Thomas Meunier | Borussia Dortmund

BVB ohne Meunier gegen Lazio Rom – Verdacht auf Mus­kelfa­ser­riss

01.12.2020 - 13:11 Uhr Gemeldet von: Insider91 | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Dienstagmorgen gab Lucien Favre, seines Zeichens Cheftrainer bei Borussia Dortmund, bekannt, dass Außenbahnspieler Thomas Meunier bei der anstehenden Champions-League-Partie gegen Atlético Madrid (Mittwoch 21:00 Uhr) verletzungsbedingt nicht mitwirken kann.


Der "kicker" wartete nun mit neuen Details zu der Blessur des Belgiers auf, die er sich am vergangenen Bundesligaspieltag zuzog. Demnach besteht beim 29-Jährigen der "Verdacht auf einen Muskelfaserriss in der Wade". Falls sich das bestätigen sollte, würde er dem BVB wohl nicht nur am Mittwochabend fehlen, sondern wahrscheinlich noch ein ganzes Stück länger.

Letzte Meldung vom 1. Dezember 2020:

BVB ohne Meunier gegen Lazio Rom

Die zurückliegende Bundesligapartie von Borussia Dortmund hat Thomas Meunier nicht unbeschadet überstanden. Der Belgier musste bei der 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Köln am vergangenen Samstag mit einer Muskelverletzung in der Wade in der 61. Minute ausgewechselt werden.

Diese Blessur verhindert nun auch seinen Einsatz am Mittwochabend in der Champions League, wenn die Schwarz-Gelben mit einem Heimerfolg gegen Lazio Rom den Gruppensieg (F) und damit auch den sicheren Einzug ins Achtelfinale klarmachen wollen. Anstoß gegen die Italiener ist um 21:00 Uhr.

"Meunier wird definitiv nicht spielen. Bei Guerreiro werden wird sehen. Er hat gestern individuell trainiert. Ich sehe das sehr positiv. Bei Emre [Can] wir werden sehen", so BVB-Chefcoach Lucien Favre am Dienstag beim medialen Vorgespräch der Lazio-Partie zur Personallage.

Der Schweizer Fußballlehrer verwies dabei auf mehrere Optionen, wie er Meunier und möglicherweise auch Can, der mit Sprunggelenksbeschwerden zu kämpfen hat, ersetzen könnte.

Nach Lazio geht es zu Eintracht Frankfurt

Und damit muss natürlich auch weiterhin ein Fragezeichen hinter die Einsatzfähigkeit Meuniers gesetzt werden, was den anstehenden 10. Spieltag der Bundesliga angeht. Konkretere Angaben zu seiner Verletzung stehen nach wie vor aus.

Am nächsten Wochenende muss der Revierklub zur Eintracht aus Frankfurt reisen. Für beide Teams geht es dann am Samstag ab 15:30 Uhr auf dem grünen Rasen der SGE zur Sache.

Quelle: Pressekonferenz | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,65 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
64% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 01.12.20

    Am Wochenende freue ich mich wieder auf dich! ?

  • 01.12.20

    Böse Zungen behaupten ja, es wäre eine schlechte Nachricht für Lazio.

    • 01.12.20

      Das Hinspiel war nichts, aber als ob er danach so schlimm gewesen wäre...
      Er ist einer unserer Stammspieler und das mMn völlig zu Recht. Passlack und Morey sind (noch) nicht auf seinem Level unterwegs, Pischu merkt man mitterlweile sein Alter an.

    • 01.12.20

      @Angus: War nur ein doofer Witz von mir, weil die Meinung über Meunier oft so ist.
      Ich persönlich seh ihn auch nicht als so schlimm an.
      Vor allem die letzten Spiele fand ich ihn verbessert.
      Dass er jetzt länger ausfällt werte ich in der Tat kritisch.
      Passlack, Morey, Pischu, Hazard sind alles Optionen, aber eigentlich keine, die mich jetzt auf Dauer zwingend glücklich machen würde.
      Sollte das Hazard defensiv hinbekommen, würde ich mir ihn wünschen.
      Nur müsste das wirklich passen mit ihm und Guerreiro.
      Nicht, dass die regelmäßig hinten alles offen lassen, weil beide vorne unterwegs sind.

