Serhou Guirassy | VfB Stuttgart

VfB-Stürmer Guirassy liebäugelt mit BVB-Wechsel

15.05.2024 - 09:45 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Borussia Dortmund hat im Rennen um Stuttgarts Serhou Guirassy offenbar gute Karten auf eine Verpflichtung in diesem Sommer. Zuletzt wurde bereits berichtet, dass der Stürmer ganz oben auf der Wunschliste des Revierklubs stehe. Jetzt nimmt die Angelegenheit allmählich konkretere Formen an!


Denn wie BILD erfahren haben will, sickerte aus dem engsten Umfeld des 28-Jährigen durch, dass sich Guirassy einen Wechsel zum BVB durchaus vorstellen kann. Eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2026 datierten Vertrag würde dem Offensivakteur für verhältnismäßig niedrige 18 Millionen Euro einen Transfer innerhalb der Bundesliga erlauben.

Während beim VfB Stuttgart nach wie vor die Hoffnung auf einen Verbleib besteht, wurden in den vergangenen Wochen und Monaten auch Klubs wie AC Mailand, Bayern München oder Atlético Madrid gehandelt.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,50 Note
2,61 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
-
22
28
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.05.24

    Warum zum Tabellen 5. wechseln?

  • 16.05.24

    Der wäre blöd nach Dortmund zu gehen dem Würde es gehen wie Haller zu viele arrogante Spieler hat der der BVB,keine Mannschaft gute Einzelspieler aber das Miteinander wie beim VfB der übrigens 3 mal besser war wie der BVB mit ihren möchte gern Stars wie Adejemi usw die für sich spielen und nicht für die Mannschaft man hat gesehen wie sie zum Teil Füllkrug schneiden

  • 15.05.24

    Wenn Haller und Moukoko tatsächlich wechseln, wäre vorne schon ein Platz frei. Mit Füllkrug und Guirassy hätte man dann zwei gute Alternativen.

  • 15.05.24

    Guck mal auf die Tabelle, Bub!

  • 15.05.24

    Warum sind ihm Füllkrug und Modeste kein warnendes Beispiel?

  • 15.05.24

    Für das Geld einfach ein Schnäppchen für viele Klubs

  • 15.05.24

    Dortmund ist wie Bayern vor einigen Jahren. Nur ohne Titel halt.

  • 15.05.24

    🦆

  • 15.05.24 Bearbeitet am 15.05.24 17:07

    Immer diese Leute die den Wechsel aus sportlicher Sicht nicht verstehen können… klar hat Stuttgart eine tolle Saison gespielt und spielt international. Aber in Dortmund ist die Wahrscheinlichkeit nun mal um einiges höher, dass sie auch konstant die nächsten Jahre international spielen. Bei Stuttgart ist alles gerade schön und gut aber die Wahrscheinlichkeit sich auf dauer oben und international zu ethablieren ist nur mal leider sehr gering.

    • 15.05.24

      Die Chancen international vertreten zu bleiben, steigen aber nicht gerade, wenn die Leistungsträger weggekauft werden. Also einfach mal bleiben.

    • 15.05.24

      Aber thats the Game, einfach weiter machen und in ein paar Jahren selber Leistungsträger wegkaufen, bvb hat sich diesen Status auch in den letzten 10 Jahren erarbeitet.

    • 15.05.24

      Man kann nicht erwarten dass man eine überragende Saison spielt und alle Leistungsträger bleiben. So lief es nie und wird es niemals laufen.

    • 15.05.24

      Das haben wir fohlen leider auch etliche Male erleben müssen, daher kann ich den Schmerz der schwaben dahinter verstehen. Es ist des Weiteren einfach nicht ernstzunehmen, wenn solche Sätze vom bvb kommen. Was war das geheule groß als Bayern lewandowski oder götze damals gekauft hat. Herr watzke hat in jedes Mikrofon geweint und betont wie unfair das alles ist. Mit den beiden genannten Spielern wäre Dortmund laut watzke damals, x Fach deutscher Meister geworden. Daher waren es als die bösen bösen Bayern....
      Seitdem sehe ich Dortmund echt mit anderen Augen. Es war einfach bei jedem Spieler, der bei uns leistungsträger war völlig normal und absolut ok, wenn er zum bvb gewechselt ist. Genau solche Sätze wie oben, das ist nun mal das Business bla bla hörte man einfach jährlich aufs neue. Und dann als es einmal die andere Rolle war, dass Dortmund seine Stars an einen Liga Konkurrenten abgeben musste, was war da nur los...
      Sorry, aber seitdem kann ich solche Äußerungen von bvb Fans net mehr ernst nehmen.
      Natürlich ist es einfach scheiße und fühlt sich auch so an, wenn Stuttgart, die derzeit einfach neben Leverkusen den besten Fußball des Landes spielen, ihren Spieler verlieren. Bissi Empathie wäre da angebracht und wünschenswert.

    • 15.05.24

      Bin absolut kein Dortmund Fan aber neutral bewertet, ist/wäre so ein Wechsel das normalste und auch logischste, auch aus fußballerischer Sicht für Guisrssy.
      Trotzdem natürlich schade für Stuttgart, feiere sie auch extrem dieses Jahr.

    • 16.05.24

      Abwarten VfB bekommt genug Kohle von Porsche und wird die Leistungssteigerung halten können und Dortmund hat ja nur Glück das dieses Jahr auch der 5. für die Championslesgue qualifiziert ist und leider das Finale geht an Bellingham und Real

  • 15.05.24

    Modeste, Haller, Füllkrug… in dem System passen solche Stürmer nicht.

  • 15.05.24

    Bayern kauft die Liga leer 🤡🤡

    • 15.05.24

      Dortmund scheint tatsächlich das Mass der Dinge zu sein.. halber Kader stammt aus Buli Käufen 😂

      Aber vergessen sollte man auch nicht Führich, der nächste Saison nicht nur Golf in München spielen wird

    • 15.05.24

      Für mich gehört das zum Fußball Geschäft, finds völlig in Ordnung. Ist nur immer witzig wenn Dortmund Fans sich über Bayern beschweren, obwohl Dortmund doch viel schlimmer ist.

    • 21.05.24

      Gebetsmühlenartig wird immer betont, wie sich Dortmund Fans beschweren. Habe ich BTW in keinem der Kommentare bisher gelesen. Vielen Dank für die Erinnerung!

  • 15.05.24

    Soll Tauschen mit Füllkrug dann

  • 15.05.24

    Würde enden wie bei Modeste damals

  • 15.05.24

    Würde gut passen.

  • 15.05.24

    Verstehe nicht, was ihm der Wechsel bringt?

    • 15.05.24

      Er bekommt in Dortmund ein viel höheres Gehalt. Das ist alles was zählt...

    • 15.05.24

      Dortmund bezahlt das Doppelte, 80.000 im Stadion und ist seit 15 Jahren fest CL. Wie hier immer alle denken Stuttgart hat jetzt die Strahlkraft von Real wegen einer geilen Saison. Führich geht auch bei Bayern auf die Bank, das ist das Geschäft.

    • 15.05.24

      @kevenwin ... alles was zählt ganz sicher nicht (da gäbe es dann noch andere Adressen)
      aber ja natürlich gibts beim BVB mehr (lt. Angaben verdient Guirassy gerade 41k pW / Füllkrug 125k pW)
      Entscheidet sind da ja immer viele Dinge. Auch wenn der VFB in diesem Jahr absolut top ist. Letztes Jahr waren sie mit der fast gleichen Mannschaft fast Absteiger.
      Führich geht zB auch. Der VFB wir nächste Saison ziemlich sicher nicht wieder um die CL-Plätze mitspielen, vor allem mit der Doppelbelastung.
      Der BVB ist zumindest seit Jahren ein Garant für internationalen Fußball. Das ist der Hauptgrund für die Spieler. Die wollen international spielen. Die CL Hymne hören. Idealerweise irgendwelche Titel gewinnen.

    • 15.05.24

      80000 im stadion. Davon 50000 Event Fans….

    • 15.05.24

      @Coesfelder: dafür hat Stuttgart die Strahlkraft, der erste Verein zu sein, bei dem er so richtig erfolgreich war... Erst mal abwarten, wer am Ende alles geht und wohin!

    • 15.05.24

      Richtig. Vielleicht hat er einfach Bock auf Stuttgart und bleibt, kann auch sein. Schließt ja auch aktuell niemand aus. Aber dieser Bullshit, dass der VFB oder XY jahrelangen CL-Vereinen wegen einer Saison ebenbürtig oder überlegen ist und es daher total total lost ist zu diesen wechseln , ist typisch Internet bzw. LI 2024 und einfach der größte Kindergarten.
      Spielt einfach mal weniger Fifa und Kickbase und beschäftigt euch mit Profifußball.

    • 15.05.24

      @coesfelder top gesagt, zu viele die gefühlt bundesliga das erste mal verfolgen und noch nicht gesehen haben wie häufig overperformer danach im mittelfeld landen

    • 21.05.24

      @würgit Prinz: sag das mal den 55.000 Dauerkartenbesitzer, dass sie zur Hälfte Even Fans sind 😂

  • 15.05.24 Bearbeitet am 15.05.24 12:53

    Wie dumm könnte man sein?
    Guirassy: Ja

    Macht doch einfach keinen Sinn wenn er zu Dortmund gehen würde.
    Stuttgart will Fußball spielen da passt er genau rein.
    Dortmund kann und will keinen Fußball spielen sondern über Kampf kommen, da passt er nicht hin.

    • 15.05.24

      Naja BvB ist ein CL-Finalist, vllt rechnet er sich international größere Chancen aus als mit VFB, was auch verständlich ist. Wer weiß wie viele von Stuttgart noch da bleiben und wie gut sie die gute Form in der nächsten Saison bestätigen können

    • 15.05.24

      Nur weil sich Dortmund dieses Jahr ins Finale geduselt hat ist das ja keine dauerhafte Situation.
      Das wird wohl so schnell nicht wieder vorkommen.

      Keine Titel gewinnt er auch in Stuttgart.
      Kann ja nur des Geldes wegen sein, aber dann kann er besser in die Premiere League oder so gehen.

    • 15.05.24

      Enno34: Nur weil sich Stuttgart dieses Jahr für die Champions League qualifiziert, ist das ja keine dauerhafte Situation.

      Frag mal bei Union nach.

