Serge Gnabry | FC Bayern München

Wechsel zu Bayern München

11.06.2017 - 11:56 Uhr Gemeldet von: Mehmet Scholl

Vor drei Tagen musste der SV Werder Bremen den vorzeitigen Abschied von Serge Gnabry bekannt geben, der sich den Grün-Weißen erst im letzten Sommer angeschlossen hatte.


"Serge hat uns mitgeteilt, dass er nach seinem ersten Jahr bei Werder, das für ihn sehr gut gelaufen ist, gerne den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte. Er wird deshalb eine Ausstiegsklausel ziehen und den Verein am Monatsende verlassen", so Geschäftsführer Frank Baumann.

Mittlerweile steht der neue Arbeitgeber des Mittelfeldspielers fest: Gnabry wechselt zum FC Bayern München, der ihn mit einem bis zum 30. Juni 2020 datierten Dreijahresvertrag ausgestattet hat. Als Favorit auf eine Verpflichtung des 21-Jährigen galt bisher die TSG Hoffenheim.

"Wir freuen uns, dass in Serge Gnabry ein weiterer junger, deutscher Nationalspieler zum FC Bayern kommt. Serge hat in Bremen eine sehr gute Entwicklung genommen", kommentierte Vorstandsvorsitzender Karls-Heinz Rummenigge.

Quelle: fcbayern.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,38 Note
2,86 Note
2,98 Note
2,90 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
22
30
31

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 11.06.17

    Wünsche ihm dort viel Glück und mehr Einsatzzeit als in Bremen. Von Basyern ein guter Move für 8 Mio., dazu Costa weg... macht man sogar Gewinn!

    • 11.06.17

      Ironie? Bis zu seiner Verletzung stand er bis auf ein Spiel immer in der Start-Elf. Bis zu seiner Verletzung war er in einer schwachen Werder-Phase der Torgarant. Nach seiner Verletzung bis zum Saisonende immerhin in jedem Spiel eingewechselt (wirklich was reißen konnte Bremen in den letzten Spielen bekanntermaßen nicht). Also mehr Einsatzzeiten als in Bremen sind einfach unrealistisch. Finde den Transfer für beide Seiten sehr gut. Entweder er macht den nächsten Schritt und setzt sich mittelfristig durch oder er verlässt den Verein für eine ordentliche Ablöse und sucht sein Glück wo anders. Die Türen stehen ihm bei Vereine wie Bremen sicherlich immer offen.

    • 11.06.17

      Ne keine Ironie, ich wünsche ihm noch mehr Einsatzzeit und eben keine weiteren Verletzungen! Die Daten zu seiner Saiosn sind mir bewusst, aber danke.

  • 11.06.17

    Da war die Sportbild wieder mal falsch informiert mit Hoffenheim

    • 11.06.17

      Mein Gott, so langsam aber sicher gehen die Kommentare zur BILD echt aufn Geist. Die Bild war es übrigens, die so ziemlich als erstes über das Gerücht mit Tedesco berichtet hat. Oder über das Gerücht mit Herrlich. Oder oder oder. Aber ihr seht ja immer nur das, was nicht hinhaut.

    • 11.06.17

      Gibt für mich einen klaren Unterschied. Wenn du genau lesen würdesr kritisiere ich hier nur die Sportbild. Die Bild online ist meiner Meinung nach meist gut informiert. Ich mag nur nicht dieses Name Dropping aus Sportbild Offline, das stimmt nämlich fast nie.

    • 11.06.17

      Ich kann mich auch gar nicht daran erinnern, wann überhaupt ein Gerücht aus der SportBild sich bewahrheitet hat. Ich finde, die Sportbild ist eine gute Quelle dafür, was definitiv nicht passieren wird.

    • 11.06.17

      also die bild ist schon eine schlechte Informationsquelle das ist einfach so. Sie schmeißt einfach mit 1000 Gerüchten um sich. Ist doch klar das da das ein oder andere stimmt.

    • 11.06.17

      2fast4y0u : Bullseye. Die Bild beschäftigt einige gute Reporter, aber die Mehrheit sind unseriös und schreiben sehr viel Müll, leider, weil auch Sie ihre Kühlschranke füllen müssen---

  • 11.06.17

    Dann hat sanchez wohl abgesagt.
    Wenn jz Costa den Verein noch verlässt hat gnabry vielleicht sogar eine Chance. :)

  • 11.06.17

    Dort darf er dann wieder wie bei Arsenal auf der Bank sitzen und sein überragendes Talent vergeuden. Herzlichen Glückwunsch!

