Timo Werner | 1. Bundesliga

Hinterlegtes Interesse vom FC Liverpool?

12.02.2020 - 10:12 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Wie die "Sport Bild" am Mittwoch bekräftigt, ist der FC Liverpool an Leipzigs Timo Werner interessiert. Nach Informationen des Magazins haben die Reds ihr Interesse bei der Spielerseite inzwischen auch hinterlegt. Der aktuelle Kontrakt des Stürmers bei den Sachsen läuft noch bis Sommer 2023.


Der 23-Jährige würde zum Spielstil der Engländer passen, der von intensivem Pressing und hohem Tempo geprägt ist – ähnlich wie der von RB. Außerdem würde er dort mit Naby Keïta auf einen ehemaligen Mannschaftskollegen treffen. Bei der ersten Auslandsstation mit Jürgen Klopp einen deutschen Trainer zu haben, könnte zusätzlich ein Argument sein.

Werner selbst wisse noch nicht, ob er bereits im Sommer den Verein wechseln möchte. Eine Ausstiegsklausel im neuen Vertrag würde die Entscheidung jedoch unabhängig von seinem derzeitigen Arbeitgeber machen. Die Klausel soll laut dem Bericht bei 55 bis 60 Millionen Euro liegen, je nachdem, wie Leipzig in dieser Saison abschneidet.

Bereits mehrere Interessenten im Winter

Da die Ausstiegsklausel erst im Sommer greift, konnte RB im Winter noch jegliche Anfragen abblocken. Bereits in der vergangenen Transferperiode sollen laut "Sport Bild" der FC Chelsea, Atlético Madrid und besonders Tottenham Hotspur an dem deutschen Nationalspieler interessiert gewesen sein.

Werner hingegen habe sowieso die Saison in Sachsen beenden wollen. Zum einen wegen der Aussicht auf die Meisterschaft mit Leipzig und zum anderen wegen der geringen Eingewöhnungszeit, die man bei einem Winterwechsel hat.

Weitere Klubs, die den Werdegang des Nationalspielers angeblich verfolgen, sind Inter Mailand und Juventus Turin. In der Poleposition aber: Liverpool.

Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,39 Note
2,97 Note
2,88 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
32
30
34
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.02.20

    55-60 Millionen find ich ganz schön wenig nach den 20 Toren in der Hinrunde

    • 12.02.20

      Die Klausel war für RB anscheinend nicht anders verhandelbar. Seine Verlängerung war wohl war wohl an eine nicht besonders hohe AK geknüpft, um RB gegebenenfalls bei einem guten Angebot verlassen zu können - dafür spielt er aber zumindest diese Saison noch für Leipzig.

    • 12.02.20

      Und dazu kommt, dass man ihn letzten Sommer für deutlich weniger hätte ziehen lassen müssen, in dem Sinne also nicht schlecht für Leipzig ausgegangen

    • 12.02.20

      Er wäre diesen Sommer ablösefrei gewechselt, hätte er nicht den neuen Vertrag mit AK unterschrieben.... Selbst eine AK von 10 Mio wäre somit schon ein Geschenk an Leipzig... Man darf sich von den Marktwerten auf TM nicht täuschen lassen. Vertragslaufzeiten spielen da schon noch eine gewichitge Rolle wenn es um die Ablöse geht. Ich hatte ehrlich gesagt eine AK von 30 Mio für Werner in Erinnerung. Das entspräche in etwa dem, was man letzte Sommer für ihn noch bekommen hätte. So gesehen spielt er jetzt noch ein Jahr RB und geht dann für eine verhältnismäßig niedrigere AK, statt für umme... Denke so war es von allen Seiten abgesegnet und jeder darf damit glücklich sein. Durch seine Tore (die ja in Form von Siegprämien) viel Geld in die Kassen gespult haben, hat es sich für RB doppelt und dreifach gelohnt... Egal, was man im Sommer für ihn noch bekommt, man müsste so oder so zufrieden sein!

    • 12.02.20

      Ist schon krass, dass 55-60 Mio mittlerweile als Peanuts gelten, oder?

    • 12.02.20

      Warum? Deutlich mehr Einnahmen der Vereine & Inflation tun ihr übriges. Sogar Huddersfield könnte Werner allein mit TV-Geldern für die verankerte AK kaufen und ihm noch 20 Millionen Handgeld und dieselbe Summe als Gehalt bieten. Dabei ist Huddersfield letzte Saison als letzter der PL abgestiegen ..

      Für einen Bernd Schuster müsste Barcelona heute auch mindestens 50 Millionen zahlen und keine 2, wie damals. Aber da hat ein Laib Brot auch noch 2,50DM und keine 4€ gekostet. Hinzu kommt Angebot und Nachfrage. Ist doch in allen Lebenslagen so, dass alles immer teurer wird, aber den alten Zeiten weint da ja auch jeder hinterher.

  • 12.02.20

    Würde zu gut passen. Dennoch wünsche ich mir von ganzem Herzen dass er irgendwie in der Liga bleibt. Aber wenn Bayern kein Interesse hat gehts wohl nach England... Wirklich schade

  • 12.02.20

    Ich fände es top. Klopp macht aus ihm ein Weltklassestürmer!