      Man muss auch einfach mal anerkennen, dass Dortmund die attraktivere Adresse ist - unabhängig davon, ob Guirassy nach Dortmund geht oder nicht.

    • 17.05.24

      Wenn dir ein anderer Arbeitgeber viel
      Mehr Geld für die gleiche Leistung gibt, macht das keinen Sinn? 🤡

  • 15.05.24

    Zur Konkurrenz wäre frech und tut weh. Ob es der richtige letzte Sprung ist, ist die andere Frage.
    Aber was ich mich noch mehr Frage, wohin geht Füllkrug dann?

    • 15.05.24

      Konkurrenz, ich bitte dich :D dieses Jahr okay… BVB spielt seit 15 Jahren immer CL und oben in der Bundesliga, holt ab und an den Pokal und hat immer eine Chance auf den Meistertitel. Bleibt mal alle locker

  • 15.05.24

    Ganz ehrlich, in aktueller Form beider Teams wäre das für mich kein klares Upgrade (wenn nicht sogar ein downgrade)! Da soll er lieber mit dem vfb unter Hoeneß CL spielen und nächste Saison zu nem echten Topclub wechseln

  • 15.05.24

    Würde gut passen, kann im Vergleich zu Lücke mehr am Ball. Sehe ich mehr als ihn im Sturm 👍🏻

  • 15.05.24

    Das ist sogar mal ein Spieler von einem Verein, der vor dem BVB oder zumindest in der gleichen Tabellenregion steht und alle gehen total steil 😂

    Schaut mal von welchen Vereinen die Bayern in der Liga die Spieler holen und heult dann bitte weiter. Solche sinnfreien Diskussionen jedes Mal

  • 15.05.24

    Modeste 2.0 🤡

  • 15.05.24

    Bruder möchte wie Modeste Enden.

    Geh nach England und zoll VfB Respekt statt zur Konkurrenz zu gehen.

    • 15.05.24

      Der geht dahin wo er das meiste Geld bekommt und es ihm am besten gefällt.
      Modeste wurde als Notlösung geholt (Krebserkrankung Haller), in Dortmund wäre Guirassy die Nr. 1.

    • 15.05.24

      Geht halt nur ums Geld

    • 15.05.24

      Zur Konkurrenz… eine gute Saison und man ist schon Konkurrenz von Dortmund. Bei allem Respekt für die starke Saison, aber um Konkurrenz zu sein, muss diese Leistung mal mindestens im nächsten Jahr bestätigt werden.
      Mehrfachbelastung, weitere mögliche Abgänge etc. werden nicht einfach so weggesteckt werden können.

    • 15.05.24

      Wenn es ihm nur ums Geld gehen würde, würde er natürlich nach England gehen.

  • 15.05.24

    Wie sich alle aufregen - beim BVB wird doch genauso gewildert, nur halt auf nem höheren Niveau von Real, City, Bayern etc. Ist nunmal so - dann schreibt halt keine AK in den Vertrag.

  • 15.05.24

    Dortmund macht das, was die Bayern immer vorgeworfen haben. Nur 100x extremer

    • 15.05.24

      Ja genau. Wenn nicht sogar 1000x extremer

    • 15.05.24

      Genau, immer ein mal mehr als alle anderen

    • 15.05.24

      Bayern macht das weil die jeden potentiellen Langzeitkonkurrenten schwächer machen wollen

      Dortmund macht es weil die einfach knauserig sind und im internationalen Markt null Pull haben abseits von Talententwicklung

    • 15.05.24

      @Artomat: Dann zähl mal auf, welche Spieler Bayern gekauft hat, bei denen man nur die Konkurrenz schwächen wollte?

    • 15.05.24

      [Kommentar gelöscht]

    • 15.05.24

      Götze Hummels lewandowski usw. Bei hoffenheims bester Saison waren es rudy Wagner und Süle. Bei RB Vizemeisterschaft waren es Sabitzer und Nagelsmann und Laimer. Also ich bitte dich

    • 15.05.24

      Ja genau. Wenn nicht sogar 10000x extremer

    • 15.05.24

      Ihr labert alle Müll. Jeder Verein versucht sich die besten Spieler vom Verein der unter ihm steht zu holen. Das ist normal, legal und absolut ok. Wo sollen sie denn herkommen? aus Liga 3?

      Der Ruf der Bayern kommt in erster Linie von so komischen Hauruckaktionen wie z.B. damals Jan Schlaudraff. Stürmer von Alemania Aachen, der die Bayern aus dem Pokal geschossen hat. Dann haben sie ihn gekauft und auf die Bank und Tribüne gesetzt.
      Strikt nach dem Motto: der tut uns sicher nicht mehr weh... :-)

    • 15.05.24

      Hummels und Lewandowski waren jahrelang Stammspieler und absolute Leistungsträger.

      Götze ist damals ein Pflichtkauf gewesen. War der beste deutsche Spieler zu der Zeit. Für 35 Millionen absolut geschenkt. Hat sich dann leider anders entwickelt.

      Süle war Leistungsträger. Wagner ist ursprünglich ein Bayernspieler.

      Nagelsmann war der Trainer. :D (Da merkt man schon auf was die Argumentation aufbaut)

      Laimer hat gerade ein super CL Halfbinale gespielt.

