Serhou Guirassy | VfB Stuttgart

Dortmund unterbreitet Guirassy erstes Vertrag­san­ge­bot

25.05.2024 - 12:00 Uhr Gemeldet von: Ali Nikkhouy | Autor: Ali Nikkhouy

Das Interesse von Borussia Dortmund an Topstürmer Serhou Guirassy vom VfB Stuttgart ist brandheiß. Wie Transferexperte Nicolò Schira berichtet, sind die Schwarz-Gelben bereits in konkreten Verhandlungen mit dem Spieler.


Demnach sei der BVB bereit, die Ausstiegsklausel in Höhe von 17,5 Millionen Euro zu ziehen. Dem Nationalspieler von Guinea wurde derweil ein erster Vertrag bis 2028 mit einem Jahresgehalt von fünf Millionen Euro vorgelegt. Darüber hinaus soll es ein hohes Handgeld für die Vertragsunterzeichnung geben.

Dortmund soll das Rennen um den Mittelstürmer aktuell anführen und damit die besten Karten haben, diesen zu verpflichten. In den vergangenen Wochen wurden neben den Borussen der FC Bayern München, Manchester United und die AC Mailand mit Guirassy in Verbindung gebracht.

Quelle: x.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,50 Note
2,61 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
22
28
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
80% KAUFEN!
11% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.05.24

    Wenn er schlau ist geht er nach Dortmund

  • 26.05.24

    Warum downgrade?

  • 26.05.24

    Am Ende nimmt der die Verlängerung an 😘

  • 26.05.24

    Bin VfB Fan und wünsche mir einen Guirassy Verbleib. Aber dass Leute den BVB aus sinnlosen Gründen haten, weil sie einen der besten Stürmer Europas haben wollen (sowie andere Top Clubs auch) ist schon wild 😂 Für die läppische Ablösesumme (verstehe immer noch nicht, warum nur 17,5 Mio), muss man mindestens Interesse bekunden.

  • 25.05.24

    Sollen alle quatschen wie sie wollen! Wenn der Junge kommt, wäre es ein absoluter top Transfer.

  • 25.05.24

    Ich frag mich warum der BVB hier dafür gehatet wird einen der besten Stürmer der Liga im besten Alter für eine fixe Ablöse von unter 20 Mio kaufen zu wollen. Es wäre fahrlässig kein Interesse zu bekunden und am Ende entscheidet der Spieler was er möchte. Ein komplett normaler Vorgang im Profisport.

  • 25.05.24

    Da liebe ich einfach die NFL oder die NHL mit dem Draft oder mit dem CapLimit 😉

  • 25.05.24

    der engste Guirassy Kreis sagt selber, kein club in der bundesliga außer bayern wäre ein upgrade

    • 25.05.24

      Das werden wir ja nächstes Jahr erleben. Ich schätze dann wird Stuttgart wieder in den CL-Rängen landen und in der CL die eine oder andere Runde überstehen.

    • 25.05.24

      Es wird genau wie bei Union Laufen...unerfahrener Kader, unzureichende Breite des Kaders. Die Belastung wird problematisch

    • 25.05.24

      du kannst union und stuttgart nicht vergleichen. Union hat einfach jeden Spieltag überperformt. Das VfB kicken kann habe sie oft schon bewiesen

    • 25.05.24

      Stuttgart hat eine gute Saison gespielt wie andere Mannschaften in der Vergangenheit. Bei allem Respekt davor, aber das wars. Und ich bin schon ein paar Jahrzehnte dabei. Sowas gab es immer wieder von Mannschaften. Was du da langfristiges draus machst, ist so ein dummes Geschwätz.

    • 25.05.24

      Ich bin auch ein paar Jahrzehnte dabei. Hat niemand behauptet das der VfB langfristig in der Top 3 ist. Aber Union ist fast abgestiegen und so wird es nicht kommen. BVB Fan hat Angst. Sowas kommt auch nicht jede Saison vor vorallem nicht in dem Ausmaß

    • 25.05.24

      Wie gesagt Union hat über ihren Möglichkeiten gespielt haben sich hinten reingestellt und auf Konter gespielt. Der VfB spielt aktuell den besten Fußball mit Leverkusen. Kannst du nicht leugnen

    • 25.05.24

      Die Saison ist vorbei. Sie haben eine gute Saison gespielt und sind verdient 2. der Bundesliga geworden. Das wars. Jetzt geht im Herbst die neue Saison los und die Karten werden neu gemischt.

    • 25.05.24

      da hast du recht

  • 25.05.24

    Die Dortmunder können einen Ferrari kaufen. Bringt aber nichts, wenn man keinen Treibstoff hat!

  • 25.05.24

    Dortmund kauft sein Jahren die Konkurrenz kaputt und bekommt trotzdem nichts auf die Kette 😂😂😂 An seiner Stelle würde ich mir das gut überlegen.

  • 25.05.24

    Man kann den Dortmunder in der Transferpolitik Vieles vorwerfen, aber einen Guirassy mit 28 Saisontoren für 18 Mio zu verpflichten gehört nicht dazu...

    • 25.05.24

      Das was die Leute ihnen halt vorwerfen ist ihre Doppelmoral. Sobald ein Spieler von ihnen losgeeist wird, fängt das Geheule an (2013) aber selbst im großen Stil die ganze Buli abgrasen.
      Hab das schon oft gesagt, solche Transfers sind ein nobrainer, kennt die Bundesliga, hat sich dort bewährt und kostet unglaublich wenig. Es ist halt nur eigenverschuldet, wenn man es z.b. Bayern 2013 bei Götze (mit Ausstiegsklausel) und einen ablosefreien Lewa, extrem vorwirft. Denke um mehr geht es bei der Kritik nicht.

    • 25.05.24

      Ganz genau so ist es. Die Doppelmoral ist unerträglich und peinlich. Jeder, der sich schon bissi länger mit Fußball beschäftigt kann Dortmund einfach nicht mehr ernst nehmen. Und das haben nicht die anderen verschuldet, sondern die bvb Verantwortlichen.

    • 25.05.24

      Bin keiner der schreit Bayern kauft die Liga kaputt (weil Transfers normal sind) und so viele die heulen sind es auch nicht wie es immer von anderen dargestellt wird . btw.

      Dieses ständige Dortmund kauft die Liga kaputt schreiben und sich über Geheule beschweren ist übrigens genauso nervig wie unbegründetes Geheule.

      Und wer sich über Leute aufregt die sich über solche Transfers beschweren , dann aber unter jedem BVB Transfer oder Interesse schreibt Dortmund kauft die Liga kaputt und auf Geheule anspielt ,heult auch rum ,also wiederum Doppelmoral at it's best von den BVB Kritikern.

      Übrigens
      Bei Götze damals wirft man auch nicht hauptsächlich den Wechsel ansich vor, sondern die Art wie ,nämlich erst meine Südtribüne bla bla ,da aber schon wissen was Phase ist.
      Lügen und veraschen wollen macht unbeliebt.

      Ähnlich damals Neuer auf Schalke.

      Ein Lewandwoski oder ein Hummels bei seinem Bayern Wechsel, haben daher zurecht nie ein solche Reaktion bekommen wie Götze, da sie im unterscheid zu ihm oder auch zu Neuer auf Schalke offen und ehrlich mit ihrer Entscheidung waren.

    • 25.05.24

      Es geht doch hier für mich zumindest weniger um die Fans (aber mach dir doch mal den Spaß geh unter die Götze Wechsel News und schau was da abgegangen ist ;). ) Mir geht es darum, dass Watzke, Klopp und Zorc massiv gegen Bayern medial gehetzt haben ubd wochenlang lamentiert haben, dass Masern sie strukturell zerstört, nur dass man dann das, was man anderen vorgeworfen hat, 10 Jahre in Folge bei anderen Vereinen abzieht. Das ist doch Doppelmoral vom Feinsten.

    • 26.05.24

      martinez20
      ich bin seit Jahrzehnten BVB Fan da muss ich mir keinen ,,Spaß" machen ich habe mitbekommen und bekomme mit was genau lief/läuft.
      Ich bin dadurch dass ich BVB Fan bin und meinen Verein intensivst verfolge auch näher dran als du es bist ( u.a ganz einfach da du kein BVB Anhänger bist, was ja auch nicht schlimm ist) nur mir zukommen mit ,,mach dir den Spaß.." so a lá informier dich mal was war ist da ziemlich aberwitzig/lächerlich.

      Des Weiteren hab ich zum Thema meinerseits mit meinem ersten Post eigentlich alles gesagt.
      Du hast nur jene von mir angemerkte Doppelmoral mit deinem Post unterstrichen/bestätigt.
      Sich über Geheule aufregen in dem man rumheult und das teilweise über Geschehnisse die zich Jahre zurückliegen. Amüsante Doppelmoral^^

      Ich wünsche dir und allen hier dennoch ein schönes Wochenende.

    • 26.05.24

      Naja find ich nicht, du bist auf keiner der Pubkte eingegangen. Wenn du es mitbekommen hast, weißt du ja ganz genau, was da abging. Deine Argumentation ist dann die, dass du anstatt dich jetzt damit auseinander zu setzen mit dem Finger auf bayernfans zeigst. Die Größe zu sagen, dass das damals Schwachsinn von Watzke Zorc und Klopp war, jetzt wenn man 11 Jahre später zurückblickt hattest du nicht. Aber bringt nix. Klassiker in einer Diskussion, schnell erst mit dem Finger auf andere zeigen, dann muss man sich nicht mit der Kernthematik auseinandersetzen.
      Aber passt, wir kommen hier auf keinen gemeinsamen nenner.

      Dir auch ein schönes Wochenende,

  • 25.05.24

    Füllkrug hätte diese Saison beim VfB sicher auch 20+ Tore gemacht und serhou beim bvb max 15

  • 25.05.24

    Dortmund ist seit Jahren sehr kreativlos, was die Transferpolitik betrifft.

