Stefan Posch | 1. Bundesliga

TSG vermeldet positiven Corona-Test bei Posch

18.02.2021 - 15:21 Uhr Gemeldet von: itsCPTN | Autor: Fabian Kirschbaum

Die TSG Hoffenheim hat am Donnerstag unmittelbar vor dem anstehenden Europa-League-Spiel gegen Molde FK (Anstoß: 18:55 Uhr, in Spanien) einen neuen Corona-Befund vermelden müssen. Es ist Abwehrmann Stefan Posch betroffen, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde.


Der Österreicher, dem es gut gehe und der aktuell keine Symptome zeige, habe sich umgehend in Quarantäne begeben, so die Kraichgauer auf ihrer Klubhomepage.

Damit fällt er natürlich zunächst einmal aus. Wie lange genau, ist noch offen. Gut für die TSG: Eine zusätzlich angesetzte Testung des Teams vor dem Match gegen die Norweger blieb zum Glück ohne weiteren positiven Fall.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,69 Note
4,06 Note
4,02 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
28
26
28
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
20% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
65% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 18.02.21

    Die nehmen dieses Jahr auch alles mit

  • 08.03.21

    Weiß man bei ihm genaueres?
    Ist jetzt 2 Wochen her.
    Wie gehts ihm?
    Hat er Symptome?
    Kann er wieder trainieren?
    Kann er bald wieder spielen?

    Habe gerade mal gegooglet. Meldung vom 2.3. (Dienstag):
    "Der 23-Jährige zeigte dem Vernehmen nach keinerlei Symptome und konnte sich auch in der Isolation bestmöglich fit halten. Deshalb besteht die berechtigte Hoffnung, dass Posch bereits im Laufe dieser Woche wieder das Training aufnehmen und am Samstag zumindest im Aufgebot der Hoffenheimer gegen den VfL Wolfsburg auftauchen könnte."

  • 18.02.21

    Das mit den positiven Corona-Tests häuft sich ja wirklich. Irgendwo hat das Hygienekonzept Defizite oder aber es wird nicht (ausreichend) beachtet.

    Kleine nicht ernst gemeinte Frage: Hochgerechnet auf 100.000 Profis plus Vereinsverantwortliche der Proficlubs ergibt das was für eine 7-Tage- Inzidenz?

  • 18.02.21

    Auf der PK hieß es gestern doch noch, dass alle Test negativ waren. Und unmittelbar nach der PK wurde die Reise aufgenommen

  • 18.02.21

    Ich verstehe immer noch nicht, wie sich "nur" vereinzelt Spieler anstecken können. Das wird ja dann wahrscheinlich im privaten Umfeld passieren. Ich habe es wahrscheinlich nicht mitbekommen, aber gibt es dieses Blasen- oder Abschottungsmodell nicht mehr in der Bundesliga? Vielleicht könnte mich dazu einer aufklären. Danke!

    • 18.02.21

      Die haben auch ihre Frauen und Freundinnen bzw Angestellte die für die Einkaufen gehen. Nirgendwo hat man mehr Kontakte als beim Einkaufen. Fragen sich die Patienten auch immer wo sie es denn nur herhaben könnten weil sie ja nur zuhause sind.

  • 18.02.21

    Diese sinnlose Klub-WM!!1!11!!
    ...ach ne warte mal.
    Es infizieren sich ja nach wie vor auch Spieler anderer Teams, obwohl die nicht bei der Klub-WM waren. Aber natürlich ist nur der FC Bayern der Ursprung allen Übels, auf dem rumgemeckert wird. Dass andere Teams für CL-Spiele auch unnötige Reisen machen müssen oder, dass sich auch Spieler infizieren, deren Team gar nicht im Ausland war, ist für die Bayern-Hater natürlich nicht so tragisch...

    • 18.02.21

      Bin selber Bayern-Fan. Finde die Klub-WM langweilig und sinnbefreit. Nicht nur in Corona-Zeiten.

      Aber ja, jede Reise (wegen Fußball) ist ein vermeidbares Risiko. Ganz egal, ob nach Katar oder nach Dortmund.

      Bringt nichts, wenn wir Fans uns gegenseitig zerhacken, die an der Spitze machen ohnehin, was sie wollen (und was am meisten Geld bringt).

      Edit (der Button zum Antworten auf Horst ist scheinbar verbuggt bei mir):
      Klar, du hast natürlich recht! Gerade was Mutationen des Virus angeht, ist es sogar sinnvoller, die verschiedenen Kontinente nicht zu vermischen.. aber Geld > Alles andere

    • 18.02.21

      Paranoia scheint auch zu den Corona-Kollateralschäden zu gehören.

    • 18.02.21

      Chrisen, dir ist schon der Unterschied zwischen Klub-WM und Champions League bewusst? Der Umfang, etc.
      Auch wenn quatzl ebenso ein Stück weit Recht hat.

    • 18.02.21

      Klar ist mir der Unterschied bewusst und ich will auch nichts schön reden. Ich finde auch die ganzen Reisen wegen Fußball aktuell falsch. Selbst Bundesliga ist schon grenzwertig, aber CL könnte man einfach wieder als Turnier an einem Ort machen, EM absagen. Und die Klub-WM war unnötiger als sie sonst eh schon ist.
      Trotzdem nervt das Gebashe gegen Bayern. Als ob sie das einzige Team sind, das reist und als ob sich nur Bayern-Spieler anstecken würden. Ein Thomas Müller hätte sich genauso hier vor Ort anstecken können. Entweder hatet man gegen alle Fußball-Teams oder man lässt es.

  • 18.02.21

    Doppelpack Rashica muss jetzt

  • 18.02.21

    Und es geht schon wieder los ♫

  • 18.02.21

    Wenigstens kam so ein Poscht mal vor Spielbeginn aus Sinsheim.

  • 18.02.21

    Mieser Bre

  • 18.02.21

    Poschitiver Test, wenn ich bitten darf

  • 18.02.21

    Jetzt wieder mit Frau Urlaub machen

  • 18.02.21

    TSG ♿🔁

  • 18.02.21

    Lass bloß mein Andrej in Ruhe!
    Allen anderen und ihm natürlich auch viel Gesundheit

    • 18.02.21

      Je nachdem wie eng die Bindung unter den Spielern ist, wird Andrej vermutlich als einziger gegen Bremen auflaufen können. Induviduellem (separiertem) Training zum Dank ^^. Dann kommt er nicht drum herum uns 500 Punkte zu machen. Mittelfeld und Sturm macht er ja eh schon alleine... Da geht Abwehr und Tor auch noch klar.

  • 18.02.21

    Da war die Poscht wohl der übermittler dunkler Botschaften...