Thomas Müller | FC Bayern München

Müller beim DFB erst einmal außen vor

13.03.2023 - 19:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Thomas Müller (33) wird erst einmal keine Einladungen mehr zur deutschen Nationalmannschaft erhalten. Das verriet Bundestrainer Hansi Flick in einem aktuellen Interview mit dem kicker.


„Ich freue mich sehr, dass Thomas wieder zeigen konnte, wie wertvoll er für Bayern München ist. Er ist sehr wichtig für eine Mannschaft. Aber nach der WM ist es wichtig, das eine oder andere neue Gesicht zu sehen“, so der 58-Jährige. Müller hatte sich zuletzt wieder erstarkt gezeigt und mit seinem Teamkollegen den Einzug ins Champions-League-Viertelfinale gefeiert.

Die Worte Flicks bedeuten dennoch, dass er bei den nächsten Länderspielphasen (Nächste nach dem 25. Spieltag) auf den Offensivakteur verzichten wird. Vorgesehen ist demnach, dass Müller mindestens bis September beim DFB außen vor ist, aber die Tür zur Europameisterschaft 2024 sei auch noch nicht komplett zu.

Der Routinier nahm die Sache selbst wiederum gelassen auf und erklärte auf Instagram, dass er die Pause nutzen wolle, um sich optimal auf die anstehenden Aufgaben auf Vereinsebene zu konzentrieren.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,84 Note
2,89 Note
3,20 Note
3,50 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
32
32
27
27
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
73% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.03.24

    🍓 Junge Schulmädchen wollen ficken 👉 𝗪𝗪𝗪.𝐍𝗨𝟰.𝗙𝗨𝗡

  • Marc3009
    1 Frage 0 Follower
    Marc3009
    03.04.23

    T.Müller oder Pavard???

  • 30.03.23

    Müller oder Mane aufstellen gg Dortmund ?

  • 15.03.23

    Denkt ihr Müller spielt gegen Leverkusen S11, weil Coupo ist verletzt

  • 14.03.23

    Am Ende spielt er bei der EM doch wieder 🙈

  • 14.03.23

    Müller oder Reus?

  • 14.03.23

    Müller soll ruhig in Bayern bleiben und sich auf den FCB konzentrieren 👍🏽

  • 14.03.23

    Wir haben Musiala, Wirtz und Havertz... vollkommen nachvollziehbar.

  • 14.03.23

    Hansi wird wahrscheinlich erstmal wieder 8 Länderspiele irgendwelche Experimente machen ansatt anzufangen ein funktionierendes Team für die EM zusammenzustellen

    • 14.03.23

      Ja, leider. Kann ich null nachvollziehen. Entweder man will Müller im Team oder nicht. Die Strukturen sollten sich jetzt festigen. Das können sie nicht, wenn ein Müller wieder 2 Wochen vor Turnierbeginn als neuer Führungsspieler reingeworfen wird.

  • 13.03.23

    Seine letzte Degradierung hat sich nicht negativ auf die Kickbase-Punkte ausgewirkt 🫶🥰

  • 13.03.23

    Müller hat gerade den 2. Frühling…OK, sei ihm gegönnt! Aber… wenn man die Jugend nicht nachholt und ihnen Eingewöhnungszeit gibt, steht man da wo beispielsweise Spanien heute ist! Zumal ich finde, dass zu viele Spieler aus einer Mannschaft (bei uns die Bayern), einen als Gegner durchaus berechenbar machen! ! Wenn die Nationalmannschaft zur Hälfte aus Bayernspielern besteht….spielen sie untereinander wie im Verein. Und die Gegner kommen eventuell aus dem gleichen Verein (Bayern) und kennen ihre Jungs ganz genau, oder sie haben auf Vereinsebene schon gegen sie gespielt und sind entsprechend geschult und vorbereitet. Hat man bei der letzten WM, fand ich, schön gesehen… kein Bayernspieler hat wirklich überzeugt…es waren Jungs wie Füllkrug oder Götze, die überrascht hatten. Und Leute…mal ganz ernsthaft…und ohne Fanbrille… wenn ihr einen fitten Wirtz im Team habt…wer würde trotzdem Müller stellen?!? Also ich nicht! (Tut mir leid Thomas😘)

    • 14.03.23

      Weltmeister 2014 mit 6 Bayern Spielern in der Startelf…

    • 14.03.23

      Lange nicht so ein Quatsch gelesen

    • 14.03.23

      Spanien Weltmeister 2010. Nur Barca und Real Spieler in der Startelf. Je besser man eingespielt ist, desto stärker das Team. Deine These ist mal genau andersrum richtig.