  • 25.05.24

    Dortmund kauft nur noch Kölsche Spieler kann das sein xD

  • 25.05.24

    Unter terzic werden die VfB Spieler wieder so spielen wie unter Bruno

  • 25.05.24

    Wenn der zu Dortmund wechselt verlässt mich jeder Glaube 😅 wir haben sie 3 mal in einer Saison geschlagen und sie wurden nur 5ter, der darf doch nicht zum BVB wechseln 😅

    • 25.05.24

      Ohne Witz, der verhungert bei denen doch vorne drin

    • 25.05.24

      Wie man sieht, kann man mit Dortmund international viel erreichen. Das zieht solche Spieler halt an…

    • 25.05.24

      Die sind jetzt seit 15 Jahren mal wieder im CL Finale, bis die da wieder hinkommen dauert es locker wieder 15 Jahre

    • 25.05.24

      @Tante Käthe
      Kann auch 20 Jahre dauern, aber viele andere Vereine kommen wahrscheinlich nie in so ein Finale

    • 25.05.24

      In Dortmund gibts halt mehr Kohle 🫠

    • 25.05.24

      Einmal ist Stuttgart vor Dortmund und alle werden gleich unrealistisch…es ist doch Fakt das bvb sportlich und wirtschaftlich attraktiver ist ohne Stuttgart irgendwas absprechen zu wollen

    • 25.05.24

      @Alex genau das ist der Punkt…

      Stuttgart war letzte Saison in der Relegation.

      Ja, sie haben tollen Fußball gespielt, das muss man neidlos anerkennen, aber viele Spieler haben auch auf einem sehr hohen Level performt.

      Nächste Saison spielt man Champions League, da kann man nicht jede Woche zu Hause chillen und sich auf den nächsten Gegner vorbereiten, da ist man permanent unterwegs - viele unterschätzen die Auswirkungen, die sowas auf eine Mannschaft bzw. eine Saison hat…

      Wer ernsthaft glaubt, Dortmund sei nicht attraktiver als Stuttgart, der hat als Kind zu nahe an der Hauswand geschaukelt

    • 25.05.24

      Siehe Union diese Saison

    • 25.05.24

      Und bis Stuttgart das schafft... die Zeitrechnung existiert gar nicht

    • 26.05.24

      @patrick korrekt. Habe mir die Stuttgart spiele diese Saison sehr gerne angeschaut und wünsche ihnen das es weiterhin so läuft aber man muss auf dem Teppich bleiben

  • 25.05.24

    Warum sollte er zum BVB wechseln?! Es kommen sicher noch Angebote von echten Spitzenclubs. Der BVB gehört da noch lange nicht dazu.

    • 25.05.24

      Champions League Finale erreichen eigentlich nur Spitzen Clubs.

    • 25.05.24

      Was wohl PSG und Atletico dazu sagen…

    • 25.05.24

      Dusel sagen sie dazu wahrscheinlich

    • 25.05.24

      eIn cLuB dEr iM cL fInAlE sTeHt iSt eIn tOpClUb - und im selben Satz ist Stuttgart ja nur eine Saison gut. Macht euch bitte nicht größer als ihr seid wird uns immer gesagt . . . danke gleichfalls

    • 25.05.24

      Der 1. FCK steht im Pokalfinale. Ist er damit ein Spitzenclub?!

    • 25.05.24

      Dortmund spielt jahrelang grottenschlecht und ein finaleinzig soll jetzt den Status auf top Club heben?

    • 25.05.24

      Pierre hast recht, letzte Saison war ja auch komplette Katastrophe, fast abgestiegen

    • 25.05.24

      Was willst du mir erzählen? Dortmund hat eine halbe Saison super gespielt und die andere wie nen Absteiger und die sollen ein Topclub sein?

    • 25.05.24

      Jahrelang grottenschlecht??
      Dortmund war der einzige Club der in den letzten 11 Jahren immer wenigstens ansatzweise mithalten konnte. Außer 2015. Kein Leverkusen, kein Leipzig, kein Gladbach, kein Wolfsburg, kein Schalke, kein Frankfurt, you name it. Wer soll denn deiner Meinung nach neben Bayern die letzten Jahre ein Topclub sein, wenn nicht Dortmund?

    • 25.05.24

      Tim lass es, es bringt nichts…

      Der durchschnittliche Liga-Insider User ist ein nichtsgönnender Erfolgsfan. Er trägt selbst beim Schlafen eine Fanbrille mit 5cm dicken Gläsern und vermeidet sachliche Diskussionen wie den Kommentar von Claudia Neumann…

      Dortmund ist ganz eindeutig - ohne wenn und aber - der mit Abstand zweitattraktivste Verein Deutschlands und gehört in Europa definitiv zu den Top 10 Vereinen für Spieler aus aller Welt.

    • 25.05.24

      Der Fußball ist extrem schnelllebig. Deshalb ist der bvb aktuell definitiv nicht so attraktiv wie Leverkusen.
      Die haben den besseren Kader, vielversprechendere Talente, den besseren Trainer und habe es im Gegensatz zu Dortmund geschafft eine Schwächephase der Bayern zu nutzen.
      Beim bvb geht die Entwicklung auf jeden Fall komplett in die andere Richtung. Man hat das erste mal seit ewigkeiten kein top Talent mehr, der Kader besteht zum Großteil aus alternden Stars mit viel zu hohem Gehalt, die Transfers sind komplett unkreativ, man spielt sehr unattraktiven, destruktiven Fußball und hat enormes Glück, dass Platz 5 dieses Jahr für die cl reicht.
      Die leben aktuell noch von den Erfolgen und dem Geld vergangener Jahre. Wenn sie aber so weiter arbeiten wie die letzten Jahre, bleibt Platz 5 keine Ausnahme.