    • 01.12.20

      Hm mit Hazard bracht man dann eigtl die Dreierkette dahinter. Oder einer der beiden jungen Spieler legt zu und wächst über sich hinaus, kommt ja manchmal vor. Ich befürchte aber wie du, dass es doch eine deutliche Schwächung ist.

    • 01.12.20

      Ich persönlich finde die Dreierkette ohnehin gut.
      Nicht unbedingt besser, aber Can - Hummels - Akanji find ich eigentlich recht stabil.

    • 01.12.20

      Das stimmt, die hat gut funktioniert. Und wenn sie das die nächste Zeit spielen, könnte man auch Zagadou leichter integrieren.

    • 01.12.20

      Als die Nachricht damals kam, dass Meunier (sogar ablösefrei) kommt, habe ich mich darüber auch gefreut, weil ich ihn anhand von statistischen Daten (wobei ich auch einige Spiele von ihm bei PSG beobachtet habe) einiges zugetraut habe, insbesondere den Abgang von Hakimi kompensieren zu können. Die Realität sieht aber ein wenig anders aus. Fakt ist doch, dass er oft in der Defensive überrannt wird und mir einfach zu oft Zweikämpfe verliert. Zudem spielt er teilweise die Bälle unkontrolliert in die Mitte (in der eigenen Hälfte), was u. a. von Mannschaften wie Lazio ausgenutzt wurde, um hier einmal den Bogen zu Lazio zu bewegen. Weiterhin finden seine Flanken immer noch nicht gezielt die Mitspieler in der vorderen Hälfte. Achtet einmal auf seine Körperhaltung bei den Flanken. Er hat den Kopf relativ selten oben und schlägt sie blind rein. Ob die dann einen Mitspieler finden, der ihn dann in das Tor köpft, ist eher Glück. Für mich ist er noch überhaupt nicht bei Dortmund angekommen und spielt aus meiner Sicht immer noch viel zu oft. Klar ist er nicht schlecht, aber das kann nicht der Anspruch von Dortmund sein und er wird nicht umsonst kritisiert. Insgesamt benötigt er noch Zeit, um sich einzufinden, die Frage ist halt nur, ob er die auch langfristig bei Dortmund bekommt. Er wurde ja schließlich nicht als Aufbauspieler geholt, sondern um - wie gesagt - Hakimi zu "ersetzen". Klar ist aber auch, dass Dortmund insbesondere auf dieser Position ein Problem hat. Piszu merkt man halt in seiner verlorenen Schnelligkeit das Alter an. Passlack hatte ein paar gute Spiele und Morey sehe ich eigentlich auf ähnlichem Niveau von Passlack. Vielleicht ist es nun auch einmal an der Zeit, in den nächsten Wochen diese Spieler noch öfter spielen zu sehen, um einen besseren Vergleich ziehen zu können. Denn eines ist auch klar: Selbst Favre kann sich einen Meunier in dieser Form nicht langfristig anschauen.

  • 01.12.20

    Wie lange braucht die medizinische Abteilung in Dortmund denn bitte für eine normale Diagnose ??

    • 01.12.20

      Also wenn ich beim BVB etwas in Frage stelle, dann am ehesten die medizinische Abteilung.
      Gefühlt sind dort die Spieler immer länger verletzt und die Diagnosen brauchen lange.

      Natürlich habe ich selbst 0 Ahnung davon, aber gemessen am Rest, glaub ich manchmal, dass die Medi nicht dem restlichen Anspruch des Vereins gerecht wird.

    • 01.12.20

      Das ist beim BVB echt ein graus. Erinnere mich noch an letztes Jahr als ich Reus die ersten 5 Wochen gehalten habe und es immer hieß er wär bald wieder soweit.

    • 01.12.20

      vieleicht nicht die medizinische abteilung infrage stellen eher die komunikative nach aussen !

    • 01.12.20

      Naja, von beidem ein wenig würde ich behaupten. Die Kommunikation nach außen ist quasi gar nicht vorhanden. Evtl. hat es was damit zu tun, dass der BVB an der Börse notiert ist.