    • 11.06.17

      Japp. Der 34jährige verletzungsunanfällige Ribery wird in gewohnter Art und Weise diese Saison jedes einzelne Spiel machen. Was der Gnabry sich dabei nur gedacht hat.

    • 11.06.17

      Als ob ich das nicht bedacht hätte... Definitiv streitet er sich dann mit Rib, Rob ( denen ich eine weitere hervorragende Saison zutraue ), Coman, Costa und wahrscheinlich einem weiteren Neuzugang um die Plätze. Klar ist es ein Transfer für die Zukunft blabla, dennoch hätte ich mir eher Hoffenheim oder ähnliches gewünscht, da hätte er einen Stammplatz und ein eher auf ihn ausgerichtetes Spiel vorgefunden.

    • 11.06.17

      Costa soll den Verein verlassen. Coman kommt auf der rechten Seite am stärksten zur Geltung. Also hat man Ribery/Gnabry und Robben/Coman. Also sehe ich hier weiterhin kein Problem.

    • 11.06.17

      Das klingt erstmal gut. Ich denke aber dass die Bayern weiter nachlegen werden. Wenn Rib oder Rob lange ausfallen sieht es schlecht aus. Die werden schon noch den Rubel rollen lassen!

    • 11.06.17

      Auch ein Ancelotti lernt noch dazu. Wie der wegen der nichtvorhanden Spielzeit Kimmichs gelöchert wurde. Das gibt der sich nicht nochmal. Vorausgesetzt, dass er von seiner Idee des Fußballs nicht abweichen muss/ soll.

      Ihm wird doch ein gutes Verhältnis zur Mannschaft nachgesagt. Mindestens zwei wichtige Spieler waren aber unzufrieden über ihre Einsatzzeiten. Verletzung hin oder her. Die wollen alle spielen. Somit ist die einzige Lösung zu rotieren. Küsschen auf die Wange reichen da nicht. Er wird sich und viele Situationen, die während der Saison 16/17 entstanden sind, reflektieren und einige Dinge verändern.

      Abgesehen davon wird Uli da ein Wörtchen mitsprechen.

      1. Sind die Bayern tatächlich in einem notwendigen Umbruch. Die jungen Spieler müssen jetzt herangeführt werden.

      2. Weiß jeder, dass er eine Affinität für deutsche Nationalspieler in seinem Verein besitzt.

  • 11.06.17

    Ist offiziell: https://fcbayern.com/de/news/2017/06/presseerklarung-fc-bayern-munchen-verpflichtet-serge-gnabry

  • 11.06.17

    Dann sehen wir Serge ja bald wieder :D

  • 11.06.17

    Also waren die Meldungen mit Bayerns Vereinbarung letztes Jahr trotz Werder Dementi wohl doch nicht so aus der Luft gegriffen.

    • 11.06.17

      Jeder hätte die klausel für 8 ziehen können. Da er jetzt bei bayern ist, wird man nie erfahren inwiefern münchen beteiligt war.

    • 11.06.17

      Könnte eine Klausel von genereller Ausstiegsklausel und Vorkaufsrecht der Bayern sein. Das würde vielleicht auch erklären, warum die Bayern ihn schon jetzt holen (und nicht noch etwas warten, was sie meiner Meinung nach gut tun könnten)

  • 11.06.17

    Was soll man dazu noch sagen?

    http://www.bild.de/sport/fussball/serge-gnabry/sein-vater-will-dass-er-in-bremen-bleibt-49972154.bild.html

  • 11.06.17

    Hat jemand irgendeine Info bzgl des ursprünglichen Transfers von Arsenal nach Bremen? Bayern hatte ja vehement bestritten, die Finger mit drin gehabt zu haben. Doch wurde von der Presse teilweise unterstellt, dass sie ggf ein Vorkaufsrecht hätten. Weiß da jemand mehr?

    Waren bestimmt sehr spannende Tage zwischen Gnabry, Bremen, Hoffenheim und Bayern.

    • 11.06.17

      Vielleicht hat Bayern doch war mit dem Arsenal - Bremen Transfer zu tun gahabt, hatte aber effektiv kein Vorkaufsrecht, einzig die Ausstiegsklausel war für sie geringer.

      Denn alle haben von 10 Mio für Hoffenheim geschrieben, und jetzt sind es nur 8 für Bayern.

