Patrik Schick | Bayer 04 Leverkusen

Schick fehlt in der Europa League – am Wochenende wieder dabei?

04.11.2020 - 12:55 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Patrik Schick wird im Europa-League-Spiel von Bayer Leverkusen gegen Hapoel Beer Sheva (Donnerstag, 18:55 Uhr) noch nicht ins Aufgebot der Rheinländer zurückkehren können. Der Stürmer ist in Leverkusen geblieben, um seinen Trainingsrückstand nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel aufzuholen. Das berichtet der "kicker".


Am Wochenende könnte der Tscheche jedoch erstmals seit dem 3. Spieltag wieder auf dem Spielberichtsbogen auftauchen. "Für den Notfall", so das Fachmagazin, sei eine Berufung in den Spieltagskader möglich. Ein bisschen Zeit bleibt ihm noch, um wieder näher ans Team zu rücken: Erst am Sonntag (18:00 Uhr) spielt Bayer gegen Borussia Mönchengladbach.

Neben Schick muss Trainer Peter Bosz in der Europa League auf Charles Aránguiz (Achillessehnenprobleme) verzichten, der ebenfalls in Deutschland blieb. Auch Karim Bellarabi steht aufgrund seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Slavia Prag nicht zur Verfügung. Dafür gehört Nachwuchsspieler Emrehan Gedikli erneut dem Kader an.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,38 Note
3,77 Note
3,19 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
22
29
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
68% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 04.11.20

    Nach der LSP geht er steil denk ich

  • 04.11.20

    Kein vorbeikommen an Alario

    • 04.11.20

      Halte eine Doppelspitze für sehr wahrscheinlich

    • 04.11.20

      Schick spielt nach eigener Aussage eh fast lieber als hängende Spitze

    • 04.11.20

      Um das vorweg zu nehmen, ja Alario ist in einer extrem guten Form und aktuell die Lebensversicherung von Leverkusen. Jedoch sollte man auch beachten, wie er ohne seine Tore aktuell spielt. Er ist kaum im Kombinationsspiel eingebunden und fällt dazu im Passspiel und Dynamik vorne gegenüber den anderen wirklich ab. Das ist auch genau der Grund, warum er sich nie bei Bosz durchsetzen konnte, da dieser einen mitspielenden Stürmer bevorzugt (Siehe Volland). Diesmal blieb Bosz nichts anderes übrig und Alario hat gezeigt, dass er wirklich gut Knipsen kann.

      Das erwähnte Zwei-Stürmer System gegen tiefstehende Gegner halte ich zwar für möglich, aber es ist auch ein System, welches Bosz eig kaum spielen lässt. Vermute , nach der LspP wird sich Schick wieder durchsetzen. Gerade weil er technisch extrem stark ist und vor allem auch hängend gut agieren kann. Fakt ist aber, dass sich Bayer auf der Mittelstürmerposition sehr gut aufgestellt hat und mit beiden Kandidaten nicht schlecht fahren wird.

    • 04.11.20

      FrankieDeJong also ich weiss nicht ob du das letzte Spiel gesehen hast aber Alario hat nach Abstoß sehr viele Kopfballduelle gewonnen und danach den Ball festgemacht und verteilt. Mir hat er auch abgesehen von den Toren gut gefallen.

    • 04.11.20

      Weiß nicht welche Spiele du von Alario gesehen hast, aber der war definitiv ins Kombinationsspiel eingebunden.

    • 04.11.20

      Ja habe das Spiel gesehen. Dass widerspricht sich ja auch nicht. Bosz will ja eig gar nicht über hohe Bälle kommen. Meine Kritik zu Alario hat sich eher auf das flache Spiel am Boden bezogen. Das ist ja eher der Stil, den Bosz prädigt, der aber ohne aranguiz etwas verloren geht. Kopfball ist Alario aufjedenfall stark, wobei er in der Disziplin mit Schick auch einen starken Kopfballspieler als Konkurrenten hat.

      Es wird spannend, wie Bosz weiter plant. Aufgrund der Historie und den Skillset der beiden Spieler gehe ich (persönlich) von Schick aus. Aber das Alario auch Qualitäten hat, möchte ich ja gar nicht abstreiten!

    • 04.11.20

      @Cero Wolters möchte mich hier nicht als Lev Fan outen, aber komme tatsächlich aus Leverkusen und verfolge daher die meisten Spiele mit Interesse und dazu kenne ich viele Fans. Unter denen ist Alario allgmein sehr umstritten, auch wenn er, wie bereits gesagt, die letzen Spiele die Lebensversicherung war.

