Robert Lewandowski | FC Bayern München

Lewandowski soll Mittwoch ins Training zurückkeh­ren

13.01.2020 - 09:32 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Laut einem Bericht der "Bild" soll Bayerns Robert Lewandowski am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückkehren. Somit würde er voraussichtlich wieder rechtzeitig fit, um auch am Sonntag (15:30 Uhr) gegen Hertha BSC auflaufen zu können.


"Ich denke, bei ihm sieht es ganz gut aus, dass er eventuell dazu kommen kann. Das müssen wir abwarten", kommentierte Chefcoach Hansi Flick ein baldiges Comeback des Polen, war dabei aber gewohnt vorsichtig.

Zumindest beim Einzeltraining hat der Torjäger keine Probleme und auch die operierten Stellen im Leistenbereich machen ihm nicht zu schaffen. Sollte für Lewandowski die Begegnung in Berlin dennoch zu früh kommen, so stünde laut dem Boulevardblatt Ivan Perišić bereit, um den Stammstürmer zu ersetzen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,68 Note
2,70 Note
2,73 Note
2,35 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
33
30
33
31
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
76% KAUFEN!
4% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.01.20

    Keiner kann ihn aufhalten! MVP!

  • 13.01.20

    Zuvor individuell trainiert. Sehr bewusst, was Ernährung und allgemein seinen Körper angeht. Man kann davon ausgehen, dass er nun auch wirklich wieder komplett genesen ist. Gern noch so ein Halbjahr wie das vergangene!

  • 13.01.20

    Dann wird’s am 18. Spieltag halt nur 1 Tor.. ab dem 19. Spieltag sollte es sich dann aber wieder steigern..

  • 13.01.20

    Angenommen er wird nicht rechtzeitig fit( was ich nicht denke), verstehe ich nicht, warum man einen Müller auf den Flügel stellen möchte?
    Warum nicht Coutinho und Perisic auf den Flügel? Warum Perisisic als Stürmer und nicht Müller?? Das Müller Tore schießen kann, hat er glaube oft genug gezeigt.??‍♂️

    • BavariaFantastica
      1 Frage 2 Follower
      BavariaFantastica
      13.01.20

      Weil Perisic u.a. dafür geholt wurde. Er soll die Aussenbahn unterstützen und im Notfall auch als Stürmer fungieren. Müller gehört weder auf den Flügel noch als alleinige Spitze auf den Platz.

  • 13.01.20

    Wieso nicht Zirkzee bevor man Perisic als Stürmer aufstellt? Hat gezeigt, dass er als Target Man funktioniert und jedes mal wenn ich Perisic diese Saison gesehen habe wirkte er langsam und ungelenk...

    • 13.01.20

      Zirkzee stand 2 mal richtig und wird als neues Top Talent angesehen.. Bin Bayern-Fan, aber ist einfach so.
      Hat gegen Nürnberg auch null überzeugt

    • BavariaFantastica
      1 Frage 2 Follower
      BavariaFantastica
      13.01.20

      WEIL: gegen Nürnberg wohl so gar keiner überzeugt hat.

    • 13.01.20

      Das ist also eine Entschuldigung, nach dem Motto: Er hat seine Hausaufgaben nicht gemacht, also mach ich sie auch nicht?

    • BavariaFantastica
      1 Frage 2 Follower
      BavariaFantastica
      13.01.20

      Nein. Es ging mir nur darum, dass gg den Glubb keiner auf normalem Niveau war, wieso sollte es dann ein Zirkzee sein. Alles gut PML, war kein Angriff gegen dich ;-*

    • 13.01.20

      Ach alles gut, nehme das doch nicht persönlich :)

    • 14.01.20

      Ich habe nicht gesagt, er sei jetzt der Heilsbringer. Fakt ist, er hat 2 wichtige Tore geschossen und man ist offensichtlich von seinem Talent überzeugt. Mir graut es halt davor einen Perisic als Mittelstürmer zu sehen. Dann lieber Müller oder eben Zirkzee

    • 15.01.20

      Man sollte aber auch berücksichtigen, in welchen Situationen Zirkzee die Tore gemacht hat. Bayern machte in beiden Situationen Druck vor dem Abpfiff und drängte auf ein Tor, in beiden Situationen fiel Zirkzee durchaus glücklich die Kirsche auf den Schlappen. Soll nicht bedeuten, dass die Tore auch ohne ihn gefallen wären und soll auch nicht bedeuten, dass er nicht durchaus ein hoffnungsvolles Talent wäre, aber als Stürmer in der Startelf in ein Spiel zu gehen und den Plan von Anfang bis Ende umzusetzen (Räume suchen, Bälle festmachen, Lücken reißen, erster Pressingspieler...) ist halt nochmal was ganz anderes als in den Schlussminuten einen Ball auf den Fuß zu bekommen.

    • 17.01.20

      Nochmal, ich bin ganz bei dir. Er hat die Tore in Situationen geschossen, die sehr wichtig waren. Ja, Bayern macht Druck und das Tor ist überfällig. Aber es ist auch schon ein Zeichen dafür, dass er zumindest dem psychischen Druck gewachsen ist in der Situation nicht einfach drauf/drüber zu bolzen. Und natürlich ist er kein Lewandowskiersatz, der ja jetzt auch nichtmehr notwendig ist (Zum Glück, da ich Lewa hab :D ), ich denke nur, dass ich eher das Risiko mit dem Youngster eingehe der gaaaanz vielleicht einschlägt als Perisic vorne rein zu stellen und dann, salopp gesagt, darauf angewiesen bin, dass irgendjemand anders die Tore schießt.

  • 13.01.20

    Weil Zirki zu unerfahren ist und es für Bayern um jeden Sieg geht, deshalb. Er hat auch noch gar nichts "richtig" gezeigt, weil er dafür zu wenig gespielt hat. In der hektischen Schlussphase Tore zu schießen ist was ganz anderes als im "normalen" Verlauf eines Spiels.

  • 13.01.20

    Ehrenlewa :*

  • 13.01.20

    Stellt ihr ihn auf? Hätte reichlich Alternativen (Mateta, Adams, uth, perisic, moisander...)

  • 13.01.20

    Wer Alternativen hat, sollte schon überlegen.
    Außerdem ist Hertha unangenehm defensiv, ohne Elfer oder Freistoß könnte Lewa sowieso leer ausgehen.
    Ich würde Zirkzee auch mal gerne über einen längeren Zeitraum sehen.

  • 13.01.20

    Werde Lewa auch nicht aufstellen, da ich denke das er nur gewechselt wird und Hertha unter Klinsi wieder Top in der Defensive steht..

  • 14.01.20

    Ich werde ihn wahrscheinlich auch aufstellen...habe noch massig Alternativen:
    Dabbur, Schick, Diaby, Rashica, Silva, Modeste, Lookman, Füllkrug