  • 11.06.17

    Es ist bestätigt!
    Also doch! Es war was an den Aussagen vor ein paar Monaten dran! Hätte mich auch schwer gewundert wenn nicht. Ich kann endlich wieder klar denken :D
    Solange Ribery und Robben noch spielen wird es nicht leicht für Gnabry, aber wenn Costa weg ist, sind auch dann die Chancen, ordentlich Spielzeit zu bekommen, alles andere als schlecht. Und Robbery wird nicht jünger, er hat ja auch für 3 Jahre unterschrieben. Und an Bayerns Stelle kann man für 8 Millionen da eh nichts falsch machen.

  • 11.06.17

    Sorry aber einfach nur dumm. Erst wechselt er von Arsenal weg weil er nicht genug spielt und jetzt ab zu Bayern. Ahaha...

  • 11.06.17

    Anstatt dass Bayern mal Geld in die Hand nimmt um einen internationalen Star zu holen, wird hier wieder gnadenlos die Ligakonkurrenz geschwächt. Rudy, Süle, Gnabry sind hier Beispiele genau dieser Transferpolitik.
    Man kann es jungen deutschen Spielern nicht verübeln, irgendwann für den größten deutschen Verein spielen zu wollen, aber dennoch ist da von Bayerns Seite ganz klar transferpolitisches Kalkül dahinter.

    Finde es sehr schade, denn im Endeffekt hat Bayern von dieser immer größer werdenden Monopolstellung auch nichts...

    • 11.06.17

      Ja, da werden sie bei Bayern aber alle aufatmen jetzt. Endlich ist der große Meisterschafts-Konkurrent von der Weser geschwächt. Sonst wärs echt knapp geworden nächstes Jahr!

    • 11.06.17

      Ach und Dortmund bedient sich nicht bei den Bundesligavereinen,
      # Toprak
      # Dahoud
      #Phillip

    • 11.06.17

      geht nicht um aktuelle Meisterschaftskandidaten, klar dass weder Werder noch Hoffenheim ernsthafte Kandidaten sind, aber wenn man alle sowieso immer klein hält, kann es auch nie dazu kommen

    • 11.06.17

      Stopp zenouva, bei dortmund ist das was anderes.
      Spaß bei seite, ich finde egal bei welchem transfer es ist, sobald der spieler eine ak hat, sollte man sich nicht beschweren, wenn diese gezogen wird. Und falls das ganze gerede gestimmt hat, wärw gnabry vllt ja gar nicht zu bremen gegangen ohne Bayern.

    • 11.06.17

      Holen sie Götze, schwächen sie gezielt die direkte Konkurrenz.

      Holen sie Gnabry, halten sie die kleineren Vereine unten.

      Holen sie Xabi Alonso, verkauft der FC España seine Identität.

      Holen sie Kimmich, zerstören sie junge Talente, die sie mit ner Menge Geld unmoralisch zu einem Wechsel zwingen. Und schwächen so auch die anderen Vereine, da diese Kimmich nicht bekommen können.


      Den Tag streich ich mir rot im Kalender an, wenn solche Leute mal nichts an einem Bayerntransfer auszusetzen haben. Aber ganz ehrlich, wayne intressierts?

    • 11.06.17

      Ich denke das sich Bayern eher mit diesen Spielern, die Sie von anderen Vereinen aus der Bundesliga geholt haben, schwächen...und das ist auch gut so.

  • 11.06.17

    Gnabry=Schlaudraff=Podolski=Rode 2.0 = Bank
    HGW junger Mann!!

  • 11.06.17

    Yes! Habe ich die ganze Zeit drauf gehofft, dass das zustande kommt. Er wird seine Chancen bekommen und dann liegt es an ihm, was er draus macht.

  • 11.06.17

    Das größte Mysterium ist für mich, wie er als junges Talent vom VfB gewechselt in England ca. 5 Jahre kaum gespielt und fast immer auf der Bank saß - zu der Zeit wollte ihn anscheinend niemand. Bis zur Olympia Teilnahme...

  • 11.06.17

    Bayern muss trotzdem noch was machen, sonst wirds wieder nix mit der cl

    • 11.06.17

      Und dann? Solange andere Teams 25 Mio Gehalt bezahlen, geht in München die Welt ohne CL Titel nicht unter. Ich finds gut, dass sie wieder diesen Weg gehen und junge, hungrige Spieler holen, die den Weg in die Weltklasse packen können. Wie Neuer, Boateng oder auch schon Ribéry.

      Sollen doch erst mal die anderen zeigen, was sie aus der Kohle holen. Kann den Pessimismus nicht teilen.