      Bleiben Sabitzer, Rudy und Schlaudraff. Alle gute Anlagen und günstige Käufe. Da hoffen halt beide Seiten, dass es funktioniert. Hat es dann leider nicht.

      Ich bitte euch. Kein Verein kauft einen Spieler um ihn auf die Tribüne zu setzen. Das ist absoluter Quark.
      Man kauft Spieler immer mit der Absicht die Mannschaft zu verstärken. Egal ob Dortmund, Bayern oder Heidenheim. Bei manchen Transfers ist das wahrscheinlicher (die sind meist teurer), bei manchen ist es unwahrscheinlicher (die sind meist günstiger).

    • 15.05.24

      Dortmund MUSS Guirassy kaufen. Das hat nichts damit zu tun, dass man Stuttgart schwächen will.

  • 15.05.24

    Bayern kauft die Liga kaputt

  • 15.05.24

    Wäre für den BVB top. Vorne eine vergleichsweise günstige Lösung und die dicken CL-Mios lieber mal hinten investieren in Maatsen, einen RV, einen Süle-Nachfolger und einen 6er auf Top-Niveau.

  • 15.05.24

    Einen Wechsel ins Ausland könnte ich nachvollziehen, innerhalb der Bundesliga, speziell zum BVB hingegen, nicht. Beim VfB hat er sich bei Fans, Verein und Mitspielern ein gewisses Standing erarbeitet, das er beim BVB ERSTMAL so nicht hat. Ich sage nicht, dass er das dort gar nicht haben würde. Allerdings würde ich mir an seiner Stelle überlegen, ob ich nicht noch ein Jahr in Stuttgart dranhänge, bevor ich innerhalb der Liga wechsle.

  • 15.05.24

    Keine gute Idee

  • 15.05.24

    Den Wechsel würde ich 0,0 verstehen.

    • 15.05.24

      Ja hast recht, der BVB hat auch null Strahlkraft und ist unabhängig vom Finaleinzug in der Championsleague nichtmal Top 32 in Europa. Dann doch lieber in Stuttgart bleiben oder in die Premierleague ala West Ham, Brighton, Anton Villa Ironie Off

    • 15.05.24

      @Tata
      Oder einfach in Stuttgart bleiben und bei einem der spannendsten Projekte Europas dabeibleiben

    • 15.05.24

      Was lief denn beim BVB außer der CL? Pokal ist man raus und in der Liga ist man Fünfter. Der Kader wird andauernd umgebaut, Leistungsträger gehen. Und wenn die Saison so überragend gewesen wäre, wieso sind dann nur zwei Spieler im EM-Kader? Ist das ein sportlicher Aufstieg vom zweiten zum fünften zu wechseln?

    • 15.05.24

      Ob Zweiter oder Fünfter - beides bedeutet CL. Dass die nationale Saison mehr als enttäuschend ist, ist klar! Aber der BVB hat sich über Jahre international und national auf Top-Niveau bewiesen, auch wenn es aktuell sehr viele Baustellen gibt. Der VfB spielt zweifellos eine herausragende Saison und entwickelt sich super interessant. Trotzdem, Ball flach halten, Dortmund ist natürlich noch die größere Anlaufstelle und erst Recht der größere Verein. Bei allem Respekt vor der Entwicklung in Stuttgart.

    • 15.05.24

      @Jo Hannes Weiß ja nicht, aber macht ja absolut keinen Sinn nur die Spieler zu zählen, die für den DFB nominiert wurden. Gibt auch noch andere Spieler im Kader des BVB die für andere Nationen nominiert wurden 😉

    • 15.05.24

      Ball flach halten gilt auch für die Dortmunder. Mittlerweile sind die "Fans" genauso arrogant und abgehoben wie die Bayern.

    • 15.05.24

      Ich bin Dortmunder und weiß, wie viele meiner Kollegen, die Arbeit anderer Vereine zu schätzen und eigene Probleme im Verein zu erkennen. Aber ich geb dir Recht, wir haben auch mittlerweile einen großen Anhang an Erfolgsfans, die immer dicke fresse haben, sobald wir mal erfolgreich sind

  • 15.05.24 Bearbeitet am 15.05.24 10:50

    Vom wichtigsten Spieler beim VfB zum BVB als der 3. Stürmer mit Lücke und Mouki.

    Wenn ihm der Status, den er beim VfB hat, nichts wert ist und dazu keine Geschichte schreiben möchte und stattdessen ideen- und konzeptlosen Terzic-Fußball spielen möchte, dafür aber mehr Geld, dann nur zu.

    Wenn Guirassy bleibt, dazu Undav, dann haben wir einen Top 3 Sturm in der Bundesliga. Ich denke, mit dem CL-Geld + TV-Gelder für mindestens Platz 3 in der Bundesliga wird man gute Transfers machen können, selbst wenn ein Ito oder Führich uns verlassen.

    Allgemein kann ich nur sagen, der BVB ist FC Bayern 2.0, wenn man keine Transferideen hat, einfach innerhalb der Liga einkaufen.

    • 15.05.24

      Gut geschrieben !

    • 15.05.24

      3. Stürmer? Meinst du das ernst?

    • 15.05.24

      Nach Mouki jau 😂😂😂

    • 15.05.24

      Was für 3. Stürmer ? Wenn du ihn so schlecht einschätzt dann kann er ja weg von Stuttgart 🤣

    • 15.05.24

      Danke, es tut weh wenn er uns verlässt, aber bitte nicht innerhalb er Liga.

      Eine neue Liga wie Italien - nur zu, aber der Verein, der ihm die Chance gegeben hat sollte nicht so "verraten" werden.

      Guirassy war in Deutschland ein Meme, alle hatten uns ausgelacht und hatten den Köln-Clip im Hinterkopf, wo er eine 1000% Chance nicht reingemacht wurde, wurde sogar vom YouTuber UnsympathischTV gememed, obwohl der nichts mit Fußball am Hut hat.

      Naja, so ist das heutige Fußballgeschäft, die Romantik ist lange Tot.

    • 15.05.24

      Der wäre direkt Stürmer Nummer 1 und würde auch Füllkrug auf die Bank verdrängen.

    • 15.05.24

      Und wie wollt ihr Undav finanzieren ohne die 20 Mio von Guirassy?

      Außerdem absoluter Unsinn das Einkaufen innerhalb der Liga zu kritisieren, sollen alle brasilianische Wunderkinder shoppen oder was erwartest du?
      Hoffe trotzdem Guirassy geht nicht zum BVB, sondern zu einem internationalen Topclub.

    • 15.05.24

      Bezüglich 3. Stürmer, das war nicht gemeint von der Reihenfolge, sondern meinte damit er ist halt einer von 3. und wenn es mal für ihm nicht läuft, wird da sofort Knallhart rotiert.

      Dazu wird er bei einem Transfer definitiv am Anfang ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Lücke haben.

    • 15.05.24

      @Bierglas

      Dir ist schon bewusst, dass wir finanziell deutlich entspannter sind, da 1. das Stadion fertig gebaut wurde, wir mehr TV-Gelder kriegen werden und durch die Teilnahme der CL weitere Einnahmen dazu kommen.

      Über den Einstieg von Porsche bzw. dem "Weltmarkenbündnis" muss man ja nichts mehr dazu sagen, da ist auch klar, dass mehr Geld vorhanden sein wird.

    • 15.05.24

      Bin voll und ganz bei dir @emileheskey, dass man die Entscheidung von guirassy nicht nachvollziehen könnte.
      Aber für Dortmund wäre das doch wirklich fast schon ein No brainer oder nicht? Für 18 Mio so einen Stürmer zu bekommen. Da auch von Ideenlosikeit zu sprechen, passt meiner Meinung nach in dem Fall gar nicht.

    • 15.05.24

      Konkurrenz gibt's bei jedem internat. Topclub. Mit Füllkrug kann er es schon aufnehmen und in seinem Alter nur logisch, dass er noch einen vllt. letzten dicken Vertrag unterschreiben möchte - und das wird sicher nicht beim VfB möglich sein.

    • 15.05.24

      Warum schreibst du nicht einfach " Ich bin traurig, dass er meinen Verein verlässt und heule deswegen rum" und ersparst dir und allen anderen Zeit?

    • 15.05.24

      @Coesfelder ok

  • 15.05.24

    Scheiß drauf, Hauptsache Henkelpott kommt :)

  • 15.05.24

    Wenn er so gesucht wird wie Fülle, macht er gute 10 tore...

  • 15.05.24

    Würde der Transfer, unabhängig vom Unmut des VfBs über seinen Abgang und dem Übermut vom BVB für den Schnapper, für ihn wirklich Sinn machen? Bin kein Taktik Experte, aber ist es für einen Spieler nicht grundsätzlich besser die unangefochtene Nummer 1 auf seiner Position zu sein und in einem Team zu spielen, das sich voll auf ihn einstellt, als in einer gut besetzten Offensive wie beim BVB sich einen Startplatz mit einem Konkurrenten zu teilen?

    • 15.05.24

      Guirassy wäre auch beim BVB klar gesetzt

    • 15.05.24

      Naja, geht wohl auch ums Geld. Ist wohl der letzte große Vetrage und er wird bei Dortmund deutlich mehr bekommen. Man kann sicher darüber streiten, welche Mannschaft jetzt sportlich mehr Sinn macht, aber bei seiner jetzigen Form sollte es für Serhou kein großes Problem sein Stürmer Nummer 1 zu werden.

    • 15.05.24

      Kann gut sein, dass er da auch einschlägt wie beim VfB und Fülle vom Platz verdrängt, aber falls nicht, ist die Konkurrenz auf jeden Fall da. Außerdem ist Guirassy jetzt auch kein Haaland oder Lewandowski, bei Köln hat der (Zitat eines frustrierten FC Fans) "das offene Scheunentor nicht getroffen".

    • 15.05.24

      @ JustinB das stimmt, Dortmund kann wahrscheinlich mehr hinlegen. Wenns ums Geld geht, würde aber doch ein Wechsel in die Premier League mehr Sinn ergeben.

    • 15.05.24

      Als Profi musst du den Anspruch haben, dich durchsetzen zu können. Da musst du auch mal ein Risiko eingehen - gerade bei Wechseln zu besseren Vereinen. Der BVB ist der nächste logische Schritt - eine gute Adresse im europäischen Fußball, die konstant in der Champions League zu finden ist, ohne den Anspruch zu haben, jährlich im Halbfinale zu stehen.