    • 25.05.24

      Und dennoch stehen sie im fucking FINALE DER CL und haben auf dem Weg dahin einen Haufen guter bis sehr guter Vereine aus Europa ausgeschaltet.

      Dortmund hat in der Rückrunde letztes Jahr attraktiven Fußball gespielt, hat mit Bellingham einen zukünftigen Weltfußballer verloren, was man damit für einen geilen Kicker verloren hat, sieht man erst recht daran, was für einen Impact er in seiner ersten Saison bei Real hatte…

      Davor ist Leverkusen auch nicht sicher.
      Lass ne Hand voll Spieler wie Tah, Hincapie, Grimaldo etc. dieses Jahr den nächsten Schritt machen wollen, dann kann das mit Leverkusen ganz ganz schnell wieder bergab gehen…

    • 25.05.24

      Das stimmt. Ungefähr so glücklich wie das Lautern im dfb Pokal Finale steht und es versteht niemand wieso, aber man steht tatsächlich im Finale.

    • 25.05.24

      BVB Top 10 Europa 😂😂😂😂

    • 25.05.24

      @ToniLuca

      England: City, Liverpool
      Spanien: Real
      Deutschland: Bayern

      Das sind die einzigen Vereine, die eindeutig ohne Diskussion über Dortmund stehen.

      Barcelona, Paris, Arsenal, Inter und Atletico kann man diskutieren, aber da braucht Dortmund sich nicht zu verstecken.

      Aber selbst im worse Case Szenario zähle ich damit insgesamt 9 Vereine, die maximal über Dortmund stehen.

      Der Rest in Italien ist komplett unattraktiv als Liga, die Vereine können nicht mal Gehälter pünktlich zahlen. United und Chelsea sind aus unterschiedlichen Gründen ein Witz, aber da reichen als Beispiel schon Sancho und Maatsen.
      Barca hat seine Zukunft verkauft, sich damit wahrscheinlich komplett verspekuliert und steht quasi jede Saison kurz vor der Insolvenz.

      Für das Stadion und die Stimmung beneidet man Dortmund in ganz Europa, die internationale Presse hat sich mit Lob überschlagen.
      Man spielt seit 15 Jahren fast jedes Jahr in der Champions League, hat zwei Mal das Finale erreicht.

      Mit Hummels, Lewandowski, Gündogan, Dembélé, Hakimi, Sancho, Haland und Bellingham hat man in den letzten 10 Jahren eine Menge Spieler auf ein Weltklasse Niveau mitentwickelt, das sucht unter den Top Vereinen Europas seinesgleichen.

      Dortmund ist ganz eindeutig und ohne Wenn und Aber ein Verein aus den Top 10 Europas.

      Also hör auf zu nerven mit einer stumpfen Menge an kindischen Smileys…

    • 25.05.24

      Du beschreibst die negative Entwicklung eigentlich selbst ganz gut. Man hatte unfassbare Talente, hat unglaublich viel Geld mit diesen eingenommen. Und trotzdem hat man absolut nichts gewonnen und steht ein paar Jahre später mit einem maximal durchschnittlichem Trainer und Spielern wie Füllkrug, can, ryerson und sabitzer in der Startelf da.

      Und wann hört dieser Mythos um die Stimmung in Dortmund eigentlich mal auf? Mag sein, dass es vor 10 Jahre mal außergewöhnlich gut war, aber heute ist das in der Bundesliga vllt in der top 5 aber keinesfalls ein krasses Alleinstellungsmerkmal.

    • 25.05.24

      Wer alles im Bezug auf Dortmund negativ sehen will, der redet so wie du…

      Was denn für eine negative Entwicklung?! Weil man einmal eine Saison in der Liga auf Platz 5 gelandet ist in einer Saison, in der 2 Vereine absolut überperformt haben?!

      Man hat Fehler gemacht, definitiv: Wer Bensebaini lieber haben wollte als Grimaldo, wer Xhaka übersehen hat und wer die tolle Idee hatte, Can als Kapitän und Stammspieler einzuplanen, der gehört geohrfeigt…
      Aber Fehler gehören nunmal dazu - und trotzdem darf man am 01.06. im Finale eines der größten Sportereignisse die es gibt mitfiebern…

      Welcher Verein hat es auch nur ansatzweise geschafft, beinahe jährlich einen absoluten Topspieler rauszubringen?!
      Dortmund verliert fast jede Saison den besten Spieler und hat es über so viele Saisons geschafft, immer wieder einen nächsten Topspieler zu entwickeln. Dortmund spielt kontinuierlich in der CL, steht diese Saison nach Todesgruppe und 3 sehr attraktiven KO-Gegnern im Finale.

