Pavel Kaderábek | TSG 1899 Hoffenheim

Kaderábek fehlt der TSG Hoffenheim wohl länger

02.12.2020 - 14:36 Uhr Gemeldet von: carhartt | Autor: Robin Meise

Schlechte Nachrichten von der TSG Hoffenheim: Pavel Kaderábek wird in diesem Kalenderjahr voraussichtlich nicht mehr auflaufen können. So berichtete Cheftrainer Sebastian Hoeneß im Mediengespräch vor der Europa-League-Partie gegen Roter Stern Belgrad (Donnerstag, 18:55 Uhr), dass sein Schützling mit einer "hartnäckigen Verletzung" zu kämpfen habe. Genauere Details sind aktuell noch nicht übermittelt – außer, dass die Wade betroffen ist.


Zumindest ist allerdings klar, dass es für den Tschechen vorerst keine Einsätze im Dress der Kraichgauer geben wird. Auch Innenverteidiger Benjamin Hübner fällt mit seiner Kapselverletzung im Sprunggelenk weiterhin aus:

"Benjamin Hübner und Pavel Kaderabek werden in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr zum Einsatz kommen. Beide haben hartnäckige Verletzungen und wir müssen sie langsam und behutsam heranführen", so Hoeneß.

Kaderábek hat es somit offenbar doch schwerer erwischt. Zuletzt hieß es beim Rechtsverteidiger im Anschluss an seine vorsorgliche häusliche Corona-Quarantäne (Kontakt zu einer infizierten Person), dass muskuläre Probleme der Grund für sein Fehlen seien. Sein letztes Pflichtspiel bestritt der 28-Jährige vor gut zwei Monaten am 3. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt, als die TSG eine 1:2-Niederlage einstecken musste.

Quelle: Pressekonferenz | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,54 Note
3,36 Note
3,62 Note
3,83 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
28
29
30
3
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
76% VERKAUFEN!