      Bei allem Respekt für das Geleistete, muss der VfB seine grandiose Saison erstmal bestätigen. Die Chance auf einen Titel ist nächstes Jahr beim BVB sicher höher als bei Stuttgart.

      Zudem ist Stuttgart auch auf Einnahmen angewiesen - die müssen ja erstmal einen Undav etc. finanzieren (das geht sich mit dem Startgeld der CL nicht aus). Und wenn man Undav halten kann, ist auch ein Abgang von Guirassy verkraftbar. Spannender wirds, was in der Reihe dahinter passiert (vor allem wenn Führich wechselt).

    • 15.05.24

      Wenn Er doppelt soviel Gehalt bekommt, wird es nicht so wichtig sein!?

  • 15.05.24 Bearbeitet am 15.05.24 10:32

    An alle Dortmunder die jetzt hier große Reden schwingen: Schaut mal auf die Expected-Points-Tabelle, nur um so einen kleinen Vorgeschmack zu bekommen, was euch nächste Saison erwartet. LG.

  • 15.05.24

    Könnte mir vorstellen die Beine zu rasieren.
    Hab auch schon mit meiner Mutter darüber gesprochen.
    Nur bevor ihr es aus der Bild erfahren müsst.

  • 15.05.24

    Wenn Dortmund mal so viel in seine Abwehr investieren würde wie in seine Offensive, wären sie ein echter Meisteranwärter.

    Brandt, Sancho, Haller, Bynoe-Gittens, Moukoko, Füllkrug, Adeyemi, Reus, Malen, alle wären Stammspieler bei so ziemlich jedem Bundesligisten.

    Und hinten?
    Hummels, mittlerweile 35
    Süle, Burger-Fan, bei Bayern gefloppt
    Ryerson, okay, kam von Union
    Bensebaini, okay, kam von Gladbach
    Schlotterbeck, aktuell stark, kam von Freiburg
    Maatsen, top, aber nur ausgeliehen

    Irgendwie fällt einem da doch direkt auf, dass sie in der Offensive immer bei internationalen Top-Clubs wuchern oder sich Riesentalente sichern, während sie in der Abwehr in der Bundesliga entweder etablierte Leute holen oder Talente von kleineren Clubs. Vielleicht sollte man dort mal - wie bei Maatsen - etwas höher ins Regal greifen.

    Wie sagt man so schön? Eine Abwehr holt Meisterschaften. Man muss sich ja nur mal die Defensive in Leverkusen anschauen.

    • 15.05.24

      internationale topclubs wie ajax amsterdam, psv eindhoven, borussia mönchengladbach, fc st. pauli, fc redbull salzburg und werder bremen. alles klar. manchmal hilft es, sein zeugs wenigstens mal einmal durchzulesen, bevor man es nach ganz deutschland losschickt

    • 15.05.24

      Das gleiche Leverkusen das von allen positonen am wenigsten in die Verteidigung investiert hat in den letzen beiden Jahren? Im Sommer 7 von 42 Mio, davor 1.5 von 23 mio (Quelle: Transfermarkt.de). Scheinen sich da mehr abzugucken, als das Gegenteil zu machen.

    • 15.05.24

      > ajax amsterdam, psv eindhoven, borussia mönchengladbach, fc st. pauli, fc redbull salzburg und werder bremen
      ---
      Sancho vergessen oder passte der nicht in deine Argumentation?
      - Jamie Bynoe-Gittens von Man City abgeworben
      - Und ja, Ajax ist ein internationaler Topclub.
      - Und ja, Eindhoven ist ein internationaler Topclub.
      - Und ja, Red Bull Salzburg ist ein internationaler Topclub (vielleicht kennst du sogar 1-2 ihrer Talente, die zu anderen Clubs gingen).
      - Brandt von Leverkusen zu kaufen ist auch etwas anderes, als Ryerson von Union.

      Reus noch als Gladbacher zu titulieren, ist etwas albern. Genauso Moukoko als Paulianer, weil er damals mit 12 von denen kam. Offensichtlich sprach ich nicht von denen, wenn ich von "neuen Transfers" sprach, aber wie gesagt, passte dir offensichtlich in deine selektierte Argumentation. Nächstes Mal klappts sicher besser.

    • 15.05.24

      > Das gleiche Leverkusen das von allen positonen am wenigsten in die Verteidigung investiert hat in den letzen beiden Jahren? Im Sommer 7 von 42 Mio, davor 1.5 von 23 mio (Quelle: Transfermarkt.de). Scheinen sich da mehr abzugucken, als das Gegenteil zu machen.

      ----
      Komisch, hab mit keinem Wort von Transfersummen gesprochen? Kennste diesen Grimaldo? Man muss nicht hohe Ablösesummen zahlen, man kann auch hohe Gehälter und Handgelder zahlen. Vorausgesetzt, man hat ein gutes Scouting. Aber nichtsdestotrotz hat Bayer 23 Mio. für einen 20j Kossonou von Brügge in die Hand genommen. Und 6,5m für einen 19j Hincapié aus Argentinien. Und 11m für einen 20j Frimpong von Celtic. Das sind keine kleinen Summen für damals noch relativ unbekannte Spieler.

      Auch Quelle Transfermarkt.de, aber man sollte dann auch schauen, was für die Spieler gezahlt wurde, nicht, was für Spieler gezahlt wurde, die gar nicht im Team sind?

    • 15.05.24

      da fühlt sich einer angegriffen😬 beispielsweise war bayer leverkusen zur zeit von julian brandt alles andere als ein topclub, niklas süle und mats hummels hingegen kamen von bayern münchen, und spielten dort eine um einiges größere rolle als jaden sancho in england. deinen gesamten text finde ich recht einfach auseinanderzunehmen. so meine ich julian ryersen, nico schlotterbeck und mats hummels kämen dieses jahr in ganz deutschland durchaus zu sehr viel spielzeit. was du hingegen völlig richtig geschrieben hast: mats hummels ist 35👍🏼

  • 15.05.24

    Gestern noch gehatet worden unter dem Haller Post, heute kommt diese Meldung. Herrlich 🥰
    @Canales Liebe Grüße nochmal

    • 15.05.24

      Du bist einfach der Tollste

    • 15.05.24

      Geht mir nicht um mein Ego, sondern viel mehr um die Leute, die sich gestern da so reingesteigert haben. Lies gern mal unter dem Haller Post von gestern 😉

    • 15.05.24

      Hört sich für mich eher danach an, dass du dich hier etwas reinsteigerst.

    • 15.05.24

      @Baltus unter jedem einzelnen Post gegen Dortmund haten und dann so kommen wenn deine Aussagen als Quatsch geouted werden. Wunderschön😂

    • 15.05.24

      Finde es schön, dass das für dich das Highlight deines Tages ist.
      Nur leider muss ich dir sagen, dass sowas immer unsympathisch kommt, egal ob du Recht hast, oder nicht. Bin mir sicher, dass du solche Outcalls nicht machst, wenn du falsch liegst.

    • 15.05.24

      Manche Leute sparen sich solche Outcalls von hausaus und können deshalb später nicht aufs Maul bekommen. Bin da ganz bei Reav, wer sich am Vortag zu weit aus dem Fenster lehnt, hat am nächsten Tag seinen Spott irgendwo auch verdient.
      Mal abwarten wie die ganze Sache ausgeht, aber zu behaupten der BVB dürfe für Guirassy keine Option sein, ist schlichtweg Quatsch.
      Gibt da doch noch Themen wie Gehalt, mehrere Jahre hintereinander CL, mitunter beste Stimmung im Stadion in der gesamten Liga usw.

    • 15.05.24

      Es geht mir hier nicht um Recht haben oder nicht. Aber unter einem anderen Post dann "Ätsch Bätsch, ich hatte doch Recht" schreiben wirkt nie souverän.

    • 15.05.24

      Zumal es hier ja nicht um die Vermeldung eines vollendeten Vollzugs geht, sondern um Hörensagen...

  • 15.05.24

    [Kommentar gelöscht]

  • 15.05.24

    Falls Stuttgart ein Leerverkauf droht, die richtige Entscheidung.
    Falls die Mannschaft allerdings ansatzweise zusammen bleibt und der ewige Edin weiter Trainer beim BVB bleibt… dann sehe ich das anders.
    Von der Spielanlage wäre der VfB dann für einen solchen Spieler die deutlich bessere Option.

  • 15.05.24

    Als Dortmunder würde es mich freuen. BVB war schon immer eine gute Anlaufstelle für Stürmer.

    Mittelfristig muss sich zeigen, ob Stuttgart nicht nur ein One Season Wonder war.

    Er kennt die Liga, kann also immer noch alles kurz und klein schiessen und sich so für einen „groesseren“ Verein empfehlen.

    Bekommt mehr Kohle und der BVB spielt konstant international/CL und somit mehr internationale Aufmerksamkeit als der VFB.

  • 15.05.24

    Das wäre ja brutal dumm 😂

  • 15.05.24

    3x diese Saison Dortmund dominiert, sehe Stuttgart aktuell deutlich stärker

    • 15.05.24

      Stuttgart wird aber zerfallen und Dortmund spielt kontinuierlich international + und das wollen am Ende alle verdienst du mehr

    • 15.05.24

      Wieso wird der vfb zerfallen? Wer außer Guirassy geht denn noch außer vielleicht Führich?
      Sehe den VFB auch nächstes Jahr wieder in der oberen Tabellenhälfte.

    • 15.05.24

      Ein Team mit einem Trainer wie Hoeneß zerfällt glaube ich nicht so leicht. Ein Team mit einem Trainer wie Terzic schon eher, lieber BVBTuchel.

    • 15.05.24

      Wir warten die transferphase ab
      Ich bin der Meinung Stuttgart ist noch nicht so gut finanziell aufgestellt dass sie jegliche Angebote ablehnen können auch wenn Porsche jetzt da ist

    • 15.05.24

      Führich Guirassy sind eig schon fixe abgabgskandidaten dazu ist undav noch ungewiss, ein Anton dürfte evtl auch einem neuen Vertrag nicht abgeneigt sein und Nübel hat man auch nur noch maximal ein Jahr
      Mit Guirassy Führich und undav verlierst du das Dreieck das da vorne alles geballert hat

    • 15.05.24

      Sind finanziell sehr gut aufgestellt.
      Kaum Tranferausgaben + Bonus von Porsche fürs erreichen der CL.
      Der Verkauf von Ito würde genügen um alles zu Stämmen und Transfers für die breite nachzulegen.