    • 11.06.17

      Was hat das mit Pessimismus zu tun! Dat is realismus! Aber ne Ergänzung/Ersatz zu Lewandowski wird schon noch kommen.,

    • 11.06.17

      Naja, den Transfer als "da muss mehr kommen für die CL" zu bezeichnen ist für mich eben pessimistisch. Grundsätzlich darf man seine strategische Arbeit nicht an kurzfristigen Zielen ausrichten. Ich finds nen mega Transfer. Noch einen 6er, bzw. einen RV, dass Kimmich im ZM spielen könnte, und ich wär als Bayernfan tip top zufrieden. Ob das dann dieses Jahr für die CL reicht, weiß ich nicht, aber ich finds wichtiger, dass sie ihren Weg wieder gehen.

  • 11.06.17

    Ich versteh die Kritik an Gnabrys Wechsel nicht wirklich. Der Typ hat bisher doch nichts falsch gemacht. Hat sich beim VfB ausbilden lassen, hat dann bei Arsenal dazugelernt, jetzt bei Bremen seine Klasse angedeutet und wechselt jetzt - wohlgemerkt mit 21 Jahren - zum derzeit besten deutschen Verein. Für mich hat Serge bisher nichts falsch gemacht - auch wenn es mir als VfB'ler natürlich lieber gewesen wäre, wenn er beim VfB geblieben wäre :D
    Aber meiner Meinung nach für Bayern und Gnabry ein klasse Transfer.

  • 11.06.17

    Er hat schon das Zeug sich (früher oder später) in München durchzusetzen. Dafür muss er aber auch noch viel lernen. Wenn er die Einsatzzeiten von Costa übernehmen sollte, wäre es doch schon mal ein großer Schritt für ihn.
    Ich bin gespannt wie er sich in Zukunft entwickeln wird, Potenzial zum Superstar hat er allemal.
    Hätte ihn auch ganz gerne in Dortmund gesehen aber wir sind auf den Flügeln einfach überragend besetzt und brauchen ihn daher nicht. :P ;)

  • 11.06.17

    Ich hoffe für Ihn dass es sich auszahlt. Aber mein Gefühl sagt mir, dass man seinen Berater Ohrfeigen sollte!! Gnabry hätte noch 1-2 Jahre bei einem kleineren Verein bleiben sollen. Ob jetzt bei uns in Bremen oder in Hoffenheim oder Gladbach wäre egal gewesen. In seinem Alter sind die Formschwankungen einfach noch zu groß und in München hat man keine Zeit dafür diese auszuspielen, da muss man einfach abliefern. Wenn er kommende Saison nicht genug Spiel kann er die WM vom Sofa aus verfolgen. In meinen Augen echt ein unglücklicher Zeitpunkt für diesen Wechsel.

    Ich drücke Ihm aber die Daumen dass er es packt. Alles gute Junge und danke für die wichtigen Punkte, die du uns in der letzten Saison gesichert hast.

    • 11.06.17

      Für die wichtigen Spiele ist er wenn alle fit sind bestimmt noch kein Kandidat. Im normalen Ligabetrieb wird er aber schon spielen können und durch die Mannschaft um ihn herum auch glänzen.
      Ich denke mal für Löw ist ein Wechsel Gnabrys zu Bayern auch optimal. Alleine das Umfeld in München sollte ihn besser machen. Wie amused oben schon geschrieben hat, liegt es an Gnabry selbst, was er draus macht. ;)

    • 11.06.17

      Sehe ich ähnlich wie Dato. Ich finde den Sprung von Bremen, trotz toller Saison, zu Bayern einfach zu krass. Bei Bayern muss man liefern, tut man es nicht, landest du schnell dauerhaft auf der Bank oder bekommst höchstens 10 min Einsätze. Davon konnen Coman, Costa und Sanches ein Lied singen. Er gilt noch als Talent und in dem Alter sind Formschwankungen normal, das wissen natürlich auch die Bayern, trotzdem erwartet man dass du lieferst, und bei Bayern ist der Gedultsfaden wesentlich kürzer als woanders. Finde es auch bemerkenswert, dass er nur einen 3 Jahres Vertrag bekommt. Normalerweise werden begehrte Talente von denen man überzeugt ist für 4-5 Jahre verpflichtet. Bin mal gespannt, wie oft ihn Anti-Rotations-Carlo einsetzt und ich habe es irgendwie im Gefühl, dass die Bayern noch jemanden holen, weil ich mir schwer vorstellen kann dass man neben Robbery nur auf 2 Talente zurück greifen will, die sich bis jetzt nicht dauerhaft bewehrt haben. Das ist mir für 3 Wettbewerbe zu waghalsig.

