Wendell | 1. Bundesliga

Wendell darf Leverkusen wohl verlassen

27.05.2021 - 10:50 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Seit 2014 spielt Wendell schon für Bayer 04 Leverkusen, in mittlerweile 249 Pflichtspielen hat er das Trikot der Werkself getragen. Im Sommer könnten sich die Wege allerdings nach sieben Jahren trennen, zumindest würden die Vereinsverantwortlichen dem Linksverteidiger keine Steine in den Weg legen. Das gab der kicker zu Protokoll.


Wendell gehöre zu den Spielern, die den Verein verlassen dürfen. Laut dem Fachmagazin ist das in seiner weniger positiven Entwicklung und immer häufiger auftretenden Fehlern begründet. Zudem ist er hinter Stammkraft Daley Sinkgraven mittlerweile nur noch zweite Wahl. Vertraglich gebunden ist der Brasilianer bei Bayer noch bis Sommer 2022.

Darüber hinaus plane Leverkusen auch Panagiotis Retsos (zuletzt Leihe zu AS Saint-Étienne/Vertrag bis 2022), Tin Jedvaj (drei Bundesligapartien 2020/21/Vertrag bis 2023) und Mitchell Weiser (fünf Bundesligaspiele 2020/21/Vertrag bis 2023) nicht mehr für die nächste Saison ein. Bei Santiago Arias (Wadenbeinbruch) könnte eine „verbesserte Prognose“ dazu führen, dass er erneut ausgeliehen wird. Das bleibt zunächst allerdings noch abzuwarten.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,46 Note
3,67 Note
3,81 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
28
24
22
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
38% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
46% VERKAUFEN!