Silas | VfB Stuttgart

Silas braucht noch „ein, zwei Wochen“ Aufbaut­rai­ning

24.10.2021 - 18:05 Uhr Gemeldet von: André Almeida | Autor: André Almeida

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Union Berlin gab Stuttgarts Übungsleiter Pellegrino Matarazzo ein weiteres Update bezüglich des Aufbauprogramms von Silas Katompa Mvumpa.


Der kongolesische Stürmer arbeitet nach seinem Kreuzbandriss, den er sich in der letzten Spielzeit im Spiel gegen den FC Bayern zuzog, weiterhin an seinem Comeback für die Schwaben. Allzu viel Zeit sollte aber nicht mehr ins Land gehen, ließ der Coach durchblicken: „Bei Silas wird es noch ein, zwei Wochen dauern, bis er voll ins Training einsteigen kann.“ Ursprünglich wurde Silas‘ Trainingseinstieg auf Mitte November datiert.

Matarazzo will nichts überstürzen

Nach der langen Ausfallzeit, die nun schon über sieben Monate andauert, wollen die Stuttgarter dennoch nichts überstürzen. Folglich hat Matarazzo eine gewisse Vorstellung vom körperlichen Zustand des Angreifers, ehe er wieder eine vollwertige Alternative darstellen kann.

„Er muss fit sein, Leistung bringen und dann ist er wieder eine Option für den Kader und die Startelf“, führte Matarazzo weiter aus und fügte an: „Gerade ist er noch im Teiltraining aktiv, hat noch keine Übungen mit der Mannschaft gemacht, außer das Individualtraining am Mittwoch, da war er mit der Gruppe dabei. Aber da ging es nur um Techniktraining.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,36 Note
4,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
25
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
84% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!