Ramy Bensebaini | Borussia Mönchengladbach

Bensebaini soll leichte Schmerzen signalisiert haben

17.03.2021 - 10:12 Uhr Gemeldet von: Maxelevator | Autor: Fabian Kirschbaum

Das zurückliegende Champions-League-Match gegen Manchester City hat Ramy Bensebaini offenbar nicht ganz schadlos überstanden. Bei der 0:2-Niederlage gegen die Citizens, die das Aus von Borussia Mönchengladbach in der Königsklasse besiegelte, wurde der Linksverteidiger in der Schlussphase (88. Minute) ausgewechselt und durch Routinier Oscar Wendt ersetzt.


Dem kicker zufolge hatte der Algerier „zuvor leichte Schmerzen signalisiert“. Ohnehin meldete sich Bensebaini erst kurz vor dem Champions-League-Abend fit, nachdem er den vergangenen Spieltag (1:3 gegen den FC Augsburg) noch aufgrund von muskulären Problemen verpasst hatte.

Für die Fohlen bleibt zu hoffen, dass diese Beschwerden nicht wieder aufgebrochen sind und es sich nur um leichte Blessur handelt. Hinter Bensebaini muss damit aber zunächst einmal ein Fragezeichen gesetzt werden, was das anstehende Bundesligawochenende betrifft. Dann ist die Borussia beim FC Schalke (Samstag, 18:30 Uhr) zu Gast. Viel Zeit zur Regeneration bleibt also nicht.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,15 Note
3,68 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
19
23
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
35% VERKAUFEN!