Tin Jedvaj | Bayer 04 Leverkusen

Auf Leihbasis zum FC Augsburg

20.08.2019 - 10:05 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Acht Gegentreffer am letzten Spieltag der Vorsaison, eine unzureichende Defensivvorstellung beim Pokalaus gegen Verl und jetzt noch mal fünf Gegentreffer in Dortmund – beim FC Augsburg gilt es, Halt und Stabilität ins Team zu bekommen. Mit Tin Jedvaj soll jetzt der nächste Verteidiger vor einem Transfer in die Fuggerstadt stehen.


Laut Informationen des "kicker" wechselt der Profi von Bayer Leverkusen (Vertrag bis 2023) leihweise zum FCA. Heute Vormittag werde er schon nicht mehr am Training des Werksklubs teilnehmen.

Spätestens seit dem Abgang von Martin Hinteregger in Richtung Frankfurt ist Augsburg in der Verteidigung nur noch recht dünn besetzt, allen voran Jeffrey Gouweleeuw wird schmerzlich vermisst.

Zudem fehlen auch auf den defensiven Außenpositionen aktuell Spieler: Für die rechte Seite wurde gestern bereits Stephan Lichtsteiner verpflichtet, links fehlt mit Iago ein weiterer Neuzugang jedoch verletzt. Philipp Max ist ebenfalls angeschlagen und könnte den Verein demnächst sogar noch verlassen.

Mit dem vielseitig einsetzbaren Abwehrspieler Jedvaj könnte der FCA für mehrere Positionen einer Personalnot entgegenwirken: Der Kroate ist gelernter Innenverteidiger, kam in seiner Zeit bei der Werkself aber auf allen Defensivpositionen zum Einsatz.

In Leverkusen wiederum könnte mit dem Abgang des 23-Jährigen die Voraussetzung für die Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers geschaffen werden. Laut Informationen des "kicker" soll noch ein Spieler fürs Abwehrzentrum kommen, wobei man eher einen Hochkaräter denn einen Mann für die Kaderbreite im Sinn habe.

Update: Wechsel ist offiziell

Am Dienstagmorgen haben die beiden Vereine den Deal schließlich bekannt gegeben. Jedvaj kommt wie berichtet für eine Saison auf Leihbasis zum FC Augsburg.

"Es ist großartig, dass sich Tin Jedvaj für unseren FCA entschieden hat. Er hat trotz seiner jungen Jahre bereits viele Erfahrungen gesammelt und kennt die Bundesliga sehr gut. Auch für die kroatische Nationalmannschaft hat er als Innenverteidiger bereits 20 Länderspiele bestritten. Daher wird er unserem Team mit seinen Stärken sicher weiterhelfen können", freut sich Geschäftsführer Stefan Reuter über die Zusage Jedvajs, der heute ins Training einsteigt.

Quelle: fcaugsburg.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,22 Note
4,00 Note
3,98 Note
4,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
10
16
31
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!