Raman Chibsah | VfL Bochum

Nach nur einem Jahr in Bochum: Verab­schie­det sich Chibsah nach Italien?

12.06.2021 - 19:00 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Der VfL Bochum bastelt an seinem Kader für die Bundesliga. Um in der ersten Liga zu bestehen, müssen beim Aufsteiger einige Neuzugänge her, der ein oder andere Ergänzungsspieler der letzten Zweitligasaison hingegen, darf gehen. Das ist offenbar auch bei Raman Chibsah der Fall.


Der zentrale Mittelfeldspieler war erst im vergangenen Jahr vom türkischen Erstligisten Gaziantep FK ins Ruhrgebiet gewechselt. Zum Stammspieler reichte es dort allerdings nicht: Nur zehn Mal kam er in der Aufstiegssaison zum Einsatz, davon sechs Mal per Einwechslung. Immerhin: Beim wichtigen 3:1-Auswärtssieg über den Hamburger SV erzielte Chibsah als Joker sein einziges Tor für Bochum.

Nun werden ihm im Sommer wohl trotz Vertrag bis 2022 keine Steine in den Weg gelegt. Wie die italienische Corriere dello Sport berichtet, soll der Ghanaer vor einem Wechsel zu US Lecce stehen. Bei dem Serie-B-Klub würde der 28-Jährige ein weiteres Mal auf seinen ehemaligen Trainer Marco Baroni treffen, unter dem er zuvor bereits bei Frosinone, Benevento und der U19 von Juventus spielte.

Quelle: Corriere dello Sport | calciolecce.it

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
26% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!