day musste sich der Klub viel Kritik anhören. In der Social-Media-Abteilung wurde ein Transfer-Balken veröffentlicht, der den Fortschritt der verpflichteten Neuzugänge begleiten sollte.

Ein Eigentor, wie der weitere Verlauf zeigte. Denn nach dem ersten Transfer von Myziane Maolida folgten nur noch Abgänge, um den Balken am Ende noch füllen zu können.

Bobic: „Ich übernehme die Verantwortung für diesen scheiß Balken“

Insgesamt hat es offenbar aber auch an der Absprache gehapert, weshalb diese Aktion gründlich in die Hose ging. „Ich übernehme die Verantwortung für diesen scheiß Balken und entschuldige mich dafür. Ich wusste davon nichts, wir werden das intern klar besprechen“, so Bobic in einem Gespräch mit dem Boulevardblatt.

Quelle: bild.de

  • KOMMENTARE
  • 02.09.21

    Bobić 86% wütend.

  • 02.09.21

    Das könnte ein schlimmerer Abstieg werden als bei Schalke 😂
    Wie kann man sich als Bundesligist so geben?🤡 Wahnsinn..

  • 02.09.21

    Nach Fürth ist die Hertha für mich nun Abstiegskandidat Nummer 1 und wieso? Erstens keine Ruhe in den Verein bekommen, es gibt wieder nur Hickhack. 2. Die werden der Erwartungshaltung von 375 Windhorstmillionen nicht gerecht. Ein riesen Rucksack. 3. Letztes Jahr schon fast abgestiegen und die Mannschaft noch verschlechtert. Mit Cunha, auch wenn nicht immer einfach und Cordoba die beiden besten Spieler verkauft. Dazu Lukekabio, Guendouzi und Radonjic weg und neu? Jovetic ist gut, aber auch seine besten Jahre sind vorbei, der Franzose, ein Talent, aber dauernd verletzt und alles andere als ein Scorer und Serdar macht genauso schlecht weiter, wie er auf Schalke war.

  • 02.09.21

    Die gesamte Mannschaft sind Weicheier und keine gestandenen Männer, schneidet euch eine Scheibe aus Köpenick ab alles gestandene Männer gegen die man Angst bekommt auf dem Platz

  • 02.09.21

    Hallo Freddie,

    ich kann gerne für den Pal übernehmen. Mit dem Lars ist disch alles schon geplant. Mein Tagebuch lass ich auch in Kalifornien.
    Wir steigern den Mehrwert der Hertha!!

    Ha Ho He,
    Dein Jürgen K.

  • 02.09.21

    Setzen 6 ... Zusammengewürfelter Haufen. Wer sportlich freiwillig einen Schritt zurück macht, der ist es selber Schuld. 🤡 Hoffentlich bekommt die unattraktive Hertha am Ende der Saison die Quittung dafür ⬇

    • 02.09.21

      wer sportlich selber einen Schritt zurück macht ist selber Schuld?

      Big City Klinsmann mit Big City spendings -> Fehlschlag.
      Bobic korrigiert (mit der Brechstande) die fehlgeschlagenen Ausgaben -> unattraktiv, selber schuld.

      Ja, wir machen ein Schritt zurück. War zu erwarten.

      Bobic holt die Brechstange raus, das war nicht zu erwarten.

      aka "zwei Schritte zurück, einer vor."

      btw: Zusammengewürfelt find ich geil. Gibt Bundesligisten die Kaufen / Verkaufen jede Saison 15-20 Spieler - und das sind nichtmal wir :)

    • 02.09.21

      Ich verstehe das jetzt mal auf eine Anspielung von Union Berlin. Das ist korrekt mit den 15-20 Transfers. Der Unterschied ist, dass dort die Spieler gefühlt eine Einheit sind und zusammenpassen, was zu einem Teil des Erfolges bei Union beiträgt. Das ist eben bei der Hertha nicht der Fall. Dort passt der Kader eben nicht zusammen. Zumindest hat man als Außenstehender nicht unbedingt den Eindruck bekommen, dass da "eine geschlossene Mannschaft" auf dem Platz steht (ich hoffe/denke, du weißt, was ich damit ausdrücken möchte. Deswegen dann der Ausdruck "zusammengewürfelt".

  • 02.09.21

    "Ich antworte nicht auf so einen Scheiß Balken, ehrlich gesagt"!

    Wäre die einzig richtige Antwort gewesen...🤡

  • 02.09.21

    Big City Club der nächste Schalke 04?