    • 11.06.17

      Das hieß es bei Volland auch immer. "Der soll noch bleiben..." und schwups ist der Zug abgefahren.

      Finde den Zeitpunkt gut. Er wird hinter Robbéry ne Menge Spielzeit bekommen und hat eben noch nicht den absoluten Druck um jeden Preis liefern zu müssen, da eben Robbéry noch da sind. Kimmich hatte noch nen größeren Schritt hinter sich und hat sich in der vermeintlichen zweiten Reihe auch super entwickelt. Die Zeichen stehen auf go für Gnabry. Ich freu mich auf ihn.

    • 11.06.17

      DaTo2004 :
      Ernsthaft.??????
      Gnarby'S Berater einen Vorwurf zu machen ist ein schlechter Witz oder?
      Sollte Gnarby die letzten 4 Jahren mit denen verbracht haben, so haben sie alles richtig gemacht und zwar nicht nur sich saniert (jaaa auch darum geht es in Sachen Profitum) sondern sie haben Gnarby mit nunmehr internationalen Erfahrungen beim Deutschen Meister platziert, genau zum richtigen Zeitpunkt um endlich Titeln (jaaa auch darum geht es in Sachen Profitum) auf der Autogramm + Visitenkarte verewigen zu lassen.
      Ausserdem solltest Du und andere die Tatsache bedenken, dass nach einen weiteren Wechsel von Bayern München egal wohin, die Kassen lauter klingeln werden, als wenn er in vielleicht 2-3 Jahren von Werder zB wechselt. Nichts für Ungut---------

      ;-)

  • 11.06.17

    Uff, Bayern scheint wegen der aktuellen Mondpreise tatsächlich kleinere Brötchen zu backen.
    Von Griezman, Verratti und Co. scheint man ziemlich weit entfernt zu sein.

    • 11.06.17

      reicht eben nicht für solche stars, dazu ist die internationale konkurrenz zu finanzstark.

    • 11.06.17

      Bayern ist wohl deutlich finanzstärker als diese Vereine ( schau dir mal den verschuldungsgrad an. Das kann st wohl eine sache des wollens..

    • 11.06.17

      und nicht zu vergessen ist das vor paar jahren dem spanischem fußball fast eine milliarde schulden gestichen worden ist, aus steuergeldern

    • 11.06.17

      nenn es "wollen", wenn dich das besser schlafen lässt ;-) fakt ist, dass die int. konkurrenz deutlich mehr investiert...und bayern da nicht vorne dabei ist.

      wenn bayern könnte wie sie wollen und wie sie es gerne für fans usw darstellen, würde das wohl anders aussehen.

    • 11.06.17

      Was interessiert dich das denn so als dortmunder? Du predigst doch immer vom gesunden wachstum deines Vereins. Ich finde es gut, wenn man nicht bei diesem wahnsinn mitmacht, auch wenn ich, wie du vermutlich auch, glaube, dass man zumindest eine rakete braucht, um wiwder die cl zu gewinnen. Dass aber gerade dortmunder hier provuzieren, dass bayern sich niemanden leisten kann finde ich sehr amüsant. Und ich kann gut schlafen, ein gnabry ist für mich ein top transfer für wenig geld. Du wärst wahrsch ausgeflippt, wäre er zu dortmund.
      Ps: wir hier auch der ein oder anderr gesagt hat: Andere vereine haben halt auch einfach einen deutlichen vorteil (Pl durch Tv-verträge, bei dem der letzte fast doppelt so viel verdient wie der FCB oder eben durch den staat).
      Ps nr 2.: Es bestreitet niemand, dass bayern sehr wenig investiert im vgl zur internationalen konkutrenz. Um so erstaunlicher finde ich ihre cl Auftritte, wobei man dieses mal definitiv gesehen hat, dass 4-5% zu real madrid gefehlt haben. Ein Sanchez hätte bayern sicher sehr gut getan, aber entwrder ist bayern zu geizig, oder aber nicht attraktiv genug. Das muss man dann wohl einfach akzeptieren. Mir ist schon bewusst, dass real, barca und vermutlich einige pl Clubs mehr strahlkraft haben als der fcb.

    • 11.06.17

      ich verstehe nicht warum du so aufgebracht bist....das hat wenig mit provozieren zu tun. du nennst die dinge ja sogar selber. oder liegt es daran, dass ich ein böser bvbler bin und du fcbler und du meinst, dass du hier nur kommentieren darfst?

      zum transfer von gnabry habe ich überhaupt nicht stellung bezogen, du kannst die krallen dann auch wieder einziehen.

