Robin Zentner | 1. FSV Mainz 05

„Offener Zweikampf“ zwischen Zentner und Dahmen

22.07.2021 - 10:07 Uhr Gemeldet von: Dennis Winterhagen | Autor: Dennis Winterhagen

Der 1. FSV Mainz 05 bereitet sich derzeit im Trainingslager im österreichischen Bad Häring auf die nächste Spielzeit vor, in der er an den starken Lauf des vergangenen Halbjahrs anknüpfen möchte. Offen ist unterdessen noch, wer dabei als Nummer eins im Tor stehen wird. Cheftrainer Bo Svensson ruft einen „offenen Zweikampf“ zwischen Robin Zentner und Finn Dahmen aus.


„Wenn man hier wieder auf das Torwarttraining schaut, dann sieht man, wie privilegiert wir sind, dass wir Torhüter von dieser Qualität haben“, meint der Däne und bezieht dabei auch U19-Torhüter Lasse Rieß ein (neue Nummer drei), der aber noch einen „Rückstand gegenüber den anderen beiden“ hat.

In der abgelaufenen Saison absolvierte Zentner 31 von 34 Bundesliga-Spielen der 05er, drei verpasste er verletzungsbedingt. Dahmen sprang für ihn ein und agierte ebenso überzeugend wie bei der U21-Europameisterschaft. Der bisherige Stammkeeper geht gleichwohl mit Vorsprung ins Rennen, so die übereinstimmende Einschätzung von kicker und Allgemeine Zeitung.

Unabhängig davon, wer sich als Nummer eins durchsetzen wird: Dahmen wird den Verein nicht verlassen. „Es gibt von Finns Seite aus keine Forderung oder einen Wunsch in diese Richtung. Wir haben ihm aber auch klar gesagt, dass das kein Thema ist“, erklärt Sportvorstand Christian Heidel. Mainz hat in Florian Müller bereits einen guten Torwart ziehen lassen (an den VfB Stuttgart).

Quelle: allgemeine-zeitung.de | kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,25 Note
3,34 Note
3,39 Note
3,20 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
10
22
31
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!