Philippe Coutinho | 1. Bundesliga

Keine Option für die Startelf

22.08.2019 - 14:45 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Seit Montag ist Leihgabe Philippe Coutinho beim FC Bayern München, wo er auch schon erste Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolvieren konnte, um das Team und die Abläufe kennenzulernen. Ein Kandidat für die Startelf ist er damit aber noch nicht, da er angesichts des späteren Einstiegs in die Vorbereitung (nach seiner Teilnahme an der Copa America) noch nicht auf dem Fitnesslevel ist "welches er braucht, um letzten Endes von Beginn an oder auch über 90 Minuten zu spielen", wie Niko Kovac erklärt.


"Wir müssen ihn aufbauen, er ist erst seit zwei, zweieinhalb Wochen im Training," so der Trainer. Und weiter: "Barcelona (Coutinhos Stammklub, Anm. d. Red.) hat dann gleich eine Amerika-Reise gehabt, da hat er nur zehn Minuten gespielt. Er hat dort schon absolut Nachholbedarf und dem werden wir Rechnung tragen. Wir wollen ihn sukzessive aufbauen und werden ihn mit Sicherheit nicht verheizen." Im Kader wird der Brasilianer am Wochenende aber stehen.

"Entscheidend sind nicht die Systeme"

Auch über das System, das mit Coutinho gespielt werden soll, gibt Kovac Auskunft: "Wir haben ja in der letzten Saison auch schon zwei Systeme (4-3-3 und 4-2-3-1) gespielt, von daher ist das für uns überhaupt kein Problem, das dort jeweils mit den Spielern anzupassen," wenngleich er die Systemfrage als nicht so relevant ansieht. "Entscheidend sind nicht die Systeme, entscheidend sind die Profile der Positionen, die ausgefüllt werden müssen. Wir sollten uns darauf nicht versteifen, weil letzten Endes verschwimmt es immer wieder während des Spiels," gibt der 47-Jährige zu Protokoll.

Eine feste Position für den Neuzugang, der am liebsten als Zehner agiert, hat Kovac nicht. "Philippe hat schon auf mehreren Positionen sehr gut gespielt," so der Trainer, der sich bei dieser Frage nicht in die Karten schauen lassen will.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,32 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
23
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.08.19

    Denke eine Option aber der 60 min vllt

  • 22.08.19

    Eingewechselt wird er aber sicherlich und dann in 1-2 Wochen S11 denke ich

    • 22.08.19

      Da wäre ich mir nicht so sicher. So wirklich in Kovac System passt er nicht

    • 22.08.19

      Wahrscheinlich. Wurde wohl mit einem Wert von 140 Millionen Euro für die Bank geholt.

    • 22.08.19

      Wenn er seine Leistung nicht bringt, dann ist doch wohl sein Wert scheiß egal. Es war ein Nottransfer der Bayern, da haben sie sich nicht viel Gedanken drüber gemacht

    • 22.08.19

      Steile These so nen Spieler als Nottransfer zu bezeichnen, kann halt nicht jeder so Kracher wie Diaby kaufen...

    • 22.08.19

      Bayern hat doch alles auf zwei Spieler gesetzt: Sane und Hudson-Odoi. Mit denen hat es Brazzo verkackt. Dann probierten sie es mit Ziyech und auch da hat es Brazzo verkackt. Rummenigge hat dann eingegriffen und Coutinho geholt, weil nicht mehr viel auf dem Markt übrig war. Das gleiche gilt für Cuisance, ebenso ein nottransfer

    • 22.08.19

      Ach du scheiße.. Was müssen meine Augen hier lesen..

    • 22.08.19

      Eine Meinung mit Begründungen. Überzeug mich vom Gegenteil, anstatt so etwas zu schreiben. Darum geht es in solchen Foren, das nennt Mann diskutieren!