    • 11.06.17

      "wenn dich das besser schlafen lässt ;-)" .. ich brauche und will hier auch nicht mehr zu sagen, ist unnötig. Finde es nur schade, dass unter jeder Bayern news dortmunder sind, die genau das schlechtreden, bei dem sie ihren verein in den himmel loben würden. Holt man einen günstigen gnabry, schwächt man die konkurrenz (ohnr natürlich die eigenen Transfers zu beachten, die gleiches zur Folge haben). Holt man einen sanchez für 60 mio oder einen Verrati, sind sie söldner und bayern kann ja nix, außer mit millionen um sich schmeißen. Siehst du solche kommentare auch unter jedem dortmund post und zwar zigfach? Ich glaube nicht und ich wundere mich einfach, was das bringen soll. Für mich ist gnabry ein optimaler costa ersatz, da mmn besser. Ob es dann wirklich reicht, ribery zu ersetzen, bleibt definitiv abzuwarten, aber wie es hier schon gesagt wurde, das Risiko ist überschaubar. Ich hoffe sehr für den jungen, dass er viele minutn sammelt und nicht nur auf der Bank sitzt, wie es ein Rode z.b. gemacht hat (Das wurde ja auch von einigen dortmundern kritisiert, aber bei euch sieht es da mit ihm nicht anders aus. Der junge hätte, wie auch ginter, eine nummer tiefer greifen müssen).

    • 11.06.17

      Dieser angus lernt wohl nie was dazu. Immer das Selbe mit dem Kerl. Rumstänkern wo es nur geht.

    • 11.06.17

      dein riesenproblem ist leider, dass du jedesmal wirklich alles vermischst und über einen kamm scherst. vermutlich kommt daher deine agressive "jeder will mir was böses" stimmung..

      ich habe gerade einzig und allein einen beitrag kommentiert, in dem es darum ging, dass bayern die ganz großen namen verpasst, und du kommst mir hier mit gott und der welt daher. immer wieder läuft das so, ist doch nicht normal. ich stehe weder für alle bvb-fans noch für alle anti-bayern kommentare hier oder für aussagen von bvb-offiziellen. für all dieses sollte ich mich dir gegenüber schon rechtfertigen.

      mit ginter liegst du leider komplett falsch, hatte letzte saison mit die meisten spielminuten und das auch nicht aus zufall oder sonstwas.

    • 11.06.17

      Deren Neid sollte euren Stolz doch anschwillen lassen.

  • 11.06.17

    das wurde ja letzte saison schon angesprochen das da auch bayern im hintergrund gewerkelt hat beim transfer zu bremen. aber hat ja keiner geglaubt. naja meiner meinung nach die falsche adresse.

  • 11.06.17

    kein Verständnis für den sinnlos wechsel

  • 11.06.17

    Gnabry ist aus meiner Sicht nichts für den Ballbesitzfußball der Bayern.

    Er lebt in erster Linie von seiner Schnelligkeit, seinem Antritt und Tempodribblings, wenn er Anlauf nehmen kann, ist aber in seinem Spiel weder so dominant wie Robben noch sie vielfältig und durchsetzungsstark wie Ribery, was ihm auf engem Raum Probleme bereiten könnte.

    Ich kann den Wechsel zu Bayern zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht nachvollziehen, sehe in ihm aber generell nicht die Klasse für das högschde Niveau a la RibRob,Hazard und Co.

    Auf der anderen Seite gehen die Bayern für 8mio gar kein Risiko ein und können ihn im Zweifel auch wieder teurer verkaufen.

  • 11.06.17

    Naja dürft ja nicht vergessen wie häufig er nach seinem Wechsel zu Bremen gespielt hat. War sicherlich auch für ihn und seinen Körper ein Schock. Jetzt hat er an der Säbener Straße wieder ausreichend Zeit zur Regeneration. Haben dafür auch die entsprechenden Anlagen und Toptrainer.

  • 11.06.17

    Schade für die Konkurrenzsituation insgesamt in der Liga: Bayern schnappt Hoffenheim nach Süle auch Gnabry weg.

  • 11.06.17

    Erst einmal abwarten, was die kommenden Wochen passiert. Aus Sicht der Bayern ein sehr guter Transfer, allein aus wirtschaftlicher Sicht. Einen Gnabry bekommt man immer für mehr als 8 Mio verkauft. Für Gnabry muss man sehen, was in der Transferperiode passiert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass man ihn in seinem jungen Alter direkt verleiht (Hoffenheim? Hat bei Alaba auch sehr gut funktioniert), wenn die Bayern noch mal "verrückte Dinge" auf dem Transfermarkt machen sollten.