    • 01.12.20

      Armer Kapitalismus...an allem schuld :(

    • 01.12.20

      Das "Problem" ist, dass ein Verein oder ein Trainer keinen Vorteil davon hat, Krankenakten von Spielern offenzulegen.

      Dortmund hat morgen ein (mit)entscheidendes Spiel um den Gruppensieg und am Samstag kein leichtes Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt, wo man nach der Niederlage gegen Köln enorm unter Zugzwang steht. Welchen Mehrwert soll es für Favre darstellen, die Personalsituation derart zu präzisieren und die Ausfallzeit - selbst wenn er es könnte - auf die Sekunde zu benennen? Er und der Verein Borussia Dortmund hätten dadurch eigentlich nur Nachteile.

  • 01.12.20

    Es nervt einfach so sehr, dass keine genauen Angaben gemacht werden...

  • 01.12.20

    Was ist so schwer daran einfach zu sagen was er hat ... Mein Gott

  • 01.12.20

    Kann doch echt nicht so schwer sein herauszufinden ob Meunier länger als 2 Wochen fehlen wird

  • 01.12.20

    Pisczeck?

  • Painkiller
    2 Fragen 0 Follower
    Painkiller
    01.12.20

    Nee oder? Er hat in 4 kurzen Sätzen (die sich wie 1 Satz lesen) gleich ZWEI MAL "wir werden sehen" gesagt?! Der trollt doch...

  • 01.12.20

    [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Ich bezweifele, dass du überhaupt weißt, wie ein klarer Satz aussieht.

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Angenehme Diskussionsführung hier. Ist aber auch ärgerlich, wenn einem nicht immer alle zustimmen..

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Glaube nicht, dass die Antwort von Jiller86 sich auf deine sprachlichen Fertigkeiten bezog. Las sich eher so, dass er kritisiert, dass hier voreilige Schlüsse gezogen werden obwohl der bvb noch immer nicht aus dem Quark gekommen ist und eine irgendwie geartete Diagnose mitgeteilt hat.
      Meine Kritik an der Diskussionskultur bezog sich auf beide Seiten. Er sollte seinen meiner Meinung nach berechtigten Einwand erläutern statt einfach Anzugreifen ohne Argumente zu liefern. Und du brauchst auch nicht auf einem solchen Niveau zurückfeuern.
      Aber so sehen Diskussionen leider viel zu oft aus im Internet, nicht nur hier ?

    • 01.12.20

      Wenn man implizit Vorwürfe äußert und im selben Atemzug das macht, was man eigentlich gerade vorgeworfen hat, entbehrt das nunmal nicht einer gewissen Peinlichkeit/Komik. Da braucht man sich 1. nicht zu wundern, wenn ein solcher Kommentar kommt und 2. kann man sich den Verweis auf Geschlechtsteile erst recht sparen.

      Die Lösung ist ganz simpel: Niemandem vorwerfen, selten klare Sätze zu formulieren, wenn man selber keine formulieren kann. Und wenn man es dann doch tut, einfach mal damit leben, dass man dann auch von anderen Vorwürfe kassiert.

  • 01.12.20

    Öztunali verletzt sich am Sonntag um 19 Uhr und Montag morgen wird die Diagnose veröffentlicht.
    Der BVB hatte jetzt bereits 3 Tage Zeit...

  • 01.12.20

    Jo ich besitze can meunier und Guerreiro
    ... Jackpot

  • 01.12.20

    Klar ist es nicht Pflicht schnell eine Diagnose rauszugeben, damit wir kickbase Manager schnell handeln können. Da aber Dortmund eine Aktiengesellschaft ist, und Spieler und deren Verletzungen natürlich auf den Erfolg (sportlich, aber auch ökonomisch) Einfluss haben, könnte man doch schon ein paar mehr Infos preisgeben... just sayin

    • 01.12.20

      Die Kritik habe ich jetzt öfters gelesen (gerade bei Guerreiro und Meunier). Aber warum sollte der Verein solche Diagnosen schneller veröffentlichen?
      Ich bin in beiden Fällen als Kickbase Manager "betroffen" und mich hat es auch entsprechend genervt. Aber als Fan sehe ich es so, dass es dem Gegner doch auf diese Weise schwerer gemacht wird, sich darauf einzustellen

  • 01.12.20

    Zum Glück habe ich den direkt am Sonntag verkauft. Der wird ein paar Spiele fehlen

  • 01.12.20

    Könnte hazard diese Position füllen? Bei 3er Kette und 5er Mittelfeld

    Oder ist das zu Offensiv ausgerichtet?