    • 22.08.19

      Habe mir extra einen Account gemacht nur um dir zu sagen, dass das was du da von dir gibst, vermutlich das mit großem Abstand schwachsinnigste was ich jemals lesen musste in meinen 23 Jahren. Coutinho einen Nottransfer zu bezeichnen sagt extrem viel über dein Fussballwissen aus, ach du scheiße

    • 22.08.19

      Sane war letzendlich einfach nur Pech, Odoi wäre auch erst mal ein (sehr weiter) Perpektivpieler gewesen. Ziyech lass ich mir eingehen, hätte nicht geschadet, aber bei Cou von einem Nottransfer zu sprechen finde ich sehr fragwürdig.
      Cuisance lassen wir mal bitte außen vor, falss Sanchez dafür weichen muss machen sie mit Glck auch nochmal 10-20 mio "Gewinn" btw

    • 22.08.19

      Mögliche Begründung: Kriegt Kovac ihn nicht in sein System integriert ist er nicht sonderlich lange Trainer. Coutinho ist mMn der beste Fußballer der Bundesliga und muss zwingend absolut gesetzt sein. Kriegt Kovac das nicht hin, könnte ihn das den Job kosten.

    • 22.08.19

      Begründung.
      Du sagst Not transfer. Und sagst dann coutinho. ?.. Das passt nicht in einem Satz. Ganz einfach

      Sorry aber sich auf einen Transfer zu versteifen der knappe 200 Mio kostet is völlig normal und das einzig richtige. Ohne die Verletzung kommt Sane zu 90%. Damit kann keiner rechnen. Aber du kannst nicht nebenbei noch 10 andere Transfers abwickeln wenn du nicht zu 100% weißt wie der Stand is. Das man sich da so blenden lässt von den Medien werde ich nie verstehen.

    • 22.08.19

      Du hast ganz schön komischen Begründungen!

    • 22.08.19

      Bin ich der einzige der hier denkt er meint notlösung nicht nottransfer? Ist halt so. Coutinho war nicht der der geholt werden sollte, und wurde nun wohl hektisch am ende geholt. Ist halt notlösung. Spricht hier ja niemand coutinho die klasse ab

    • 22.08.19

      Coutinho war sicherlich nicht der absolute Wunschspieler oder das erklärte Ziel dieser Transferperiode, aber ihn als Notlösung zu bezeichnen halte ich dann dennoch für sehr vermessen. Perisic ist meinetwegen eine Notlösung oder ein Spieler in der Klasse von Rashica wäre eine Notlösung gewesen, aber Coutinho? Das ist die 1A mit Abstrichen Lösung! Zumal sie ihn ja nicht erst vorgestern kontaktiert haben, sondern auch schon vor Wochen vorgefühlt haben.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Absoluter Schwachsinn ihn als Notlösung zu bezeichnen.

    • 22.08.19

      Man darf ja auch nicht vergessen, dass die Berater von Coutinho auf Bayern zugegangen sind und nicht andresrum. Also definitiv eine nicht angedachte Notlösung aber eine wahnsinnig starke.

    • 22.08.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.08.19

      Coutinho als Notlösung/Nottransfer zu bezeichnen zeigt nur, dass möglicherweise einige "Fussballfachmänner" sich nur mit der Bundesliga beschäftigen und sich nicht international auskennen. Sonst wüsste man über Coutinhos Qualität.

    • 22.08.19

      Ich weiß über Coutinhos Qualität Bescheid, habe ich bei liverpool oft gesehen. Doch wann hat er sie nach dem Liverpool-Abgang mal gezeigt? Bei Barca war er nicht absolute Stammkraft und hat nicht seine Bestleistungen gezeigt. Warum wollte Barca ihn also abgegeben. mMn hat er da nur Unruhe gebracht.

      Und dazu habe ich nie behauptet, ich sei ein Fussballfachmann. Ich verfolge lediglich viele Spiele, lese mir viele Berichte durch und diskutiere auf verschiedenen foren

    • 22.08.19

      Mich stört eher das: man hat es sich bei Odoi und SANE verkackt? Hä wie kommst du bitte darauf? Wenn Sané sich sein Kreuzband reißt, hat es sich Bayern bei ihm "verkackt"? Wieder was gelernt.

    • 22.08.19

      @BOSSMIGUELAKACR7 lass dich doch nicht provozieren.. du hast ja recht...
      Coutinho ist ein schlecht, taugt zu nix..
      Perisic omg, viel zu alt und überhaupt taugt er auch nix..
      Hernandez brauchen wir gar nicht reden, totaler Fehleinkauf..
      allgemein macht Bayern seit Jahren einen echt schlechten Job..
      Das die immer Meister werden und fast immer das Double hohlen, verstehe ich auch nicht..
      bin voll bei dir..!!