  • 04.11.20

    Kann erstmal die Sporttasche von Alario tragen...

  • 04.11.20

    Alario regelt

  • 04.11.20

    Alario hat auch immer heftig geliefert als Volland mal auf der Bank war dennoch hat er sich nie durchsetzen können. Er ist einfsxh für bosz 2te Wahl das ist Fakt

  • 04.11.20

    Würde auch alario bevorzugen. Der Patrick hat ja nicht mal die Haare schick

  • 04.11.20

    Ich würde ihn am Wochenende weiterhin schonen. Er ist ziemlich anfällig, was seinen Oberschenkel angeht. Lieber die LSP nutzen, um wieder voll im Saft zu stehen. Ohnehin würde ich Alario's Momentum aktuell nicht durch eine Umstellung im Sturm auf's Spiel setzen.

  • 04.11.20

    Das rumgepushe beider Seiten (Alario und Schick) macht keinen Sinn. Es wird weiter rotiert werden. Nur haben die starken Auftritte von Alario ihm jetzt wahrscheinlich mehr Spielzeit eingebracht in den Wochen nach der LSP. Des Weiteren. ja kaum vorstellbar, könnte Bosz von seinem System abweichen und eine Doppelspitze ausprobieren. Ob da beide so funktionieren, wie als Einzelspitze muss sich zeigen. Dennoch gilt gleiches, wie seit Anfang der Saison, Es wird viel rotiert werden müssen, wegen der Belastungssteuerung und deswegen werden beide gut Punkten.

  • 04.11.20

    Mit Schick wird erst wieder nach der LSP geplant.

  • 04.11.20

    Obwohl ich Alario und Schick im Team habe, fühle ich mich als ob ich die Arschkarte habe. Wie würdet ihr agieren?

    • 04.11.20

      beide halten

    • 04.11.20

      Ich habe auch beide, aber wenn ich sehe wie gut Alario spielt (auch unabhängig von den Toren), dann kann ich mir kaum vorstellen, dass er demnächst nicht mehr zur besten Elf gehören soll. Was ich mit Schick mache weiss ich noch nicht, aber Alario werde ich behalten.

    • 04.11.20

      Das Problem ist, dass Schick 20Mio wert ist und ich von diesem Geld einen anderen Spieler kaufen könnte, der sicher spielt. Wenn ich ihn aber abgebe und Alario spielt dann nicht mehr kotze ich auch ab.

    • 04.11.20

      Ich bin in der selben Position zwischen Schick und einen Stammspieler zu entscheiden. Ist abhängig von dem Rest des Teams. Ich würde ihn dann verkaufen, wenn du unbedingt einen Stammspieler für diese Woche brauchst. In der Lsp kannst du ihn dann evtl. Etwas teurer wieder holen.

    • 04.11.20

      Aber auch nur vielleicht. Eventuell einen Alario-Verkauf am Ende der LSP riskieren (MW-Gewinn mitnehmen) und mit Schick planen?!

    • 04.11.20

      beide werden auf genügend Spielzeit kommen! Sie werden sich die EL und BuLi teilen und somit sind in meinen Augen immer Punkte gesichert.
      Sollte man einen der beiden verkaufen, ärgert man sich am Ende eh, weil's die falsche Entscheidung war :D

    • 04.11.20

      Das ist immer so, Lukas. Aber meiner Meinung nach wird man mit beiden zusammen im Sturm auch nicht glücklich..

  • 04.11.20

    Gibt in meinen Augen aktuell keinen Grund, Lucas Alario auf die Bank zu setzen! Er hat momentan eben einen Lauf. Wenn der Lauf verfliegt, wird Schick wohl die Nase vorn haben und Alario zu einigen Einsätzen und auch genügend Joker-Minuten kommen.

  • 04.11.20

    Gegen Bielefeld steht Schick in der S11 ?

  • 04.11.20

    Schick am Wochenende aufstellen? Oder nach der LSP?

  • 04.11.20

    Ich hab Alario im Team...dass gepushe verstehe ich trotzdem nicht. Er macht im Moment seine Tore, rechnet man die raus, bleibt kaum was übrig.
    Schick ist besser in das Spiel eingebunden und wird relativ schnell (wenn Alarios Torquote sinkt) wieder S11 sein.

    • 04.11.20

      Sehe ich auch so, dass schick etwas wertvoller ist. Alario ist aber auch ein guter Mann. Könnte sein, dass die beider sich die Spiele öfter 1/3 und 2/3 teilen