Sebastian Andersson | 1. FC Köln

Köln und Andersson können wohl aufatmen

23.09.2020 - 17:47 Uhr Gemeldet von: Lukkas | Autor: Jan Klinkenborg

Es war ein Schock für den 1. FC Köln: Neuzugang Sebastian Andersson musste am Mittwoch das Training verletzungsbedingt abbrechen. Das Knie war nach einem Zweikampf mit Salih Özcan betroffen, sodass das Gelenk dick bandagiert werden musste und die Sturmhoffnung des Effzeh vorzeitig in die Kabine ging.


Nach "Express"-Informationen können die Geißböcke als auch der schwedische Angreifer aber wohl aufatmen. Die Zeitung schreibt nämlich, dass es zumindest nicht nötig sei, dass Andersson für weitere Untersuchung in die Mediapark-Klinik muss. Und dass er und der Klub "noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen" sein könnten.

Um welche Verletzung es sich beim 29-Jährigen genau handele und inwiefern seine Einsatzfähigkeit am 2. Spieltag, wenn sich die Rheinländer am Samstagnachmittag auswärts mit Aufsteiger Arminia Bielefeld duellieren, betroffen ist, ließ das Blatt allerdings auch offen. Insgesamt bleibt also eine genaue Diagnose und Aussage des Vereins zu Andersson abzuwarten.

Letzte Meldung vom 23. September 2020:

Andersson muss das Training abbrechen

Neue Sturmsorgen für den 1. FC Köln! Der erst jüngst verpflichtete Sebastian Andersson konnte das Training des FC am Mittwoch nicht vollständig absolvieren und musste die Übungen vorzeitig abbrechen. Das berichtet die "Bild".

Andersson zog sich die Blessur während eines Zweikampfs mit Salih Özcan zu. Folglich musste er am Knie bandagiert werden und hatte der Meldung zufolge sichtliche Probleme. Vom Verein gab es dahingehend noch keine Stellungnahme, eine genaue Diagnose bleibt somit abzuwarten.

Nun ist also offen, ob der 29-Jährige am Wochenende einsatzfähig sein wird. Dann spielen die Rheinländer am zweiten Spieltag gegen den Aufsteiger Arminia Bielefeld. Der Anpfiff wird am Samstag um 15:30 Uhr ertönen.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,59 Note
3,60 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
33
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
37% KAUFEN!
32% BEOBACHTEN!
29% VERKAUFEN!