Salif Sané | FC Schalke 04

Das Knie macht weiter Probleme: Sané "braucht noch eine gewisse Zeit"

22.01.2021 - 12:44 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Anfang der letzten Woche vermeldete der FC Schalke 04 eine positive Nachricht im Abstiegskampf: Abwehrchef Salif Sané stieg endlich wieder ins Mannschaftstraining ein. Die Knieprobleme des Senegalesen waren scheinbar abgeklungen.


Doch in den Kader schaffte er es in den letzten beiden Partien noch nicht. Und wie sein Trainer Christian Gross nun auf der Pressekonferenz verriet, wird der Verteidiger wohl auch weiterhin fehlen. Denn nach dem zwischenzeitlichen Trainingseinstieg erlitt Sané offenbar einen Rückschlag:

"Er macht ein Spezialprogramm zurzeit. Sein Knie hat wieder aufgezeigt, dass er noch nicht zu 100 Prozent fit ist", erklärte Gross. Und bevor sein Schützling nicht so weit ist, will der Schweizer auf keinen Fall etwas riskieren.

"Das ist vielleicht gerade ein Beispiel, dass wir in der Vergangenheit bei Leistungsträgern zu euphorisch waren und bereit waren, gewisse Kompromisse einzugehen. Aber ich bin der Ansicht, dass nur ein 100 Prozent fitter Spieler der Mannschaft Wesentliches gibt. Da setze ich mich wirklich ein, dass wirklich nur 100 Prozent fitte Spieler spielen", stellte der Coach klar.

Deshalb muss sich Sané nun weiter gedulden: "Er arbeitet hart, er will zurückkommen in die Mannschaft. Aber er braucht noch eine gewisse Zeit."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,02 Note
3,52 Note
3,50 Note
3,77 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
32
30
15
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
47% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
34% VERKAUFEN!