      Und überhaupt: für einen richtigen Fan geht es nicht nur um den Gewinn von Titeln!
      Die letzten Jahre hat man als Dortmundfan unzählige geile Dinge erleben dürfen!!
      Frag mal bei anderen Traditionsvereinen wie Hamburg, Schalke, Köln, Berlin uvm. nach, was die dafür geben würden, einfach nur mal wieder dienstags abends 21:00 die Champions League Hymne im eigenen Stadion hören zu dürfen + ihre Mannschaft dort spielen zu sehen…

      Und wer ernsthaft behauptet, die Süd sei kein Alleinstellungsmerkmal, den kann ich sowieso nicht ernst nehmen…

    • 25.05.24

      Mit negativer Entwicklung meine ich:
      - von attraktivem, mittreißenden Fußball zu destruktivem, langweiligen Fußball
      - von kreativen, cleveren Transfers zu „jeden aus der Bundesliga der 10 gute Spiele gespielt hat“- haben wollen Transfers
      - früher wart ihr erfolgreich weil ihr gute Transfers getätigt habt und habt die Liga damit bereichert. Heute sed ihr weiterhin dort oben weil ihr mehr Geld als die anderen habt und die Konkurrenz leer lauft und schwacht

      Die Fans Szene in zb Frankfurt oder Stuttgart ist auf vergleichbarem Niveau. Von daher kein Alleinstellungsmerkmal. Europa beneidet Deutschland um seine Fans Szene. Und nicht südkurve alleine.

    • 26.05.24

      Dortmund ist nicht der Verein Zu dem man wechselt um Titel zu gewinnen, sondern vielmehr der Verein, der jungen Leuten eine Bühne international und gegen Bayern gibt und zudem Gehalt zahlt, dass wenige andere Clubs zahlen würden. Dortmund wird niemals ein Verein sein der bei aktueller Entwicklung der letzten 10 Jahre, die Bellinghams und Haalands halten oder holen kann. Und das selbst wenn sie genug Geld hätten. Das Dortmund im CL Finale steht ist ohne Zweifel anzuerkennen. Jedoch ist es genauso besonders, wie das Saarbrücken 4 Buli Mannschaften im DFB Pokal geschlagen hat und darunter Bayern ist. In 100 Jahren hätte so ein Saarbrücken 1 mal das schaffen dürfen genauso wie Dortmund es nur 1 aus 100 mal in der CL wie sie war hätte schaffen dürfen ins Finale einzuziehen.

    • 26.05.24

      - die Kritik an der Art des Fußballs kann ich verstehen.
      Spielerisch kommt man in dieser Saison leider selten an sein bestes Leistungsvermögen ran, das muss ich zugeben. Den Grund dafür sehe ich auf der 6. Vereine wie Stuttgart und Leverkusen haben da Spieler wie Stiller und Xhaka, die das Spiel organisieren können. Dortmund hat da Can, der sich einfach nur stumpf zwischen die IV fallen lässt und 0 Kreativität zeigt. Aber gutes Niveau ist an guten Tagen eindeutig vorhanden. Zwischendurch blitzt es immer mal wieder auf. Als man Bayern diese Saison geschlagen hat, hat man das gemacht, weil man unfassbar guten Fußball gespielt hat, so gut hat man spielerisch die letzten 10 Jahre nicht gegen sie ausgesehen. Atlético Madrid hat man in der ersten Hälfte im Rückspiel auseinander genommen, ihnen zu Hause 4 Tore eingeschenkt, einer der ekelhaftesten Defensivmannschaften der Welt…

      - Die Transferpolitik zu kritisieren liegt nahe, darum wurde Mislintat verpflichtet, da hat man Verbesserungspotential erkannt. Man hat leider zu häufig ins Klo gegriffen, wenn man Spieler für über 20 Mio verpflichtet hat. Aber Dortmund hat - wie ich bereits meinte - über viele Jahre hinweg immer wieder Diamanten gefunden und geschliffen, man kann einfach nicht jede Saison einen absoluten Banger Spieler holen.
      Wobei Dortmund schon längst einen solchen Spieler im Kader hat: Julien Duranville.
      Wenn der Typ durch seine Wachstumsschübe nicht so verletzungsanfällig wäre, wäre er wahrscheinlich schon Stammspieler.
      Guck dir einen Doku bei City an, was der für einen Impact hat. Der hat Duranville im Interview als einen potentiellen Ballon D‘Or Gewinner genannt, weil er ein geisteskrankes Talent ist…

      Aber der mit weitem Abstand größte Mist ist der Vergleich mit Saarbrücken.
      Saarbrücken hat in Do-or-Die spielen wahnsinniges geleistet, definitiv.
      Dortmund hingegen hatte Hin- und Rückspiele!
      Sowohl in der Gruppenphase als auch in den KO Runden hat man immer doppelt gegen jeden Gegner gespielt, das mit dem Pokalrun von Saarbrücken zu vergleichen, ist absoluter Blödsinn…

  • 25.05.24

    Dortmund kauft die Liga kaputt wie die Jahre zuvor

    • 25.05.24

      Und Stuttgart oder Bayern nicht? So ist das Geschäft halt, "größere" Vereine können Spieler von "kleineren" Vereinen einfacher ablösen/wegkaufen.