    • 22.08.19

      Von mit aus kommt es auf die definition von Notlösung an. Überreagiert wurde hier trotzdem manche kommentieren hier als ob man die freundin beleidigt hätte

    • 22.08.19

      Ich halte einfach nicht viel vom Brazzo. Der kriegt es jetzt seit Jahren nicht auf die Kette und sein einziger Transfer war bisher Cuisance... Muss ich nix zu sagen.
      Das Bayern immer wieder Meister wird liegt wohl am Trainer. Ancelotti war ein starker Trainer, hatte aber einfach nicht mehr den Kader zusammen, Heynckes war halt noch ein besserer Trainer. Und bei Kovac frage ich mich immer noch, wie der letzte Saison bei Bayern in die Kritik geraten ist. Der hat einen überragenden Job geleistet! Ohne den wäre Bayern letztes Jahr ohne tiel

    • 22.08.19

      "Seit Jahren". Du meinst die zwei, seitdem er Sportdirektor ist? Und seitdem ist nur Cuisance gekommen? Alles klar, "Boss".

    • 22.08.19

      Robben war damals auch nur aufm Markt, weil er oft verletzt war und bei Real seine Qualität nicht oft nachweisen konnte, so wie es hier schön beschrieben wird. Was hat Bayern mit Robben angestellt, wie sehr hat er ihnen geholfen? Also macht mal halb lang. Toni, Martinez und Ribery waren damals übrigens auch nicht die favorisierte 1A Lösung .

    • 22.08.19

      ich glaube sogar das Brazzo einen guten Job macht, an seiner Außendarstellung muss er halt noch arbeiten.. aber das wird noch..
      Ich frage mich wenn du 30 Jahre was aufgebaut hättest und dein "ganzes" Herzblut und Leben da reingesteckt hättest ob du es dann einfach nem Greenhorn überlassen würdest, sehr wichtige Entscheidungen zu treffen ohne die Hand drüber zu halten.
      Lass mich raten, sicher nicht..
      Neuer Trainer, Neuer Sportdirektor, Rooobbbery weg, Mannschaft im Umbruch das muss sich alles noch finden..
      Wenn man das alles in betracht zieht muss man sagen macht das Bayern überragend..
      Schade wegen Sane, aber vielleicht ist es so sogar besser, weil ich hoffe, Cou bombt richtig ein, dann wird er auch bock haben zu bleiben und keine Sorge Kovac (Legende jetzt schon) wird schon ne Pos. für ihn finden.. :-))

    • 22.08.19

      Cuisance war Brazzos erster richtiger Transfer! Da leg ich mich fest!
      In den letzten Jahren waren es immer Hoeneß üben Rummenigge die eingekauft haben. Nun lässt Bayern brazzo mal ran. Kauft Hernandez und Pavard per Ausstiegsklauseln, was jetzt keine Glanzleistung ist.
      Die anderen Transfers hat er mMn und meines Wissens nach aber verhauen. Mit Sane hätte man schon viel früher den Transfer fix machen können und Hernandez hat man doch auch verletzt verpflichtet, oder? Warum also bei sane nicht das Risiko eingehen. Bei Hudson-Odoi riskierte Brazzo eine Transfersperre, in dem er Vertragsverhandlungen und Gespräche mit dem Spieler führte, ohne dem Klub (Chelsea) darüber Bescheid zu geben. Und das ist verboten!
      Auch bei Ziyech hat es anscheinend nicht geklappt und es scheiterte an den Gesprächen. So zumindestens hat es Ziyech bestätigt!

      Und Perisic und coutinho? Die holte Rummenigge. Da hatte Brazzo keinen anteil dran. Bayern hat gemerkt, das Brazzo die Transfers nicht ganz so im Griff hat und hat Rummenigge geschickt... und Zack, waren zwei Knaller dabei (auch wenn ich sie trotzdem als Notlösungen sehe)

    • 22.08.19

      Wie kommen denn hier welche auf n Deal mit 200 Mio Volumen? Angeblich 8,5 Mio Leihgebühr und ca. 13 netto, also sagen wir mal 25 brutto.
      Macht irgendwie nicht mal 35 - für eine (!) Saison, also 1 Mio pro Ligaspiel.
      Die Kaufoption zu dem Preis steht laut spanischen Medien nur drin, damit Barcelona nicht zu bescheuert aussieht bei dem Deal - gemessen an der Kaufsumme vor 1 1/2 Jahren. Bayern wird den nie verpflichten, da nächstes Jahr dann wieder Sane und vielleicht Havertz auf dem Zettel stehen.