  • 12.02.20

    Wenn Bayern bei ihm und Havertz pennt verstehe ich die Welt nicht mehr und zweifle ernsthaft deren Kompetenz an

    • 12.02.20

      Klar ist Havert gehyped, kann er selbst aber nichts dafür. Er ist auf jeden Fall eines der größten deutschen Talente und hat riesig Potenzial. Da kanm Bayern nicht nichts tun.

      Werner kann Lewa ersetzen/ergänzen, vor allem für den Preis ist er absolut Pflicht.

      Und ja Sanè... Der Typ scheint auch nicht zu wissen was er will bzw. Bayern nicht was sie wollen. Vom können her hätte ich ihn gerne beim FCB

    • 12.02.20

      Werner ist overhyped

    • 12.02.20

      @Hans so ein Quatsch, glaubst doch selbst nicht ?

    • 12.02.20

      Ich finde weiterhin, dass Werner systemtechnisch bei Bayern nicht sonderlich gut aufgehoben wäre.

    • 12.02.20

      Bayern hat jetzt schon mehrfach Stellung bezogen und betont dass sie nicht an einem Werner Deal interessiert sind, da Bayern eine andere Taktik spielt und an Lewa sowieso kein vorbeikommen ist.

    • 12.02.20

      ich hoffe, dass havertz noch ein jahr in leverkusen bleibt.. bei werner eigentlich das gleiche, aber das wird leider nicht passieren

    • 12.02.20

      Ich möchte hier nochmal darauf hinweisen, dass das hier keine FIFA 20 Karrieremodus ist. Bei jedem Transfer muss immer Spieler-, Berater- und meist 2 Vereinsseiten betrachtet werden. Werner zu holen nur weil er "billig" ist, kann der FCB schon machen. Aber ein junger deutscher Nationalstürmer wird sich nicht jahrelang hinter dem besten europäischen Stürmer (momenten und eigene Meinung) anstellen. Havertz zu holen und erstmal zu verleihen hört sich auch gut an, nur wird ein junges Talent einen gewissen Karriereplan haben (der Berater mit Sicherheit) und ob der eine vorläufige "Abschiebung" zu einem anderen Verein vorsieht, wage ich zu bezweifeln.
      Im Fall Sané kann meiner Meinung nach keiner eine nachvolltiehbare Aussage treffen, da es doch das Normalste der Welt ist, nach so einer Verletzung, die Situation neu zu bewerten. Und zwar von allen Seiten.

    • 12.02.20

      Also ich verstehe ehrlich gesagt die ganzen Argumente contra Werner bzgl. fehlender Platz und falsches System nicht. Lewa ist momentan der beste Stürmer keine Frage - Aber er ist auch nicht mehr 23, genauso Müller und co.

      Was spricht also dagegen mal das System umzustellen, zumal Werner auch mal auf außen ausweichen kann?

    • 12.02.20

      Gerade deswegen, weil man zum Beispiel an Sané dran ist und deswegen kein Bedarf an den Außen hat

    • 12.02.20

      Einen Stürmer brauchen sie trotzdem noch, spätestens in 1-2 Jahren wenn Lewa nicht mehr da sein sollte. Und für das Geld dann einen ähnlich guten Stürmer bekommen... schwierig bis unmöglich würde ich sagen.

      Würde ihn safe holen, meinetwegen etwas Zweckentfremden auf der Position bis Lewa da ist. Zb Müller raus und Lewa hinter Werner versetzt

  • 12.02.20

    Würde passe ja...aber

    Mané, Firmino & Salah, alle mind. Vertrag bis 2023... denke da würden echt luxusprobleme entstehen, denn Anspruch auf S11 hätten wohl alle 4! Sogar die Backups von den erwähnten drei Liverpoolspieler haben noch längere Verträge... Wie gesagt, passen würde er zum Spielstiel - auch hätte nen Werner jeder gerne im Kader, trotzdem macht der Transfer für mich keinen Sinn

  • 12.02.20

    Timos erste Interviews auf denglish dann bestimmt ziemlich lustig, da seine Sprachkenntnisse sicher not the yellow from the egg sind

  • 12.02.20

    Wäre für Werner vermutlich der denkbar beste Verein wenn man sich auf die taktische und personelle Ausrichtung von Liverpool konzentriert und anschaut was er für ein Skillset anbietet. Und mit Klopp hätte er einen der besten Trainer der Welt.

  • 12.02.20

    Boah lieber zu Chelsea, das wäre mal echt geil. Liverpool lieber nicht. Timo wenn du das hier liest: Bitte geh nicht zu Liverpool sondern zu Chelsea!

  • 12.02.20

    Werner mit Upa zusammen zum LFC. Das wäre für die zukunft ein klares Statement und für 120 Mio sogar kein Kraftakt.

  • 12.02.20

    Dann geh doch zu Kloppo !!!

  • 12.02.20

    denke, da sitzt er dann viel auf der bank

  • 12.02.20

    Da ist der Kloppo froh, dass die Bayern ihn verschmähen... selbst schuld! Ich hätte gern Werner/ Lewa / Gnabry als Trio wirbeln sehen. Damit scheine ich eine exklusive Meinung zu haben - was erfahrungsgemäß nicht bedeutet, dass sie falsch ist ;-) je mehr dislikes, desto zutreffender waren in der Vergangenheit meine Kommentare auf LI! also her mit den dislikes...

    • 14.02.20

      Bei mir ist es auch so. Zum Beispiel als ich im Januar geschrieben hab, dass Callum Hudson-Odoi bei Chelsea bleiben wird.