Romain Faivre | 1. Bundesliga

Gladbach soll sich auf Faiv­re-Transfer verständigt haben

21.07.2021 - 12:37 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Offenbar steht Borussia Mönchengladbach kurz vor einer Verpflichtung von Romain Faivre von Stade Brest. Laut dem Portal Fussball Transfers gibt es bereits eine Einigung zwischen den Fohlen und dem Spieler. RMC Sport ergänzt, dass sich auch die beiden Vereine inzwischen geeinigt hätten.


Demnach wird schätzungsweise eine Ablösesumme zwischen zehn und 15 Millionen Euro für Linksfuß Faivre fällig, der beide Außenbahnen sowie das zentrale Mittelfeld bekleiden kann. Das fehlende Puzzlestück für die Verpflichtung könnte allerdings ein Abgang bei den Gladbachern sein, um das Vorhaben finanzieren zu können. Einige Wechselkandidaten gibt es im Fohlen-Kader jedenfalls.

Im März wurde Faivre bereits mit Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht. Er kam erst vor der abgelaufenen Spielzeit für kolportierte 400.000 Euro von der AS Monaco nach Brest. Nun steht ein hoher finanzieller Gewinn im Raum. Der 23-jährige Franzose unterschrieb an Weihnachten ein neues, bis Sommer 2025 datiertes Arbeitspapier.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!