    • 14.03.23

      Gerade in der Abwehr hätte ich mir einen eingespielten (Bayern)Block gewünscht.

    • 14.03.23

      Ach Thomas.....

    • 14.03.23

      Er hat zumindest eine Meinung und kann sie halbwegs begründet vertreten. Ist mir immer noch lieber als 90% der anderen Kommentare auf LI.

      "wichtig und richtig"
      "Mein löwe mein bär"
      "Push dich"
      "To the mooooon"
      "Die mimose soll sich verpissen"
      "Pavard"
      "Abi"
      "InshaAllah"
      "Farke raus"
      "Hasebe scheiß Rentner"
      "Nagelsmann du Hure"

      etc.

    • 14.03.23

      Beim Thema Müller bin ich auch bei ihm.

      Lediglich der Satz "Zumal ich finde, dass zu viele Spieler aus einer Mannschaft (bei uns die Bayern), einen als Gegner durchaus berechenbar machen! !" ist halt nachweislich falsch. Man hat kaum Zeit sich bei Nationalteams einzuspielen. Wenn man also bereits eingespielt zur Nationalmannschaft kommt ist das viel mehr Wert als eine "Ausrechenbarkeit", sofern es die überhaupt gibt.

    • 14.03.23

      Blöcke aus einer Vereins-Mannschaft waren schon immer in jeder Nati der Welt wichtig und richtig (wenn es möglich war).
      ...und wenn die beste Mannschaft (sind halt nun mal leider die Bayern) einen Block stellen kann ... ist doch alles super.

      Allerdings sei angemerkt, dass Müller und co. schon nach dem Vorrunden-Aus 2018 von allen Experten ins Fegefeuer geschickt wurden.
      Dann hatte Bundes-Jogi die "Alten" aussortiert, dann liefs nicht...
      Dann haben die selben Experten gerufen "bringts den Müller und den Hummels zurück, wieso spielen die nicht ?!".
      Also vom Flick wieder integriert > erneutes Vorrunden-Aus...
      auch wenns sicher nicht am Thomas Müller gelegen hat.

      Vielleicht sollten nun aber doch mal die Müllers dieser Welt Platz machen ;-)
      wir haben genug junge Spieler...
      Schmeisst die Kids ins Wasser. Ein Musiala z.B. hat ja nun auch schon gezeigt, dass ihm die Bühne nicht zu groß ist.

  • 13.03.23

    Müller nächstes Spiel wieder Startelf?

  • 13.03.23

    Hallo zusammen, da ich von Comunio wg. der permanenten Werbung und den neuen, erkennbar auf Abzocke angelegten Tools nur noch angewidert bin, überlege ich, Kickbase auszuprobieren. Ist jmd. von Euch so freundlich und gibt mir einige Pro-Kickbase-Argumente an die Hand? Vielen Dank dafür!
    Viele Grüße
    Stephan
    P. S.: Gibt es vielleicht ein Kickbase-Forum?

  • 13.03.23

    Wollte man sich nicht eigentlich frühzeitig für eine Stammelf entscheiden und sich diese einspielen lassen? Für Experimente ist jetzt eigentlich keine Zeit. Wenn man für die EM mit Müller plant, sollte man ihn auch dabeibehalten. Wenn man am Ende wieder versucht, ihn kurzfristig einzubauen, wird das nichts...

  • 13.03.23

    Müller seit 2018 leider komplett überflüssig in der Natio. Hat immer den Anspruch der Leader von allen zu sein, aber leistungstechnisch kommt dann nichts. Sowas ist einfach kontraproduktiv. Stilisiert sich immer als der mit der krassesten Mentalität, aber im entscheidenden Moment wie am Schluss gegen England in der EURO 2020 wo es mal wirklich auf ihn ankommen würde, hapert es dann an den Nerven.
    Deswegen richtig gute Entscheidung an der Stelle, lieber ein Team formen das wirklichen Zusammenhalt halt als ein Team wo einer denkt alle müssten ihm folgen, der dann aber selber überhaupt nichts bringt.

    • 13.03.23

      Wenn es bei Deutschland um Zusammenhalt und Teamgeist geht ist Müller ja wohl der erste den man nennen würde

    • 13.03.23

      Hab auch nichts anderes behauptet.

