Vedad Ibisevic | 1. Bundesliga

Ibisevic mit einem Angebot aus der Türkei?

03.07.2020 - 10:45 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Während Bundesligist Hertha BSC Peter Pekarík (33) jüngst mit einem neuen Vertrag ausgestattet hat, sieht die Situation bei Vedad Ibisevic (35) etwas anders aus. Wie der "kicker" vor Kurzem in seiner Print-Ausgabe berichtete, deutete derzeit weniger auf eine Verlängerung des Routiniers hin. Für ihn könnte das vergangene Spiel gegen Mönchengladbach damit das letzte im Dress der Hertha gewesen sein.


Passend dazu berichtet die türkische Tageszeitung "Yeni Asir", dass der Süper-Lig-Klub Denizlispor Interesse an einer Verpflichtung von Ibisevic hat. Demnach hätten die Türken den Bosnier sogar schon kontaktiert und ihm ein Angebot unterbreitet. Eine Ablösesumme käme auf Denizlispor nicht zu, da der Vertrag von Ibisevic bei Hertha BSC (seit 2015 im Klub) vor wenigen Tagen ausgelaufen ist.

Ob sich der Stürmer letztlich für einen Wechsel in die Türkei entscheidet, bleibt abzuwarten. Ein Verbleib in Berlin scheint noch nicht gänzlich ausgeschlossen.

Fall Ibisevic hängt auch von Davie Selke ab

In diesem Zusammenhang könnte die Personalie Davie Selke eine Rolle spielen. Werder Bremen hat den Stürmer im Januar bis Sommer 2021 ausgeliehen und muss ihn anschließend fest verpflichten, sofern der Klub bis dahin nicht absteigt.

Doch genau das droht: Die Hanseaten befinden sich derzeit in der Relegation, das Hinspiel daheim gegen den 1. FC Heidenheim endete 0:0. Sollte der Zweitligist Werder letztlich bezwingen, geht es für Selke zurück zur Hertha.

Dass dann sowohl für Selke als auch für Ibisevic Platz wäre, gilt als unwahrscheinlich. Bleibt Bremen erstklassig, könnten Ibisevics Chancen auf einen neuen Vertrag wiederum gut stehen.

Quelle: kicker | yeniasir.com.tr | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,53 Note
3,89 Note
3,54 Note
4,03 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
32
27
28
25
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.07.20

    Mögen Sie ihm regelmäßig sein Gehalt zahlen

  • 03.07.20

    Da muss er aber erstmal seine Aggressionen ,die ihm schon 5 glatt rote Karten eingebracht haben in den Griff kriegen

  • 03.07.20

    Was ist den das eigentlich für ein seltsamer Deal den Werder da mit Selke gemacht hat? Sie müssen ihn noch über ein Jahr ausleihen und danach dann fest verpflichten für eine festgeschriebene Ablöse (außer es wird abgestiegen)? Jetzt spielt der Junge gar nicht (obwohl sein einziger wirklich Konkurrent auf seiner Position einen Knorpelschaden hatte) und trotzdem haben sie sich so knebeln lassen...

    • 03.07.20

      Werder hing nach der Hinrunde schon im Keller fest. Haben im Winter nach Verstärkung gesucht und gehofft dass Selke einen Impuls bringen kann bzw. an seine früheren Leistungen anknüpft. Da Bremen keine finanziellen Mittel hat, konnte Preetz aus ihrer Not heraus diesen absurden Deal mit 15 Mio Kaufplicht nach 2 Jahren Erstklassigkeit eintüten 😂😂

    • 03.07.20

      Kann auch nicht richtig verstehen, was bremen da mit Selke macht. Also ne richtige Chance hat er da nicht bekommen. 4 Spiele S11. Die ersten beiden gegen Union und Augsburg ok da kann ein Stürmer mal treffen. Dann aber gegen den BVB und Leverkusen. Danach nur noch ganz kurzeeinsätze bekommen. Er ist vllt nicht in seiner alten Form und ist vllt nicht die erhoffte spielerische Verstärkung, aber gerade auf emotionaler Ebene muss er spielen finde ich. Also bei Bremen fehlt mir, gestern hat man es wieder wunderbar gesehen, jemand der mal aggresivität und ehrgeiz mit reinbringt. Selke ist auf jeden fall jemand, der auch mal gut provozieren kann (positiv gemeint) und unruhe bei den gegner auslösen kann. würde mir einen einsatz im rückspiel wirklich mal wünschen, vllt konnte er da meine Behauptung ja bekräftigen.

    • 03.07.20

      Nach seiner Lungenverletzung hat Selke sehr stark abgebaut. Liegt auch vielleicht daran dass er nie in den Rhythmus gekommen ist, weil er mit Vedad rotieren musste. Was anderes außer Einsatz zeigt er leider überhaupt nicht mehr. Kann die Bälle trotz seiner Größe nicht gut festmachen geschweige denn verteilen, trifft das Tor nicht mehr, unsichtbar im Strafraum, grauenhafte Ballannahme und Technik, sehr behäbiger Antritt. Nicht umsonst haben sich alle Hertha Fans gefreut dass er endlich weg ist.

    • 03.07.20

      Selke ist schon länger auf dem absteigenden Ast, fällt eigentlich nur noch durch Provokationen, Unsportlichkeiten und vergebene Großchancen auf. Werder hat wohl gehofft dass er an alte Zeiten anknüpfen kann, der Deal war in ihrer finanziellen Lage natürlich dennoch viel zu riskant.

  • 03.07.20

    Zum Ende der Karriere noch mal spielen ohne bezahlt zu werden - weiß nicht, ob das so erstrebenswert ist.