  • 25.05.24

    Big W. Make Dortmund great again

  • 25.05.24

    heult doch alle leiser... die Dortmunder halten Guirassy keine Pistole an die Brust, das ist eine freie Entscheidung sollte sie so fallen. findet euch doch damit ab so ist der Fussball nunmal der Größere kauft vom kleinen.

    • 25.05.24

      Genau so war das bei Lewandowski, Götze und Hummels auch.
      Also irgendeinen Tod musst du jetzt sterben 😂

    • 25.05.24

      Der Größe Kauft vom kleinen? kurze Frage: welche. Platz belegtet der BVB in der Saion? Ich glaube 5 und wer hat den BvB, 3 mal in einer Saion geschlagen ? Richtig der VFB. Ein Wechsel zum BVB wäre ein Downgrade 😂

    • 25.05.24

      Stuttgart erreicht nächste Saison auch sicher das Champions League Finale 🤣

    • 25.05.24

      Keine Pistole sondern Geldscheine. Genau das, was sie den bösen Bayern Jahre lange vorgehalten haben.

    • 25.05.24

      Außer lewandowski sind beide anderen ja zurückgekommen weil es beim bvb wohl doch etwas schöner ist.

    • 25.05.24

      Wer der größere Club ist kann man doch nicht an einer Saison fest machen.

    • 25.05.24

      Götze ist zurück gekommen weil er woanders gescheitert ist😂

    • 25.05.24

      @AlexSisqo Naja Hummels is halt auch zuvor schon nach München zurückgekommen und Götze ist nun mal einfach in München gescheitert.

    • 25.05.24

      Ja passiert Bayern war der größere, ja es wurde rumgeheult, aber das ist der Fußball wie er schon jahrelang gepflegt wird also nichts neues.
      Leipzig wurde auch auseinandergenommen
      Wie gesagt der größere frisst den kleineren

    • 25.05.24

      Geldscheine ja aber im Gegensatz zu ner Pistole ist es immer noch der freie Wille es anzunehmen oder nicht.. er hat nämlich auch schon mit dem Gehalt von Stuttgart ausgesorgt

    • 25.05.24

      Ja eben. Und weil die Dortmunder rumgeheult haben wie nie jemand zuvor, braucht sich hier jetzt absolut niemand zu beschweren, dass die VfB Fans so reagieren. Gerade ihr solltet wissen wie sich das anfühlt.
      Und gerade der bvb war früher sympathisch, weil sie eben nicht so gehandelt haben, kreative Transfers getätigt haben und damit auch noch Erfolg hatten.
      Das hat sich in den letzten Jahren nur extrem gewandelt. Der kader besteht gefühlt nurnoch aus ehemaligen Spielern der Konkurrenz.

    • 26.05.24

      @Baristabrazzo @Hallandale Man wirft uns also immernoch vor was vor 11 Jahren gesagt wurde ^^ Ajajaj die Probleme hätte ich gerne mit denen ihr euch rumschlägt

  • 25.05.24

    Unabhängig von der sportlichen und (höchstwahrscheinlich) wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit wirkt das ein bisschen... "uninspiriert" seitens des BVB und auch sehr schade für den VfB, sollte es hierzu kommen.

  • 25.05.24

    Modeste 2.0. Incoming

  • 25.05.24

    [Kommentar gelöscht]

  • Paris Ganja-Man
    1 Frage 0 Follower
    Paris Ganja-Man
    25.05.24

    Kann den Bvb nur besser machen. Sinnvoll und finanziell gerechtfertigt.

  • 25.05.24

    Interessant wie viele den BVB hier befürsprechen ihn zu holen, wenn das Bayern wäre würden die Kommis komplett anders aussehen.

    Sehe das ganze aber neutral und natürlich ist er für den Preis ein No Brainer

    • 25.05.24

      Hängt glaube auch damit zusammen das er beim BVB eher ne Chance auf nen Stammplatz hat im Vergleich zum FCB. Weil so gut wie Serhou auch ist an Kane kommt er nicht vorbei :D

  • 25.05.24

    Stuttgart MUSS alle Spieler halten jedenfalls die wichtigen bitte 🙏

  • 25.05.24

    Mislintat du elendiges Diamantenauge

  • 25.05.24 Bearbeitet am 25.05.24 14:00

    Ich hoffe das es nie wieder Krieg geben wird

  • 25.05.24

    Guirassy soll einfach beim VfB bleiben. Er spielt dort so überragend und wird von allen Spielern gefüttert das er die Tore macht, das Zusammenspiel Guirassy und Undav einfach Weltklasse. Bei Dortmund wird er nicht einschlagen da hast du nur Holzfüße im Mittelfeld (Can,Nmecha…). Dazu kommt noch das er nach dem Spiel auf dem Zaun stand und meinte die Saison war schon gut aber die nächste wird noch viel besser. Guirassy 6 mio und Undav 5 Mio Gehalt dann läuft der Lachs

    • 25.05.24

      Ja und dann den anderen allen auch noch das doppelte Zahlen, als was sie jetzt bekommen und nach einer guten Saison das Gehaltsgefüge verdoppeln. Haste Management in der Schalker oder der Hamburger Managementschule gelernt?

    • 25.05.24

      Da muss ich als Hamburger leider lachen🥹😂

    • 25.05.24

      Naja Undav und Guirassy sind beides Schlüsselspieler, von denen auch die Mannschaft extrem Profitiert. Aber mehr als 5-6 mio ist zu viel und nicht tragbar, würde die Mannschaft aber noch verstehen. Dem restlichen Kader kann man nicht mehr geben. Ist aber auch nicht nötig, da man mit den wichtigen schon die Verträge verlängert hat und somit auch das Gehalt angepasst hat. 1-2 Abgänge werden auch nicht zu verhindern sein und da kommt dann auch etwas Geld. Die Verantwortlichen wissen glaube ich schon ganz gut damit umzugehen und man hat ja viele Beispiele (Schalke, Union…) und müsste wissen, wie man es nicht macht. Zudem haben wir bis jetzt echt gute Transfers gemacht mit kaum Ausgaben. 4 Ablösefreie und mit Leweling und Stergiou 2 Leihspieler für wenig Geld verpflichtet , die man zur Not auch wieder für mehr Geld verkaufen kann. Und Chabot für 4,5 mio ist auch ein richtiges Schnäppchen. Die Verantwortlichen machen gerade sehr viel richtig und da bin ich zuversichtlich, dass man nächstes Jahr nix mit dem Abstieg zu tun hat. Ob es für Europa reicht, wird man sehen, aber genau darauf baut man den Kader aktuell auf, damit man auch ohne Europa Qualifikation nicht in Schwierigkeiten kommt.

  • 25.05.24

    Also das Gehalt sollte Stuttgart auch bereit sein zu zahlen...

    • 25.05.24

      Wo soll Stuttgart das Geld her nehmen um mal eben schnell allen das doppelte zu zahlen? Guirassy verdient mit 3.5 jetzt schon das meiste

    • 25.05.24

      Wie sollen sie das abwickeln?

      Schalt die Konsole aus …

    • 25.05.24

      stuttgart spielt nächstes jahr champions league, die werden allein schon durch den antritt so viel geld bekommen

    • 25.05.24

      @Gab wieso denn allen? Vizemeister, CL sicher dazu noch im SC gegen Leverkusen….

    • 25.05.24

      Wieso denn allen das Gehalt verdoppeln? Es geht hier um 2 Spieler. Mit dem Rest hat man schon Verlängert und das Gehalt leicht angepasst. 6 mio kann man gerade noch so stemmen und wenn man im Winter sieht, dass es nicht läuft, bekommt man für beide mind 20 mio… Das gleiche gilt auch für Dortmund. Die müssen auch auf 5 Positionen tätig werden und da kann man auch nicht einfach 10 mio Gehälter raus hauen und Transfer Einnahmen werden bis auf Malen auch nicht hoch. Es hilft nur abwarten

    • 25.05.24

      Es sind ja auch 5 mio OHNE erfolgsabhängige Boni

  • 25.05.24

    Sollte guirassy sich für bvb entscheiden, dann hat der bvb echt nen krachen Stürmer für die nächsten Jahre an Bord. Dann ist auch die Meisterschaft mal wieder drin

  • 25.05.24

    Ich wünsche es für Dortmund, das er es nicht annimmt.

  • 25.05.24

    Wenn man sieht wie viel die anderen Dortmund Spieler bekommen, ist 5 Mio Gehalt ein Witz.

  • 25.05.24

    [Kommentar gelöscht]

  • 25.05.24

    Ja 5 Millionen, der Mann muss auch mal an seine Familie denke, wie soll er damit sich und seiner Familie ein gutes würdevolles Leben finanzieren können? Aber so ist das heutzutage, der bvb ist halt auch nur ein Ausbeuter-Konzern, der seine Angestellten mit einem Hungerlohn abspeist… für 5 mio Jahresgehalt würde ich mir morgens nicht mal die Schuhe zu machen… da kann er ja gleich beim Aldi Regale einräumen gehen…

  • 25.05.24

    Serhoute Arbeit vom BVB

  • 25.05.24

    Guirassy beim VfB ist Nähe zur Weltklasse. Solange Terzic beim BVB Trainer ist und das ZDM und ZM so aufgestellt ist, wird er eh nicht gefüttert werden. Der BVB hat andere Baustellen.

    • 25.05.24

      17,5 Millionen Klausel und Marktwert 40 Millionen. Da muss ich nicht über Baustellen nachdenken, sondern schlage zu.

      Außerdem kann man das durchaus anders sehen, wenn Haller den BVB verlässt. Guirassy ist schon ein geiler Zocker!

    • 25.05.24

      Mit Handgeld und allem ist man easy bei 30-40 Mio. Das ist zwar immer noch ein fairer Preis, aber nicht notwendig wenn man mit Fülle und Haller zwei gute Alternativen hat.