  • 01.12.20

    Morey wird seine Chance bekommen, auch wenn Passlack und Piszczek ein Wörtchen mitreden.

  • 01.12.20

    Wie lange fehlt man im Schnitt mit einem Muskelfaserriss? Unter 4 Wochen ?? oder mindestens 4 Wochen aufwärts ??

  • 01.12.20

    Thorgan?

  • 01.12.20

    Ist sowieso ein sehr sehr schlechter Spieler. Guter Zeitpunkt um Ihn loszuwerden.
    Wie nachts eine summende Fliege wenn ich schlafen will.

  • 01.12.20

    Atlètico?

  • 01.12.20

    Ich würde Hazard rechts eine Chance geben ?
    Was meint ihr ?

  • 01.12.20

    Puh zum Glück kein Schädelbaselbruch. Das wäre bei weitem schlimmer

  • 01.12.20

    Auch wenn es nicht die gleiche Position ist, kann Zagadou von dem Ausfall profitieren?

  • 01.12.20

    Vermute mal dass Favre wieder auf eine 4er Kette umstellen wird falls Meunier länger ausfallen wird...
    Can-Hummels-Akanji-Guerreiro

  • 01.12.20

    Wie kann so ein schwacher Spieler soviel KB Punkte haben? Manchmal ist es schade, dass KB ein Statistik Game ist..

  • Kickbaser123
    1 Frage 1 Follower
    Kickbaser123
    01.12.20

    Halten (L) oder verkaufen und dafür Kimmich halten? (DL, hab ihn für MW bekommen)

  • 01.12.20

    Halt alles nur Spekulation. Wäre schön wenn da mal was offizielles kommt außer " er wird nicht spielen"

  • 01.12.20

    kann mir jemand eine Info geben, warum Meunier beim Kicker interactive immer derart schlechte Noten bekommt.
    8. Spieltag - Vorlage --> Note 3,5
    9. Spieltag - verletzt bei 0:1 raus --> Note 5(!)
    beste Note in dieser Saison = 3,0 (!)
    bei anderen Spielern kommt einem vor, da reicht ein ordentlicher Einwurf für bessere Noten - oder sehe ich es einfach falsch und zu sehr durch meine Managerbrille (da ich ihm im Team habe und übersehe seine konstant schlechten Leistungen)?
    danke für euer Feedback

    • 01.12.20 Bearbeitet am 01.12.20 19:04

      Beim Kicker werden meistens Spieler besonders belohnt bzw. bestraft, die "auffallen" (positiv wie negativ). Zudem gibt es oft Spieler, die auch bei starken Teamleistungen immer wieder die schlechtesten Noten aller bekommen - auch da dann meistens die Unauffälligen. Manchmal kristallisieren sich Lieblinge und "Antilieblinge" der Benoter heraus, die dann fast grundsätzlich zu gut oder zu schlecht bewertet werden - das sind die Kehrseiten der menschlichen Noten. Meunier gehört wohl zu der subjektiven Kategorie "eher unauffälig solide", während er bei den Statistiknoten von Comunio und Kickbase deutlich besser wegkommt. Wie so oft liegt die Wahrheit aber vermutlich irgendwo in der Mitte...

    • 01.12.20

      Ich habe Morey und würde ihn unabhängig von Comunio gern spielen sehen. Halte es aber wir einige andern hier für nicht sicher dass Morey die Lücke fühlt

    • 01.12.20

      Weil er nun mal nicht besser ist, ganz einfach

    • 01.12.20

      möglich ja. Ich würde ihn gern mal paar Spiele in Folge sehen, denke da schlummert ein ganz tolles Talent ...