    • 22.08.19

      @Pluendi: Ich glaube die hier erwähnten 200 Mio waren auf den Sane-Deal bezogen.. ?

  • 22.08.19

    Wütende Coutinho Besitzer in 321...

  • 22.08.19

    Der kommt jetzt nicht mehr aus meiner S11 raus?

  • 22.08.19

    Bayern kauft keinen Spieler für so viel Geld damit er auf der Bank sitzt. Sprich auf Schalke wird er denke ich mal nur eingewechselt und ab nächster Woche S11

  • 22.08.19

    Ich hoffe er kommt später rein, aufstellen oder nicht?

  • 22.08.19

    Easy 1-2 Wochen aufbauen dann sicher S11 MW wird auch explodieren

  • 22.08.19

    War ja vorherzusehen, dass er nicht direkt das erste Spiel von Anfang an durchspielen wird. Er wird jetzt langsam rangetastet, bis er dann in 2-3 Wochen etablierter Stammspieler sein wird. Also nichts neues meiner Meinung nach

  • 22.08.19

    James unter Kovac 2.0

  • 22.08.19

    Denke auch, dass er seine Minuten bekommen wird und spätestens nach der LSP gesetzt ist. Werde ihn auf jeden Fall aufgestellt lassen, wenn auch zum Teil aufgrund fehlender Alternativen.. ?

  • 22.08.19

    Nach der LSP vermutlich.
    Weiß jemand ob er mit Brasilien unterwegs sein wird ?

  • 22.08.19

    Jeder bei uns in Kicksbase will ihn haben.
    Könnte bis zu 58 Millionen bieten.
    Ja oder nein ? ?

    • 22.08.19

      Wenn du schon auf jeder Position top besetzt bist dann solltest du wohl zuschlagen.
      Kommt halt auf deine Gang an.

    • 22.08.19

      58 Mio auf keinen Fall! So viel muss er erstmal an Wert gewinnen und wenn ihr keine 15-Mann-Liga seid, kommen sicherlich auch noch genug Alternativen auf den Markt. Für 58 Mio würde ich mir, mit etwas Zuzahlung, eher Sancho oder Havertz und Co. holen.

      Biete weniger auf ihn, glaube kaum, dass er so dermaßen überbezahlt wird, zu dem Saisonstand. Habe ihn zB für 46 Mio bekommen und habe vermutlich auch viel mehr gezahlt, als ich hätte müssen.

    • 22.08.19

      Hätte ihn unter 57.5 nicht bekommen, habe ihn für 65 geholt.
      Könnte also knapp werden. Vor allem sind wir nur 9 Leute :)

    • 22.08.19

      65 Mio????
      Dafür hättest du fast Hummels und Paco bekommen!

    • 22.08.19

      Die sind aber beide schon weg. Bei uns ist eigentlich jeder schon irgendwo am Kicken, der im Bereich von 40-50 unterwegs ist. Außer Werner, den will irgendwie keiner :D

      Bitter ist, dass ich Hummels gegen Haller getauscht habe. Einen Tag Später war der Transfer fix .. Bittere Pille war das.

    • 22.08.19

      In unserer Liga in Kickbase habe ich ihn auch ergattern können für 52 Mio und der Neid war schnell da ;) Mit ihm machst nichts falsch, er hat auf jeden Fall Potential unter die Top 3 Spieler mit den meisten Punkten der Saison zu kommen

    • 22.08.19

      Hab auch 52 geblättert für den, wusste nicht ob jmd mitbietet oder nicht also gehma all in. ich wurde auch auf den übertriebenen preis angesprochen...aber no risk no fun

    • 22.08.19

      Krass.. und ich dachte in unserer Liga wird extrem heftig überboten ?

      @Gobnik: Aber gut, ihr habt wahrscheinlich keinen Neustart gemacht, vor dieser Saison, oder? Weil sonst ist es ja eigentlich unmöglich, dass alle guten Spieler schon vergeben sind, bei gerade einmal 9 in eurer Liga?!