    • 13.03.23

      Du hast gesagt das er sich wie ein Leader fühlt aber es nicht ist und das es mit ihm kein Zusammenhalt gibt

    • 13.03.23

      Carlo Masterclass mal wieder

    • 13.03.23

      Wo hab ich gesagt, dass er KEIN Leader ist? Klar ist er ein Leader, aber leider einer der leistungstechnisch kein Vorbild für die anderen ist (hoffentlich), weil er nichts bringt. Müller hat einfach viel zu viel liegen gelassen in den letzten Turnieren und selber auch nichts kreiert. Und wenn man selber keine Leistung bringt muss man sich halt mal von sich aus etwas zurücknehmen und sich nicht so wichtig sehen, aber das macht ein Müller nicht, weswegen er eben zurückgenommen WERDEN muss.

    • 13.03.23

      Carlo, machs nicht noch schlimmer. Lass es einfach

    • 13.03.23

      TrainerfragTyp nur einmal ein Kommentar mit wirklichem Mehrwehrt von dir wär mal eine willkommene Abwechslung

    • 13.03.23

      Überleg mal: Wieso zeigt Müller bei Bayern konstant starke Leistungen, aber in der N11 nicht?

      Vielleicht weil er bei Bayern ein Teil des Stammteams ist und großes Vertrauen genießt. Er war absoluter Stammspieler unter Trainern wie LvG, Heynckes, Guardiola, Ancelotti, Flick und Nagelsmann. Alles Toptrainer.

      Während er 2018 vorschnell als Sündenbock herhalten musste, wo ja wirklich jeder grottig war, bei der EM 2021 quasi Last-Minute zurück geholt wurde, dann in einer allgemein schweren Phase, in der niemand gut aussah, die Mannschaft führen sollte - jetzt wieder unfreiwillig außen vor ist und dann wahrscheinlich zur EM den Feuerwehrmann spielen soll.

  • 13.03.23

    Wenn Hansi wirklich zu seinen Worten steht, müsste er aber mit Neuer anfangen und ihn endlich hinter Ter Stegen einreihen.
    Das er bis heute nicht einmal die Chance hatte, als Nummer 1 zu zeigen was er kann, ist kriminell

    • 13.03.23

      Die beiden anderen sind doch auch nicht jung... wenn da jemand wäre den du spielen lassen müsstest, wäre es so... wie eben musiala und wirtz auf der Position von Müller

    • 14.03.23

      Der Unterschied zwischen Neuer und Ter Stegen ist marginal klein. Du wirst keinen großen Unterschied merken, egal wer spielt.
      Da jetzt das Fass aufzumachen und Unruhe in die Torwartposition zu bringen wäre genau die falsche Aktion. Gibt überhaupt keinen Grund dafür, am Keeper lagen die letzten katastrophalen Turnierleistungen sicher nicht.

      Die Leute pochen hier Jahr für Jahr auf eine Veränderung, nur der Veränderung wegen oder weil man Ter Stegen den Platz "auch mal gönnt". Aber so funktioniert die Welt nicht.

  • 13.03.23

    Also wenn Müller keine Leistung bringt bzw. kaum spielt, dann darf er die WM mitmachen... Spielt er aber und bringt seine Leistung, ist er außen vor 😅🤔

  • 13.03.23

    Ich verstehe das mit der Nationalmannschaft mittlerweile nicht mehr.
    In der Natio sollten Spieler spielen ( die JETZT ) in Topform sind und nicht erst herangeführt werden sollen.
    Das war schon immer so. Es werden Spieler gerufen zur Natio die sofort ihre Leistung abrufen können weil sie in ihren Vereinen gute Leistungen bringen.

    Überlasst den Rest den Vereinen.

    Aber gut dann wird das nächste große Turnier eben wieder nur ein Schritt um irgendwann vllt in 2030 die perfekte Mannschaft für ein Titel zu haben…

    • 13.03.23

      [Kommentar gelöscht]

    • 13.03.23

      Geht aber nicht nur um das JETZT, sondern auch darum die letzten Turniere zu analysieren und Lehren daraus zu ziehen sowie Konsequenzen. Und da ist es jetzt nicht schwer festzustellen, dass Müller auch wirklich überhaupt nichts spielerisch positiv beigetragen hat

    • 13.03.23

      Obwohl man gerade schon eine hat ^^

    • 13.03.23

      Muslera ist ein überragender Spieler aber man muss auch gestehen, dass er in Turnier auch nicht wirklich was ausrichten konnte ( Tor Gefährlichkeit lag bei gleich 0 ) bis zum Strafraum Top….

      Also nimmst du Spieler die vllt weniger hin und her rennen aber vorne treffen

      Messi wird auch im nächsten Turnier spielen… wieso? Weil er Leistung abruft warum will man da ein jungen Spieler einsetzen wenn er dir in dem Moment nicht helfen kann?

      Das ist eine KO Phase und mit wenig wie keine Anlaufzeit.
      Entweder du lieferst direkt oder wie wir seit Jahren feststellen fliegst du eben raus….

    • 13.03.23

      Meinte natürlich Musiala

    • 13.03.23

      Faktisch nicht richtig, dass Musialas Tor Gefährlichkeit bei 0 lag, hatte viel Alupech.

    • 14.03.23

      Keiner spricht in 10 Jahren darüber das ein Spieler Alu Pech hatte oder Sonstiges am Ende werden nur die Buden gezählt und es heißt nur

      Musiala hat im Turnier 2022 5 Tore geschossen oder wieviel auch immer.

      Man spricht nie darüber wie unglücklich die Niederlage war oder sonst was.

      Real hat letztes Jahr die CL gewonnen nur das bleibt in Erinnerung…. Das die nur 20% ballbesitz hatten und 2 Schüsse aufs Tor weis schon keiner mehr

    • 14.03.23

      Und genau das ist der Unterschied zwischen richtiger Analyse und Stammtischgelaber 👍🏼

    • 14.03.23

      Naja Fakt ist auch, dass die Aluminium Treffer zu keinem Tor geführt haben und diese fehlenden Tore dafür gesorgt haben, dass Deutschland rausgeflogen ist.

    • 14.03.23

      Man spielt kein Fußball für die Statistik sondern fürs Endergebnis…

  • 13.03.23

    Fras wie gehts euch?

  • 13.03.23

    Nationalmannschaft juckt doch eh niemanden seit Jahren.

  • 13.03.23

    Es ist halt sehr schwer da Deutschland mittlerweile das eigentliche Torhüter Problem aktuell auf der 10 hat mit Müller Musiala Wirtz Brandt und Havertz wobei das eigentliche Projekt halt Musiala und Wirtz sein sollten auf Langzeit gesehen. Sehr schweres Thema.

  • 13.03.23

    Reicht auch amk. Der ist älter als lothar Matthäus.

  • 13.03.23

    Wär halt eigentlich mal an der Zeit, dass es einfach nur nach Leistung geht. Aber das wird mit dieser Entscheidung wohl wieder nicht der Fall sein…

    • 13.03.23

      Für manche (junge) Spieler kann es eine Art Karriereboost sein, wenn sie zur Nationalmannschaft eingeladen werden. Müller braucht diesen Boost nicht und sollte sich in den wichtigeren Testspielen Richtung EM nahtlos einfügen, sofern er richtig eingesetzt wird

    • 13.03.23

      Nein, genau das finde ich nicht! Müller hat gerade den 2. Frühling…OK. Aber… wenn man die Jugend nicht nachholt und ihnen Eingewöhnungszeit gibt, steht man da wo beispielsweise Spanien heute ist! Zumal ich finde, dass zu viele Spieler aus einer Mannschaft (bei uns die Bayern), einen als Gegner durchaus berechenbar macht! Wenn die Nationalmannschaft zur Hälfte aus Bayernspielern besteht….spielen sie untereinander wie im Verein. Und die Gegner kommen eventuell aus dem gleichen Verein (Bayern) und kennen ihre Jungs ganz genau, oder sie haben auf Vereinsebene schon gegen sie gespielt und sind entsprechend geschult und vorbereitet. Hat man bei der letzten WM, fand ich, schön gesehen… kein Bayernspieler hat wirklich überzeugt…es waren Jungs wie Füllkrug oder Götze, die überrascht hatten. Und Leute…mal ganz ernsthaft…und ohne Fanbrille… wenn ihr einen fitten Wirtz im Team habt…wer würde trotzdem Müller stellen?!? Also ich nicht! (Tut mir leid Thomas😘)

    • 14.03.23

      Sorry, aber seh ich überhaupt nicht so und kann deinen Standpunkt auch mit mehreren Argumenten mMn entkräften.
      1. Müsste nach deiner Logik ja dann auch jede Top-Vereinsmannschaft leicht auszurechnen sein, was aber Quatsch ist! Bayern gewinnt halt trotzdem über 80% ihrer Spiele!
      2. War unsere Nationalmannschaft immer dann besonders erfolgreich, wenn sie nen gut funktionierenden Vereins-Block (zumeist Bayern, da auch auf Vereinsebene der erfolgreichste deutsche Club mit vielen Nationalspielern) hatten! Siehe gerne als Beispiel 2014 mit Neuer, Lahm, Boateng, Schweinsteiger, Kroos, Müller, Götze!

      Ich gebe dir recht, dass man jungen Spieler Platz zur Entfaltung geben sollte aber nichtsdestotrotz ist eine Nationalmannschaft eine Auswahl der besten Spieler einer Nation und keine U23 zum heranführen von jungen Spielern! Wenn sie gut performen, dann sind sie dabei, wenn ältere bessere sind, dann eben nicht!