    • 25.05.24

      Das ist aber auch nur die FIFA Karrieremodus Rechnung. Was nicht beim VfB landet durch die AK, landet bei Guirassy und dessen Berater. Natürlich ist er ein toller Stürmer, aber wenn man ihn nicht füttern kann, hilft der hohe Marktwert auch nicht viel.

    • 25.05.24

      Achso weil Brandt und Sabitzer spielen ja Golf 😂

    • 25.05.24

      Denkst du Terzic hat etwas dagegen, dass der Stürmer mit Vorlagen gefüttert wird? Wohl kaum.
      Und Brandt oder Sabitzer haben im Zentrum nicht die Qualität, um die Vorlagen zu liefern? Das kann doch nicht dein Ernst sein.

  • 25.05.24

    Gäbe es die Option als Doppelspitze mit Füllkrug oder eher unwahrscheinlich?

    • 25.05.24

      Beide haben bewiesen, dass sie in einer Doppelspitze super funktionieren können, und trotzdem (oder gerade deshalb?) glaube ich zu 0 Prozent daran, dass das eine Option wäre 😁

    • 25.05.24

      Beide haben in einer Doppelspitze aber eher mit Stürmern gespielt, die sich etwas zurückziehen (Ducksch, Undav), das ist was anderes

    • 25.05.24

      @benjamin888

      Das stimmt natürlich, aber ich traue das Guirassy situativ auf jeden Fall auch zu, dafür ist er spielstark genug

    • 25.05.24

      Füllkrug mag es sich zurückfallen zu lassen genau wie guirassy auch. Genau das war lange ein Problem bei Füllkrug dass er sich zu viel fallen gelassen hat als einzelspitze

  • 25.05.24

    5 Mio echt wenig

    • 25.05.24

      Wenn der VFB von aktuell 3Mio nicht auf mindestens 7Mio geht, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

      Undav verhandelt doch auch gerade und kriegt danach ca 5Mio.

      Dann muss Guirassy entscheiden, ob er für 7Mio beim VFB in der CL und in einer funktionierenden Mannschaft spielt oder woanders für etwas mehr (glaube nicht dass er >10mio irgendwo kriegt) und nicht CL.

    • 25.05.24

      [Kommentar gelöscht]

    • 25.05.24

      Dann wäre die Frage welches PL Team spielt CL und hat Bedarf?

      Arsenal? Aston Villa? Liverpool?

      ManCity ist mit Haaland besetzt.

    • 25.05.24

      Wir können nicht einfach jedem Spieler 5 mio geben und schon gar keine 7. Wie will man das den finanzieren und dem restlichen Kader erklären? 5 mio ist die Grenze. Und das Guirassy wirklich zu Dortmund geht bezweifle ich stark. Jetzt fällt ja das Argument mit mehr verdienen auch noch weg… Ich glaube der will nur Druck auf die andere Clubs aufbauen, dass sie sich melden und gleich mal mehr Gehalt bieten.

    • 25.05.24

      Bei mehr als doppeltem Gehalt stellt sich die Frage, ob das Argument CL noch entscheidend ist...Newcastle und fertig!

    • 25.05.24

      Naja, das gehaltsgefüge beim VFB wird sich minimal nach oben anpassen. Denke Undav, Guirassy werden schon in der von mir genannten Range liegen.

      Dafür denke ich dass Ito und Führich sicher gehen. Hoffentlich noch max 1 weiterer Abgang (Guirassy), dann siehts für 24/25 halbwegs ok aus.

    • 25.05.24

      BVB wird ihn am Ende 10Mio bieten, falls Haller geht. Haller kriegt ja auch 10Mio aktuell.

    • 25.05.24

      Und keiner weiß wofür...

    • 25.05.24

      Tauscht ihn doch gegen Guirassy, dann werdet ihr ganz schnell sehen, wozu ein Stürmer wie Haller unter einem Trainer wie Hoeneß fähig ist!

    • 25.05.24

      Und wie soll der BVB das alles anstellen? Man will Maatsen und Sancho kaufen, was an die 100 mio kostet. Man könnte beide nochmal leihen, aber ich glaube nicht, dass Manu und Chelsea daran Interesse haben. Dann braucht man noch mindestens 2 IVs falls Hummels geht und im Mittelfeld muss man auch nochmal stark nachhelfen. Und Dortmund hat schon gesagt, dass das CL Geld nicht nur in Transfers gehen wird. So einfach ist das alles auch nicht und Transfer einnahmen werden bis auf Malen auch nicht hoch werden. So einfach kann Dortmund auch nicht hohe Gehälter zahlen. Da hilft nur abwarten, denn Guirassy wird keinen Vertrag unterschreiben, bis er sich alle Angebote angesehen hat. Es ist wahrscheinlich sein letzter großer Vertrag und die letzte Chance auf einen Top Club.

  • 25.05.24

    Die 5 Mio werden wohl nicht ausreichen. Gerade Stürmer werden deutlich besser bezahlt.

  • 25.05.24

    Guirbaby ❤

  • 25.05.24

    Der neue modeste

  • 25.05.24

    Zum Tabellenfünften 🤣🤣🤣🤣