VfL Bochum | 1. Bundesliga

Bochum gewinnt Testspiel gegen Dortmund

17.07.2021 - 16:55 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Eigentlich sollten der VfL Bochum und Borussia Dortmund am Samstag gemeinsam mit dem MSV Duisburg am „Cup der Tradition“ teilnehmen. Geplant waren drei Partien mit jeweils 45 Minuten Spielzeit. Doch da der Gastgeber aus Duisburg kurzfristig aufgrund von Corona-Fällen absagen musste, absolvierten die beiden Bundesligisten stattdessen eine Partie über 90 Minuten. Hierbei konnte sich der VfL Bochum mit 3:1 (0:0) gegen Borussia Dortmund durchsetzen.


Dabei waren die Schwarz-Gelben im ersten Durchgang in ihrer aktuellen Bestbesetzung (noch ohne viele Nationalspieler) deutlich überlegen. Ein Tor gelang jedoch nicht, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause ging.

Anschließend wechselte Borussia Dortmund einmal komplett durch und bestritt die zweite Hälfte ausschließlich mit Spielern aus der U23. Folgerichtig kippte das Spiel nun klar zugunsten der Bochumer, die durch einen Doppelschlag von Soma Novothny (66.) und Silvere Ganvoula (69.) in Führung gingen. Der ehemalige Borusse Herbert Bockhorn (78.) konnte per direktem Freistoß sogar noch erhöhen, Marco Pasalic (83.) gelang aber zumindest noch der Ehrentreffer für den BVB.