    • 22.08.19

      Haben neu gestartet, allerdings bereits Ende Juni. Ist das erste Jahr Kickbase, vorher immer Comunio. Eine Excel-Tabelle, gepaart mit viel Zeit, dann geht das.

      Coutinho würde mir jemand für 74 Millionen abkaufen :D Der Junge ist wohl das heißeste Eisen dieses Jahr.

    • 22.08.19

      Also habe mich jetzt dazu entschieden ihn zu kaufen für 58 mio ?
      Da eigentlich fast alle sehr guten Spieler schon weg sind ?
      Mein Mittelfeld besteht nun aus Gnabry, Sancho, lukebakio, coutinho und gelson Fernandes.

      Sollte Punkte geben ?

  • 22.08.19

    Thomas Müller gefällt das...



    ...noch

  • 22.08.19

    Luz! Luz! Luz!

  • 22.08.19

    50 milliarden euro für den ausgegeben und dann darf er nicht mal spielen xD na müssen sie selbst wissen was sie mit ihrem geld machen

  • 22.08.19

    Was meint ihr, ihn aufstellen und mid den Punkten einer vielleichten Einwechslung zufrieden sein, oder doch lieber Verstraete als S11 Spieler gegen Dortmund aufstellen?

  • 22.08.19

    Coutinho ist ein viel zu guter Fussballer um sich nicht in den nächsten Wochen einen Stammplatz zu ergattern. Außerdem ist er viel zu gut um als Nottransfer oder Notlösung bezeichnet zu werden.

  • 22.08.19

    Bei uns (KB 14 Manager) ist er für 41 Mio liegen geblieben. Nun muss man dazu sagen, dass fast niemand mehr Kohle hatte und daher andere Hochkaräter und sichere s11 Spieler hätten verkauft werden müssen. Das wollte wohl niemand riskieren für einen Spieler , der bald mal wahrscheinlich s11 ist.

  • 22.08.19

    Müllers letztes Spiel diese Saison von Beginn an...

  • 22.08.19

    Coutinho muss erstmal im Training zeigen, dass er mehr Klasse als ein Thomas Müller hat

    • 22.08.19

      So sehr ich Thomas Müller als Freigeist hinter den Spitzen liebe, ist der Coutinho in Normalform der beste Spieler der Bundesliga. Der Müller wird sich mit zunehmender Saisondauer wohl immer schwerer tun. Für mich Coutinho ein klarer Kauf und ab Mitte September Stamm und Müller ab diesem Zeitpunkt ein Verkauf.

    • 23.08.19

      Müller hat unter Kovac bisher so gut wie immer gespielt. Weshalb sollte er jetzt plötzlich auf die Bank gesetzt werden? Wahrscheinlicher ist eher, dass er eine andere taktische Position bekleiden wird.

      Schwerer dürfte es eher für Spieler werden, die bislang nur unregelmäßig zu Einsätzen gekommen sind. Die Coutinho-Leihe wurde ja nicht mit der Absicht verpflichtet, um einen Thomas Müller zu ersetzen, sondern um den Kader besser zu machen.

  • 22.08.19

    Mega Deal. Mega Spieler. Befürchte aber das kovac mit ihm nicht klarkommt . Kovac kann eigentlich nur harten Fussball wie in Frankfurt. Der mega Taktiker ist er nicht. Würde ich eher noch Sammer holen bevor ich kovac einstelle..

    Hoffe er schlägt ein wie alcacer bei Dortmund aber warten wir Mal ab.

    P.s. bei uns hat jemand 75mio gezahlt..

  • 22.08.19

    Coutinho wird seine Einsatzzeiten bekommen, dass er nicht direkt S11 ist war ja auch absehbar.. Bayern könnte es sich nicht leisten, ihn wie einen zweiten James zu behandeln, angesichts der Wirkung auf andere Spieler dieses Niveaus. Damit würden sie sich keinen Gefallen tun.

  • 22.08.19

    S11?

  • 22.08.19

    Tolisso like oder coutinoh dislike?
    Einer muss! Gehen ?

  • 22.08.19

    Schade , dass er nicht spielen darf . Sollte ich das Risiko eingehen? . Oder soll ich Latza spielen lassen, anstatt Coutinho?

  • 23.08.19

    Coutinho (l) oder lieber Borello (dl) aufstellen?