Soumaïla Coulibaly | Borussia Dortmund

Rose bei Coulibaly „gespannt, wo die Reise hingeht“

25.10.2021 - 19:38 Uhr Gemeldet von: André Almeida | Autor: André Almeida

Mit Soumaïla Coulibaly hat Borussia Dortmund im vergangenen Winter-Transferfenster einen weiteren Youngster von Paris Saint-Germain loseisen können. Ablösefrei gekommen, hat der seit kurzem 18-Jährige (14.10.2003) die meiste Zeit beim BVB in der Reha verbracht, um sich von seinem Kreuzbandriss zu erholen.


Diese Leidenszeit hat der Franzose mittlerweile überstanden, nimmt er doch seit Anfang Oktober am BVB-Teamtraining teil und soll über die U23 weiter herangeführt werden. Das berichtet Marco Rose in der Medienrunde vor dem Pokalspiel gegen den FC Ingolstadt: „Soumaïla war verletzt, ist jetzt aber wieder so weit, dass wir ihn zeitnah mal in der U23 als Innenverteidiger sehen können. Er ist ein guter Junge, hat eine gute Physis, ist ein guter Fußballer.“

Rose: „Schauen, was mit ihm möglich ist“

Wann der gelernte Innenverteidiger erstmals in der Bundesliga zu sehen sein wird, steht weiterhin in den Sternen. Dazu bedarf es einer längeren Periode ohne Verletzungen, um sich für eine Kadernominierung empfehlen zu können.

„Ich bin gespannt, wo die Reise hingeht und freue mich darauf, ihn auch mal über einen längeren Zeitraum fit zu sehen, um dann zu schauen, was mit ihm möglich ist“, äußert sich der Coach abschließend.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
41% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!