    • 02.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.09.21

      ein bissl HSV steckt auch noch drin. Auf jeden Fall peinlich.

    • 02.09.21

      Bisschen ja.

      Was soll man grad auch als Aussenstehender denken :)

      Was sollte man aber auch von Bobic erwarten, innerhalb von 3 Monaten? Ne Wandlung zum SC Freiburg?

      Das die "Reformierung Hertha BSC" holprig wird, konnte man sich denken. Allerdings nicht so... Unsere Erwartungshaltung ist ja schon massiv gefallen seit den letzten 2 Jahren.

      Das jetzt ist aber nochmal als ob du mit dem Auto gegen einen Betonpfeiler fährst. Wenns dem langen Ziel beiträgt, kann ich mit leben. Steigen wir ab, bin ich gespannt ob Köpfe rollen.

    • 02.09.21

      Soweit ich mich erinnere, kam das Big City Club Gerede nur von den Zeitungen, nie von Windhorst oder der alten Dame selbst.

  • 02.09.21

    Verantwortung übernehmen ist aber was anderes

  • 02.09.21

    Dardai und Weinzierl sind die schlechtesten Trainer der Liga , change my mind

  • 02.09.21

    Eigentlich könnte man auch Jürgen Klinsmann zurückholen, würde das ganze vielleicht noch lustiger machen.

    • 02.09.21

      Vielleicht hatte der damals auch ganz einfach Recht mit dem, was er über den Verein sagte. Aber in Berlin hat man sich lieber über die Art und Weise echauffiert, wie Klinsmann das äußerte anstatt sich ein wenig zu hinterfragen.

      Die Windhorstinvestition ist bislang lediglich Geldverbrennung.

    • 02.09.21

      Mir ging es weniger darum was er gesagt, sondern dass sein mediales Auftreten leider ähnlich peinlich und undurchdacht war. Kritik am Verein und der Geldverbrennung kann man in den letzten 2 Jahren gar nicht genug üben.

  • 02.09.21

    Ich bewerbe mich bei deren Social Media Abteilung, kann ja dort nur besser werden

  • 02.09.21

    Big City Club am Rande des Wahnsinns 😁

  • 02.09.21

    Da rappelts bald in der Social Media Abteilung 😂. Passt irgendwie gerade zur Hertha 🙈

    • 02.09.21

      Sind wahrscheinlich genauso "Social Media Profis" wie "Fussball Profis" auf dem Feld 😅

    • 02.09.21

      Nach dem Video von Frankfurt bei der Lammers Vorstellung wirkt es so als ob die Clubs generell mal „nachrüsten“ sollten in diesem Sektor.
      Das Sabitzer Video fand ich um ehrlich zu sein auch schrecklich…

    • 02.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.09.21

      Das von Betis Sevilla im San Andreas-Style war sehr gut. Da kann man sich was abgucken...

    • 02.09.21

      Die Socialmedia Abteilung von Frankfurt finde ich ehrlich gesagt ziemlich gut! Die meisten der Vorstellungen waren absolut gut und Fan nah gestaltet. Bei Lammers sollte wohl offensichtlich darauf angespielt werden, dass sich dieser Transfer bis zu seiner offiziellen Verkündung extrem viel Zeit gelassen hat. Ist halt ohne den Kontext zu kennen oder involviert gewesen zu sein nicht lesbar. Daher ja keine Vorstellung. Alle anderen Vorstellungen (und Eintracht hatte einige diesen Sommer) waren zumindest objektiv betrachtet mindestens okay bis gut ;). Aber auch das nur eine Meinung von vielen.

  • 02.09.21

    Er übernimmt die Verantwortung, aber wusste nichts davon…. Versteh ich nicht 🤡

  • 02.09.21

    Er übernimmt die Verantwortung, wusste aber nichts davon!? Aaahhhhjaaaaa 👍 300IQ

    • 02.09.21

      Denk mal noch mal drüber nach

    • 02.09.21

      Das widerspricht sich nicht. IQ?

    • 02.09.21

      Was redest du denn?
      Chefs wissen oft nicht, was ihre Mitarbeiter machen aber übernehmen trotzdem die Verantwortung für ihr Handeln nach außen?
      What's your point?

    • 02.09.21

      Wenn Chefs nicht wissen was ihre Mitarbeiter machen, dann machen sie ihren Job nicht richtig.

    • 02.09.21

      Bullshit, wenn du sie von vorne bis hinten kontrollieren musst/willst machst du deinen Job nicht richtig

    • 02.09.21

      wie soll man denn im detail wissen, was jeder einzelne von hunderten mitarbeitern macht? klar wird bobic auch ab und an mal mit der social media abteilung zu tun haben, aber das ist sicher nicht kern seines aufgabenbereichs

    • 02.09.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 02.09.21

      Wiederspricht sich zwar nicht, hat aber trotzdem einen "ich bin Schuld, aber konnte nichts dafür"-Charakter

    • 02.09.21

      Es geht gar nicht darum, im Detail zu wissen was jeder einzelne Mitarbeiter macht und auch nicht, dass Mitarbeiter keine Fehler machen können.
      Allerdings war das hier sicher kein Fehler bzw. die Entscheidung eines einzelnen Mitarbeiters. Die erstellten Grafiken sind relativ aufwendig, von daher kann man davon ausgehen, dass die Aktion mit etwas Vorlauf geplant war.
      Dazu kommt die Tatsache, dass es im letzten Jahr schonmal Kritik deswegen gab (damals blieb der Ladebalken bei 99% stehen).
      Deshalb hätte sich der Shitstorm relativ einfach vermeiden lassen.
      Bobic kann man in dem Sinne aus der Schusslinie nehmen weil die Social-Media-Abteilung gar nicht ihm sondern direkt dem CEO untersteht.
      Dennoch ist die Aussage "ich wusste nichts davon" kein gutes Zeichen für eine Führungskraft.

      PS: Der Social-Media Abteilung kann man keinen großen Vorwurf machen. Die haben sich wahrscheinlich den Kader der Hertha angeschaut und sind wie die meisten User hier ganz sicher davon ausgegangen, dass da noch 3-4 Spieler verpflichtet werden müssen.

    • 02.09.21

      Ist schon echt traurig, wenn der Boss vom Balken nichts wusste… Hat den etwa Windhorst zu verantworten? Ich würde jedenfalls nicht die Verantwortung übernehmen, wenn ich damit rein gar nichts zutun hätte. Ich würde höchstens sagen, dass derartige Dinge unter meiner Regie zukünftig keinen Platz mehr finden…

    • 02.09.21

      es ist derzeit unheimlich hip "die verantwortung zu übernehmen".
      ich glaub seit der kanzlerin und dem oster-corona-gate wird nur noch verantwortung übernommen. AKK und afghanistan.. übernimmt die verantwortung... die grünen-kanzlerkandidatin entschuldigt sich seit 12 wochen gefühlt nur noch.. usw...

      es ist eine floskel... mehr nicht

    • 02.09.21

      Ok, dann habe ich wohl einen scheiß Beitrag erstellt. Ich wusste davon nichts, aber ich übernehme die volle Verantwortung!

    • 02.09.21

      Die Social Media Abteilung wurde zuvor von Preetz allein verantwortet. Bobic hat den Bereich abgegeben, da der Bereich anscheinend für ihn keine Priorität hat. Daher wohl diese Unstimmigkeiten der einzelnen Abteilungen.

    • 02.09.21

      Preetz‘ Ziehsohn (Präzision) -> Dardai? Och, unnötig, fiel mir aber gerade so ein… so. Reicht mir jetzt mit Hertha. Ich bin raus 👍🧟‍♂

    • 02.09.21

      Und: Der Balken war schon vor Bobic am Start...
      Eigentlich ein nettes gimmick, das zugegebenermaßen nach hinten losgegangen ist. Man sollte doch nicht so viel Theater daraus machen.

    • 02.09.21

      genau @sixten veit; in den vorjahren war dieselbe balken-kampagne wohl immer ein riesen hit und funktionierte.
      dachte man wohl never change a running kampagne...
      scheiss drauf.. passiert. bobic hat das jetzt mit diesem interview abgeräumt. ende der geschichte.

    • 03.09.21

      Und was genau ist dann seine volle Verantwortung bzw. seine Konsequenz? Ansonsten übernehme ich auch die volle Verantwortung dafür ok? 😀

    • 07.09.21

      Ok. Dann 10 Euro in die Mannschaftskasse für diese Lapalie. Und schon ist der Verantwortung Genüge getan...

  • 02.09.21

    Pal Dardai also s11 am kommenden Spieltag?

  • 02.09.21

    Balken, Scheiß S11?

  • 02.09.21

    Pal Dardai auf Kaufen voten!

  • 02.09.21

    🤡🤡🤡