Timo Hübers | 1. Bundesliga

Leihe in die dritte Liga eine Option?

24.12.2017 - 13:11 Uhr Gemeldet von: neongelb25 | Autor: Gerd Binder

Bei Hannover 96 hängt die Kaderplanung in der Defensive besonders von einer Personalie ab: Felipe. Der Brasilianer fehlt dem Aufsteiger seit über drei Monaten mit einem Sehnenriss im Oberschenkel. Eine Trainingsrückkehr soll für Januar geplant sein.


Sobald der Innenverteidiger der Elf von André Breitenreiter wieder zur Verfügung steht und die geplante Verpflichtung eines weiteren Akteurs vollzogen ist – das Interesse an Michael Lang (FC Basel) und Josip Elez (HNK Rijeka) bestätigte Klubpräsident Martin Kind –, könnte im Gegenzug ein Abwehrspieler den Klub verlassen.

Ein Kandidat sei laut "Bild" Timo Hübers. Das bis 2019 gebundene Eigengewächs kam in der laufenden Spielzeit nur in der Regionalliga zum Einsatz, erzielte dort einen Treffer in elf Partien. In der Bundesliga stand der 21 Jahre alte Defensivakteur erst einmal im Kader – am zwölften Spieltag gegen Werder Bremen. Um ihm höherklassig Spielpraxis zu verschaffen, steht nach Angaben des Blattes eine sechsmonatige Leihe zu einem Drittligisten im Raum.

Neben Hübers wurde zuletzt auch Florian Hübner als möglicher Abgang gehandelt. Der 26-Jährige kam in der Hinrunde in sechs Spielen zum Einsatz und wurde kürzlich mit Zweitligist Union Berlin in Verbindung gebracht.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,40 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
5
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE