Simon Terodde | FC Schalke 04

Kramer nach Te­rod­de-Rückkehr: Jetzt ist „alles möglich“

12.08.2022 - 10:03 Uhr Gemeldet von: Captain-Iglo | Autor: Fabian Kirschbaum

Der FC Schalke 04 kann wieder voll auf Simon Terodde setzen. Das erklärte Frank Kramer am Donnerstag während der Medienrunde zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18:30 Uhr). Generell kann der Übungsleiter der Königsblauen im Sturm aus dem Vollen schöpfen, wie er ebenfalls erklärte. Lediglich Dominick Drexler ist nach seiner Roten Karte gegen den 1. FC Köln (1:3) gesperrt.


„Simon ist voll im Training und da. Deshalb können wir auf ihn zurückgreifen. Was uns natürlich auch mehr Möglichkeiten gibt“, so Kramer.

Mit Terodde, Sebastian Polter, Marius Bülter und Neuzugang Jordan Larsson habe er jetzt vier unterschiedliche Typen für den Angriff, „wo wir variieren können und wo alles möglich ist“.

Kramer wolle jetzt schauen, was am besten zu Gegner Gladbach passt und was dem Team „am meisten Durchschlagskraft gibt“. Klar ist aber, dass Terodde nach seinen muskulären Problemen und seiner Einwechslung gegen Köln jetzt wieder für die Startelf infrage kommt und der Revierklub auf die Tore des 34-Jährigen hoffen darf.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,97 Note
-
-
3,86 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
23
-
-
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
70% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN