19.07.2019 - 19:34 Uhr Autor: Bennet Stark

Der FC Barcelona befindet sich noch auf der Suche nach einem neuen Verteidiger für die linke Seite. Dort soll der Neuzugang in einen Konkurrenzkampf mit Jordi Alba einsteigen beziehungsweise den Druck auf den 30-Jährigen erhöhen.


Einen Bericht von "Mundo Deportivo", wonach David Alaba auf dem Zettel der Katalanen sei, stellte die spanische Zeitung "Sport" am selben Tag insofern richtig, als der FC Barcelona die Pläne einer Verpflichtung Alabas bereits verworfen hätte.

Gleichzeitig wirft sie mit Philipp Max vom FC Augsburg und Jérôme Roussillon vom VfL Wolfsburg zwei Namen ins Rennen, zwischen denen es sich letzten Endes entscheiden soll. In der "Pole-Position" ist demnach der Augsburger: So sollen die Gespräche diesbezüglich zum aktuellen Zeitpunkt "am weitesten fortgeschritten" sein. Als Ablösesumme stehen für Max rund 20 Millionen Euro im Raum.

Aber auch Wolfsburgs Roussillon befinde sich noch in der engeren Auswahl von Barcelona. Scouts der Spanier sollen den Franzosen, der Wurzeln in Guadeloupe hat, zum Ende der vergangenen Saison fast wöchentlich beobachtet haben.

Quelle: sport.es

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,71 Note
3,23 Note
3,68 Note
3,57 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
33
30
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

71% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 19.07.19

    Barca hat wohl nun die Bundesliga genauso im Blick wie PSG.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Würde endlich erklären, wieso wir für 8 Mio Iago geholt haben.

    Backup bei Barca wäre für Max vermutlich auch was interessantes und Barca kann die Ablöse auch zahlen.

    BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Backup bei Barca wäre für Max vermutlich auch was interessantes??
      Etwas untertrieben oder? Ich würde sagen das wäre für Max ein absoluter Traum. Von Augsburg nach Barca, das passiert nicht so häufig.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Der Bernd ging von Köln zu Barca :)
      Überhaupt als Deutscher bei Barca zu landen ist schon eine Sache für sich. Wenn er weniger Spielzeit in Kauf nehmen kann, spricht eigentlich nichts dagegen. Würde seiner Entwicklung auf jeden Fall einen gehörigen Schub geben, dann landet er eventuell in zwei Jahren bei einem Top-Club und ist sofort gesetzt oder übernimmt gar den Platz von Alba.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Ja und gegen Getafe, Osasuna, Levante oder Granada und Co kann Barca dann Alba schonen, während Max seine Flanken auf Griezmann und Co schlägt.

      Hätte was.

      Und nach seiner Zeit als Backup bei Barca hat er vermutlich keine schlechten Angebote. mehr.

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Denke dass sich für einen Wettkampf mit Alba Roussillion wesentlich besser eignet als Max.
    Nichtsdestotrotz wünscht man es natürlich Max, da dieser schon seit Jahren unter den Bedingungen bei Augsburg konstant gute Leistung bringt und es somit verdient hätte.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Hab gehört, dass Messi auch schon bei Oczipka angerufen hat. Sorry Leute, Barcelona wird pro Transferfenster mit angeblich über 200 Spielern in Verbindung gebracht, weil der Klatschpresse im Sommer langweilig ist. Das Gerücht hier kann doch niemand wirklich ernst nehmen.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Da hätten sie bei Roussillon a bissl schneller sein müssen. Nach der Verlängerung wird er nicht günstiger.

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Ob Löw ihn dann immer noch ignoriert?

    BEITRAG MELDEN

    • 20.07.19

      ist es unpatriotisch uns eine schlechte quali/em zu wünschen um den vogel endlich loszuwerden?

      BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Falls Rousillioun geht, wer besetzt die position? Otavio, Gerhardt oder rutscht William oder Mbabu auf die linke AV?

    BEITRAG MELDEN

  • 19.07.19

    Ganz so positiv wie das Gros sähe ich einen Transfer von Max zu Barca nicht. Zumindest nicht sportlich.

    Seit 1-2 Jahren wird zurecht davon gerdetet, er müsse den nächsten Schritt machen. Und dieser soll zu Barca auf die Bank führen? Also seine Def.schwächen wird er so schwerlich ausmerzen.

    Klar findet er in 3 Jahren als Barcaspieler sicherlich noch nen guten Klub, viel weiter in seiner Entwicklung wird er mit Ende 20 dann aber nicht sein. Wenngleich man dort im Training bestimmt auch viel lernt.
    Alba wird aber wohl noch auf Jahre nicht zu verdrängen sein und Max sollte jetzt weiter viel spielen find ich.

    BEITRAG MELDEN

    • 19.07.19

      Naja. Max stagniert seit 1 Jahr quasi. Da helfen dann bessere Gegenspieler im Training und bessere Mitspieler deutlich weiter.

      Und für seine Chance in der Nationalelf ist der Wechsel zu einem großen Klub notwendig. Ich lege mich fast. Solange er bei Augsburg spielt, egal wie gut , wird ihn Löw nicht nominieren.

      So hätte er vor allem die Chance sich besser zu vermarkten auch für Nationalelf.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.07.19

      Dass er den FCA verlassen sollte, ist klar. Das meine ich mit "nächster Schritt".
      Nur hätte ich da eher an BMG, Lev (bei gleichz. Wendell-Abgang) oder meinetwegen S04 gedacht. Dort hätte er überall gute Chancen zu spielen.

      Und was den DFB betrifft wissen wir ja alle, wenn Löw dich nicht will, kannst du machen, was du willst.
      Aber vielleicht ist das Kapitel ja bald zu Ende.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.07.19

    hätte ihn schon gerne in Dortmund, Leverkusen, aber ein Tick noch wahrscheinlicher für Gladbach gesehen. Wendt ist solide mit Vorlagen und hie und da einmal ein Tor. Max ist da schon lange ein Level weiter und warum das bisher keiner dieser Vereine gesehen hat, ist mir wiederum ein Rätsel.

    Dann braucht es eben Barca, damit das erkannt wird. Doch wenn Barca wirklich anklopft, dann ist er dahin. Für ihn natürlich, große Freude und geile Sache! Im Grunde nur positiv, doch die BL wird ihn trotzdem vermissen.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.08.19

    Roussillion verkaufen oder nicht? Ist Marktwert technisch im Sinkflug..

    BEITRAG MELDEN