    • 15.05.24

      Außerdem spielt Stuttgart jetzt CL. Damit kann man schon den ein oder anderen Spieler anlocken. Evtl. sogar Spieler die noch besser zu Hoeneß und seinem Spielstil passen.

    • 15.05.24

      Die Aussage, dass man Nübel noch maximal ein Jahr hat ist auch völliger quatsch, da die Leihe um 2 Jahre verlängert wurde. Zudem wird Undav sehr sicher bleiben, gerade wenn Guirassy geht

    • 15.05.24

      @Ewiger und wieder merkt man das du erst diese Saison Bulli verfolgst. Hoffenheim ist letzte Saison unter Hoeness komplett eingebrochen und hat in den letzten 9 Spielen kein sieg mehr geholt. Aber das war noch vor deiner Fussballzeit

    • 15.05.24

      Dortmund wäre 2003 schon zerfallen und ich bin nicht sicher ob die mittlerweile besser mit Geld umgehen können!

    • 15.05.24

      @Gab wobei Materazzo mit Hoffenheim, welche sich diese Saison auch noch verstärkt haben, auch nicht viel mehr reißt
      Gleichzeitig hat Hoeneß Stuttgart als Abstiegkandidat von Materazzo übernommen und auf den 3. Platz geführt. Mit der Hoffenheimer Mannschaft ist also vielleicht auch einfach nicht viel mehr möglich gewesen

    • 15.05.24

      Ey Gab, wir reden nächste Saison nochmal. Ich schaue Fußball seit mehr als 10 Jahren und nicht erst seit einer Saison. Dass sich Dortmund auf einem Absteigenden Ast befindet, sieht jeder Blinder, nur ihr Dortmund Fans wollt es anscheinend nicht einsehen. Stuttgart spielt grandios, da sie einen grandiosen Trainer haben und eine grandiose Spielidee. Alle diese 3 Punkte hat Dortmund einfach am Ende des Tages nicht und das wollen sie anscheinend auch gar nicht haben, sonst wäre der Vorstand schon längst aktiv geworden und Terzic würde wieder in der Kurve stehen. Du wirst nächste Saison schon verstehen, was ich dir hier versuche zu erläutern.

    • 15.05.24

      Der Absteigende Ast ins Cl Finale und voraussichtlich 33 Punkte in der Rückrunde, letztes Jahr einen sieg von der Meisterschaft. Das Problem ist das hater wie du überglücklich nach einer schlechren Hinrunde von Dortmund waren und jetzt wo es wieder normal läuft sich mit hater Accounts immer tiefer ins loch steigern anstatt einzusehen das nächstes Jahr Dortmund über Stuttgart favorisiert wird.

    • 15.05.24

      Ok. Du betitelst CL-Finale für Dortmund als „alles wieder normal“. Dann bist du wohl auch einer dieser delusionalen Fans. 😂 Viel Spaß die nächsten Jahre im Kampf um die Conference League.

    • 15.05.24

      Kampf um die Conference League😭 Rückrunde 33 Punkte hat dein Spatzenhirn direkt nach dem lesen wieder vergessen oder? Man kann sagen das Dortmund unter Tercic teilweise inkonstant spielt, aber nach einer soliden rückrunde, mit sieg gegen bayern, unentschieden gegen den zukünftigen meister und 5er quote Cl sieger zu werden von Conference League zu sprechen zeigt schon das du von Hass gesteuert bist😂

    • 15.05.24

      Ernsthaft, Gab, "letztes Jahr einen Sieg von der Meisterschaft" führst du als Argument an? Mag zwar sachlich stimmen, trotzdem würde ich als BVB Fan über diese erbärmliche Nummer besser den Mantel des Schweigens decken!

  • 15.05.24

    bleib doch beim VFB Serhou abi

  • 15.05.24

    Das halte ich für ein Gerücht. Falls er überhaupt wechselt, wird das nicht innerhalb der BL sein. Fängt das Sommertheater jetzt schon an....

  • 15.05.24

    Also momentan spielt er unter einem besseren Trainer

  • 15.05.24

    ich glaub mein schwein pfeift

  • 15.05.24

    [Kommentar gelöscht]

  • 15.05.24

    Vllt tut Fülle der Konkurrenzkampf da vorn ganz gut. Haller will ja eh weg und Moukoko ist (noch) keine wirkliche Konkurrenz.

  • 15.05.24

    Wenn das Bayern wäre würde es direkt Hass regnen🦦

  • 15.05.24

    Doppelsturm wird sehr wild mit den zwei 😂😂

  • 15.05.24

    Es macht überhaupt keinen Sinn, dass du jetzt auch hier bist (Fülle Voice)

  • 15.05.24

    Sofort kaufen!!!

  • 15.05.24

    Moukoko freut sich

  • 15.05.24

    Wir brauchen keinen Bankwärmer, Füllkrug bleibt ja in der Startelf

  • 15.05.24

    neuer modeste? (er hat auch beim fc gespielt)

  • 15.05.24

    Warum ein Downgrade?