  • 13.03.23

    Die aktuelle top elf vom DFB: ter Stegen, abwehr: süle,henrichs,klostermann,can mf:Arnold, gündoan, andrich, Gerhardt. Sturm: nmecha brüder

  • 13.03.23

    Wir wissen doch alle wie das endet. Müller for DFB 2024!

  • Bierglars
    1 Frage 3 Follower
    Bierglars
    13.03.23

    Gut so, kann er sich zu 100% auf den Verein konzentrieren.

  • 13.03.23

    Kann dieser Zirkus nicht einfach Mal aufhören? Wer gut spielt, sollte nominiert werden. Alles Andere führt nur zu Unruhe rund um die Nationalmannschaft. Ein Umbruch ist zwar angebracht, aber er sollte harmonischer ablaufen und ein Spieler wie Müller sollte diesem nicht zum Opfer fallen.

  • 13.03.23

    Man sollte jetzt Wirtz und Musiala das Vertrauen schenken. Thomas Abi danke für alles, aber deine Zeit beim DFB ist vorbei.

    • 13.03.23

      Musiala braucht noch Erfahrung. Er mag zwar gut sein, aber bei der letzten WM hat er gezeigt, dass er noch nicht teamfähig ist bzw viel zu verspielt ist und zu oft Alleingänge wagt, die im Ballverlust enden. Und a die Besitzer, die jetzt disliken wollen: Schaut euch einfach die Statistik an. Man kann die Nationalmannschaft nicht mit dem FCB vergleichen. Und wäre er bei KB gewertet worden während der WM, hättet ihr ihn alle verkauft.

    • 13.03.23

      Nicht Teamfähig und zu viele Alleingänge? Hattest du eben nen Aussetzer? Musiala ist mit seinem von dir bemängelten Egoismus leider bei der wm oder dem fcb genau der Ausgangspunkt dafür, dass nach vorn was passiert. Willst du 11 Spieler, die teamfähig die Verantwortung zum nächsten schieben? Ihn und Wirtz im Team zu haben ist das beste für den dfb seit vielen, vielen Jahren, um nicht zu sagen, dass es Jahrhunderttalente sind.

    • 13.03.23

      @daganz Welche WM hast du denn gesehen?😂

    • 13.03.23

      Beim FCB ja, da ist er Gold wert. Beim DFB absolut nicht nicht reif dafür. Sry, aber wer nach der letzten WM immer noch behauptet, Musiala sei der beste auf dem Platz gewesen, ist einfach nur ein Fanboy und mehr nicht. Er hatte auf alle drei Spiele die meisten Ballverluste, verschuldet durch seine Alleingänge, drei(!) Schüsse aufs Tor und über die Hälfte an Zweikämpfen verloren. Er gefällt mir bei den Bayerns, da passt er voll ins Bild, aber für den DFB muss er sich noch anpassen.

    • 13.03.23

      Du meinst für Bayern reicht es, aber für den DFB noch nicht?
      Seine WM kann man durchaus als unglücklich bezeichnen, das war es dann aber auch schon. Spieler die ins Risiko gehen laufen eben mal Gefahr nicht immer nur super auszusehen. Und wenn dann noch das Team um ihn herum desolat unterwegs ist, was soll er dann geniales zeigen?
      Ich habe einen Musiala in Erinnerung, der trotz allem Unglück noch in der Nachspielzeit des letzten Gruppenspiels versucht ein Tor für das Team zu machen und ein wenig der Würde unserer Nationalelf zu wahren. Denk nur mal an Schlotterbecks WM und sieh dir seine Saison beim BVB an. Es waren schlicht drei verkorkste Spiele. Ändert nichts, dass Musiala unser größtes
      Glück und das Fundament der Zukunft des DFB ist.
      # Fanboy (wer kein Fan von Musiala ist sollte sich eine andere Sportart suchen!)

  • 13.03.23

    [Kommentar gelöscht]

  • 13.03.23

    Einfach mal den momentan besten Spieler des FCBayerns zuhause lassen👍🏼👍🏼 Das alter ist dabei für mich kein Argument.

  • 13.03.23

    Wirtz stattdessen ist geiler👍🏻😅

  • 13.03.23

    Absolut falsche Überschrift, das klingt ja so als wäre er wegen Leistungen nicht dabei. Flick hat sich lediglich mit älteren Spielern darauf geeinigt jüngeren Spielern eine Chance zu geben in den nächsten Länderspielen und wird deshalb auch einen Gündogan nicht mitnehmen. Für die Turniere sind beide trotzdem ein Thema