Robert Skov | TSG 1899 Hoffenheim

Skov und Dabbur aus der häuslichen Isolation entlassen?

20.11.2020 - 16:13 Uhr Gemeldet von: carhartt | Autor: Nils Richardt

Kein Bundesligaverein hatte bislang so viele Corona-Fälle zu vermelden wie die TSG Hoffenheim: Neun Spieler wurden bereits positiv getestet, sieben davon sind aktuell immer noch betroffen. Dementsprechend unübersichtlich ist die Personalsituation bei den Kraichgauern momentan.


Auf der Pressekonferenz am Donnerstag gab Alexander Rosen zwar ein kleines Gesundheits-Update zu seinen Schützlingen, hielt dies jedoch recht allgemein: "Wir haben zwei Spieler, bei denen die angeordnete Quarantäne gestern endete. Beide symptomfrei", berichtete der TSG-Sportdirektor.

Wie der "kicker" vermutet, handelt es sich dabei wohl um Robert Skov und Munas Dabbur. Dem Fachmagazin zufolge deutet der zeitliche Ablauf der Hoffenheimer Corona-Meldungen stark auf diese beiden Akteure hin. Die Chancen, dass einer der beiden Spieler schon am Samstag (15:30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart in den Kader zurückkehrt, dürften allerdings trotzdem gering sein:

Die TSG Hoffenheim hatte bei der DFL um eine Spielverlegung auf Sonntag gebeten, diese war jedoch abgelehnt worden. Dadurch wird die Zeit sehr knapp: "Es stünden dann entsprechend noch Checks an. Da hätten uns 24 Stunden geholfen", erklärte Rosen die Situation.

Quelle: Pressekonferenz | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,52 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
31
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!