    • 11.06.17

      Glaubst du noch an einen Sanchez Transfer? Bei den Summen die da kolportiert werden, gehe ich eigentlich nicht mehr davon aus. Da halte ich das Verratti Gerücht mittlerweile für glaubhafter. Und das wäre auch eine wie von Uli angekündigte Granate.

    • 11.06.17

      Ich hätte ihn zu gerne in Gladbach gesehen, da er wunderbar in Borussia's Spielphilosophie passt und mit Raffael einen starken Sturmpartner hätte, nur bekäme er ausser Freundschaft und Nationalspiele, nichts Internationales geboten. Allerdings sollte Ancelotti andere taktische Varianten spielen / probieren wollen, hätte er eine sehr gute Variante und Alternativ zu Lewa, sollte Sanchez den Gnarby von der Veranlagung her ähnelt, nicht kommen--
      Hoffenheim hat trotz Spekulationen um Wagner, Szalai, Uth und Kramaric eigentlich genügend Stürmer in der Reihen, während Borussia nur Raffael und Drmic hat (Stindl sehe ich als off. Mittelfeldspieler).
      Letztendlich vergehen bis zum Auftakt noch viele Tage und es werden noch verrückte Sachen passieren.

    • 11.06.17

      An Gardinene: Ich glaube irgendwie nicht daran, dass die Bayern sich am internationalen Wettbieten beteiligen werden. Wie du schon sagst, sind die Summen einfach verrückt. Bevor man 60+ Mio für einen fertigen Spieler aus der englischen oder spanischen Liga ausgibt, investiert man wohl lieber in jüngere und gut ausgebildete Spieler, die "günstiger" sind (~40 Mio > ) und die man dann selber zu Top Spielern weiterentwickelt. In München sieht man ja auch, dass Geld alleine keinen Erfolg bringt. Beste Beispiele sind Vereine wie United, City und Co.

  • 11.06.17

    Rudy, Süle und Gnabry...hat der Uli ja nicht zu viel versprochen, als er große Transfers angekündigt hat :D

  • 11.06.17

    Ich hab auch T-Shirts im Schrank hängen die ich noch nie getragen hab. Gut, die haben halt nicht 8 Mio gekostet

  • 11.06.17

    Yes Baby. Jetzt wird die Post abgehen. Freuen uns auf dich.

  • 11.06.17

    Ist Gnabry für die erste oder für die zweite Mannschaft vorgesehen?

  • 11.06.17

    ihr seht das immer nur aus eurer sicht.
    als spieler ist das kein Hobby,es ist deren beruf.und die jungs müssen davon ihr komplettes leben finanzieren.mit unseren ausgaben schaffen die das locker,nur die verkehren mit anderen Millionären.wenn einer mit 3mio gehalt den selben Lebensstandard verfolgt wie sein kumpel mit 5mio,dann is der eine pleite und der andere spart sich ordentlich was zur seite.genau aus dem grund sind so viele pleite.die wollen mithalten mit ihren kollegen/kumpels.Aber um wieder zum Thema zum kommen,sportlich mags sein das er bei hoffe oder Bremen besser azfgehoben wäre,nur garantiert ihm niemand das er verletzungsfrei bleibt oder sene form hält.dann ist ein vertrag bei Bayern utopie.so lange ein spieler die Möglichkeit bekommt das große Geld zu bekommen,soll er das doch machen.keiner weiß was zukünftig passiert.eher kommt er beim versagen im bayerntrikot woanders unter als das er bei versagen im Bremer Trikot nochmal ein bayernangebot bekommt.diesen aspekt dürfen wir nicht vergessen.sportlich ist das eine,finanziell das andere.und wer aus neidgründen das ganze nur sportlich sehen will der soll das tun.ihr habt faktisch auch gar nicht unrecht. :-)

    • 11.06.17

      jaja profifussballer zu sein ist ja so hart. ich würd es niemandem wünschen...

    • 11.06.17

      deine antwort hat nichts mit meiner aussage zu tun.zu beginn geh ich sogar auf deine Ironie ein.wenn du aber kein Interesse hast an einer sinnvollen antwort dann poste doch einfach so etwas ohne meinen post damit in Verbindung zu bringen.vielen dank

    • 11.06.17

      Es zwingt sie doch aber niemand das Geld zu hinaus zu werfen wie es rein kommt und "mit ihren Kumpels mitzuhalten" (wobei die echten Kumpels seltenst ebenfalls Profifußballer oder Multimillionäre sind, das sind Freunde. Echte Freunde. Von vor der Profizeit oder aus der Heimat. Und nicht eine von den Medien erfundene Busenkumpelei a la Poldi und Schweini oder Reus und Götze. Die mögen sich gut verstehen, aber ob sie tatsächlich als Freunde zu bezeichnen sind...).