      Wir werden sehen was Favre macht ?

    • 02.12.20

      Nochmal ein wenig sachlicher:
      Ich habe jedes Dortmundspiel gesehen und Meunier ist da nicht viel mehr als "in Ordnung". Dementsprechend passen die Noten bei Kicker aus meiner Sicht. Er hat auch nach hinten paar richtige Böcke dabei und der Spektakelspieler nach vorn ist er nun mal nicht. Er wirkt im Moment noch wie ein Fremdkörper im Spiel. Ich würde ihn in der Winterpause beim interactive verkaufen. Für 0,1 Millionen mehr bekommst du Angelino.

      Zu Morey: der Junge ist echt klasse. Schnell, aggressiv im Zweikampf, sowohl offensiv als auch defensiv ein klares Versprechen. Das konnte man in seinen Testspielen und Einsätzen sehen. Es ist Zeit das er mal jetzt das Vertrauen bekommt. Er ist ein bisschen wie hakimi nur nicht ganz so schnell und defensiv stabiler.

      Aber wie oben schon beschrieben gibt es ja viele personelle Optionen und wir werden ja sehen was Favre macht.
      Ich teile übrigens die Meinung dass wenn man Morey jetzt nicht mal bringt und auf ihn setzt, dass man ihn verkaufen kann oder ausleihen sollte.

      Heute kann er in der CL ja schon mal zeigen ob er was kann

  • 01.12.20

    Warum pushen hier alle ihre Spieler dermassen und spekulieren auf Hazard, Mordey oder Zagadou? Der realistischste Kandidat in einer 5er Kette ist doch klar Passlack oder nicht?

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Nein. Aber er hat schon mehrmals gespielt, einige male auch in der S11. Morey wurde 1 oder 2x eingewechselt. Da scheint doch der Einsatz von Passlack deutlich realistischer?

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20 Bearbeitet am 02.12.20 00:04

      "Passlack sollte bereits verliehen werden, gab nur keine Interessenten."

      - Spielt überhaupt keine Rolle bzgl. der aktuellen Situation.

      "Passlack ist sportlich überbewertet und Habsucht (sic) im Game seinen Peak erreicht"

      - Völlig haltlose Behauptung.

      "Pisse ist zu langsam"

      - Beschissene Namensverunglimpfung - sachlich gesehen hat er aber tatsächlich schon lange nicht mehr die Außenbahn bekleidet.

      "Hazard zu offensiv, vor allem hinter Sancho!"

      - Einigermaßen stimmig, dazu kommt noch die "falsche" Seite.

      "Morey wurde genau für diese Momente verpflichtet. Wenn er jetzt nicht aufgestellt wird, kann der BVB Morey auch gleich wieder verkaufen"

      - Kompletter Schwachsinn. Morey ist nach wie vor extrem jung und hat noch mehr als genug Zeit. Es spricht einfach gar nichts dafür, dass er aktuell eher spielen würde als Passlack, der als einziger Kandidat bisher sowohl links als auch rechts regelmäßige Einsatzzeiten bekommen hat und da teilweise auch mehr als nur solide war.


      "Aber
      Ein Favre ist unberechenbar ?"

      - Wenn man sich mehr auf seine selektive Wahrnehmung und selbstgebastelte Scheinargumentation verlässt, mag einem das so vorkommen...

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Wenn du dich mehr auf die Sachanalyse konzentrieren würdest als auf amateurhafte Psychoanalyse, wäre dir vielleicht aufgefallen, dass oben schon mehr als genug Antwort auf deine Frage beinhaltet ist. (Edit: Aha, nun hast du sie also gelöscht, um stattdessen wieder eine haltlose, realitätsferne Behauptung in den Raum zu werfen.)

      Eine Meinung über eine Meinung ist übrigens nichts anderes als eine Meinung...

      Aber hey, ich werde dir deine Traumwelt gerne lassen, egal aufgrund welcher Agenda du meinst, weiterhin mit Scheinargumenten und haltlosen Behauptungen um dich werfen zu müssen.

