Sokratis | 1. Bundesliga

Stuttgart angeblich an Sokratis interessiert

16.07.2020 - 18:45 Uhr Gemeldet von: vereinslos | Autor: Fabian Kirschbaum

Könnte es bald ein griechisches Innenverteidiger-Duo bei Bundesligaaufsteiger VfB Stuttgart geben? Möglich, denn wie der britische "Independent" berichtet, sollen die Schwaben ihre Fühler nach dem ehemaligen Bundesligaspieler Sokratis ausgestreckt haben. Zurzeit vertritt der 32-Jährige die Farben des FC Arsenal. Unter Chefcoach Mikel Arteta kommt er aber nur selten zum Einsatz.


Die Chance für den VfB? Dass die Schwaben einen guten Draht nach London haben, bewiesen sie unlängst. In der Tat wurde nämlich am Donnerstag die leihweise Verpflichtung von Landsmann Konstantinos Mavropanos (ebenfalls Arsenal) eingetütet.

Verantwortlich für die gute Beziehung ist Sportdirektor Sven Mislintat, der 2018 als damaliger Leiter der Arsenal-Scoutingabteilung Sokratis auch schon von Dortmund zu den Gunners lotse. Und eben jene Kontakte von Mislintat auf die Insel und zum unzufriedenen Sokratis, der im deutschen Oberhaus nicht nur für den BVB sondern zuvor bereits für Bremen auflief, könnten nun also erneut zum Tragen kommen.

Der Abwehrroutinier – falls ein Deal letztlich zustande kommt – könnte dann in der neuen Bundesligarunde mit Mavropanos die Innenverteidigung unter Cheftrainer Pellegrino Matarazzo bilden. Ein Hindernis ist aber womöglich das Gehaltsniveau von Sokratis, dessen Kontrakt in London im Juni 2021 ausläuft. Insgesamt bleibt es also noch abzuwarten, wie sich die Situation beim Rechtsfuß darstellen wird.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
94% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!