      Ein Profi der nicht ganz verblödet ist (und/oder bestenfalls einen seriösen Berater hat), weiß, dass seine Zeit als Profi endlich ist und legt etwas beiseite. Gnabry verdient bei Bayern jetzt ein Vielfaches im Jahr von dem, was ein durchschnittlicher Arbeitnehmer in seinem GANZEN LEBEN verdient... Also das Argument "Schäflein ins Trockene bringen" finde ich unangebracht, zumal Profis selten hohe Fixkosten haben (Geschäftswagen des Sponsors, Essen auf dem Vereinsgelände, teilweise wird die Wohnung gestellt und und und).

      Dass es Gnabry bei Bayern versuchen mag, will ich gar nicht verurteilen, aber das Argument dass die armen Fußballprofis ja nur 10 Jahre Geld verdienen können (überspitzt formuliert), kann ich nicht mehr hören.

    • 11.06.17

      "[...] nur die verkehren mit anderen Millionären.wenn einer mit 3mio gehalt den selben Lebensstandard verfolgt wie sein kumpel mit 5mio,dann is der eine pleite und der andere spart sich ordentlich was zur seite.genau aus dem grund sind so viele pleite.die wollen mithalten mit ihren kollegen/kumpels."

      Scheint eine sehr angenehme Realität zu sein, in der du lebst. Da ist ja alles so einfach.

      Was für ein Schwachsinn.

  • 12.06.17

    Wow, was ein Kindergarten hier. Und ich hab mir das auch noch fast alles durchgelesen. Naja, war auch irgendwie amüsant ;)

  • 12.06.17

    Mein Kommentar im Blog: Gnabry verlässt Werder im Sommer!!!
    CupHolder2015 08.06.17

    Bayern wird Ihn sich holen...wäre wieder ein Geschäft welch "keiner" besprochen hat und er dann doch vor der Säbener antanzt...i tät mi gfrein wenn´s so kimmt!

    Jetzt gfrei i mi RICHTIG...und, er wird mehr Einsatzzeit bekommen, sonst wäre er nicht gekommen!!!

  • 12.06.17

    Gnabry ist zur besten deutschen Mannschaft gegangen daran ist nichts vekehrt.
    1.Er wird dort gutes Geld bekommen
    2.wird er erfolg mit dem team haben
    3. jeder der mal bei Bayern gespielt hat kann wenn er sich nicht durchsetzt oder bzw zu wenig Einsätze bekommt kann dann zu einem Topclub wechseln

    Das gleiche gilt auch für Süle.

    Rib rob hummels boa sind auch leider nicht immer topfit


  • 12.06.17

    https://www.facebook.com/SkySportDE/photos/a.132179480200917.35052.124105314341667/1384252891660230/?type=3&theater

    Da merkt man, dass dieser Typ nur auf Erfolg aus ist und Null mit Herz spielt. Jeder Mensch ist käuflich

    • 12.06.17

      Ach komm. Die Beiträge sind fünf Jahre alt, da war er gerade einmal 16 oder 17 und noch nicht mal Fußballprofi. Das finde ich jetzt übertrieben, ihm daraus einen Strick zu drehen.

    • 12.06.17

      Er hat sich nur mit dem Ziel in München eingeschleust, um in einem möglichen Pokalfinale gegen Dortmund ein Eigentor zu schießen, einen Elfer zu verursachen und anschließend mit Rot vom Platz zu fliegen.

  • 24.06.19

    Vom kicker in der Rückrunde zum besten offensiven Außenbahnspieler der Liga gewählt und bei Bayern in der Saison ein sehr wichtiger Faktor für den Titel gewesen.

    Aber klar, Gnabry passt eigentlich gar nicht ins System, zerstörte sich für Geld die Karriere und alle Internetexperten haben das vorher schon gewusst! :D

  • 24.06.19

    The internet remembers... Echt lustig, sich die Diskussion nochmal durchzulesen, danke amused^^

    • 27.06.19

      https://www.ligainsider.de/serge-gnabry_4815/werder-bremen-verpflichtet-gnabry-156707/

      https://www.ligainsider.de/serge-gnabry_4815/werder-transfer-unabhaengig-vom-fcb-156712/