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Dein "in Echt" hat nur leider nichts mit Fakten (wie z.B. Einsatzzeiten) und der Realität zu tun. Das Inhaltslose an meinem Text waren übrigens die Zitate.

      Tut mir Leid, dass du dich doch tatsächlich mit Inhaltskritik (du nennst sie opferrollengerecht 'Angriffe') auseinandersetzen musstest und damit zu sehr sachlichen Anreden wie "ein ganz schlauer (sic)", "der große Profi" und deinen Psychoanalysen gedrängt wurdest. Wie gesagt, ich wollte dich aus deiner Traumwelt gar nicht herausreißen. Aber den Fragensteller wollte ich jetzt mit deinen haltlosen Behauptungen nicht ganz alleine lassen, wo er doch selbst schon auf deutlich realitätsnäheren Pfaden unterwegs war.

    • 01.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 01.12.20

      Noch mehr lustige Psychoanalyse? Kein Wunder, dass du nicht auf "meine Art und Weise" diskutieren willst - denn das würde ja glatt auf Sachargumente, Fakten und so komisches Zeug hinauslaufen...

      Nope, ich habe keinen einzigen der Genannten. Deine zwei ersten Posts waren nur so absurd, dass sie nach einer kleinen Richtigstellung geschrien haben. Ist längst erledigt, kannst es also einfach so stehen und sowohl plausible Argumente als auch Scheinargumente und haltlose Behauptungen für sich sprechen lassen.

    • 01.12.20

      Wow was ging denn hier ab? @Merkel, Danke für deine konstruktiven Antworten. Hat er diese Aussagen die du Anfangs erwähnt hast alles hier geschrieben? Ist ja der wahnsinn...

    • 01.12.20 Bearbeitet am 02.12.20 03:27

      Klar hat er - ich erfinde doch keine Zitate. :)

      Aber nochmal in freierer Atmosphäre: Selbstverständlich ist Passlack der mit Abstand aussichtsreichste Kandidat, ob mit 4er- oder 3erkette. Was aber nicht heißt, dass ich alle anderen Lösungen ausschließe, zumal ja auch abzuwarten ist, inwiefern Guerreiro auf der anderen Seite wieder eingreifen kann. Morey sollte schon der zweitaussichtsreichste Kandidat rechts sein mit seinen 3 Kurzeinsätzen (bei längst entschiedenen Spielen) - aber halt mit ordentlichem Abstand in den Wahrscheinlichkeiten...

    • 02.12.20

      Sehe ich genau gleich. Pische ja selbst als IV eher zu langsam, sollte also wirklich aussen vor sein und das mit Hazrd halte ich für totales Wunschdenken. Und dann bleiben Morey und Passlack und wer da die Nase vorn hat in dieser Saison sieht man an den Einsatzzeiten wenn du mich fragst.

  • 01.12.20

    was macht ihr mit den ?
    ich kann mir das warten nicht erlauben
    verkaufen oder auf eine vollständige diagnose warten

    • 01.12.20

      Gehe einmal davon aus, dass er in diesem Jahr nicht mehr spielen wird, insofern ein Muskelfaserriss vorliegt. Eventuell kommt er im letzten Spiel noch einmal von der Bank, aber auch er wird vermutlich nicht sofort nach der Verletzung auf dem Feld stehen, denn ein (kleiner) Aufbau gehört natürlich nach einer solchen Verletzung auch dazu. Er wird daher in den nächsten Wochen (auch weil die aktuellen Leistungen halt nicht sonderlich vielversprechend waren/sind) um ein paar Millionen fallen. Im Endeffekt - wie so oft - hängt die Entscheidung von der Liga bzw. den Alternativen ab. Insofern es noch genügend gibt (wir sprechen hier von einer Verteidigerposition), würde ich persönlich Meunier abgeben und eine günstigere Alternative suchen. Es gibt mehrere zahlreiche Verteidiger, die günstiger sind und bislang signifikant besser gepunktet haben.

  • 01.12.20

    was ein glück, der kerl ist fussballerisch unterste schublade