Willi Orban | RB Leipzig

RB kann für Frankfurt dosiert mit Orban planen

19.11.2020 - 15:58 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Willi Orban und Dayot Upamecano müssen am Wochenende möglicherweise Jobsharing betreiben. Beide Innenverteidiger von RB Leipzig kommen fürs Gastspiel bei Eintracht Frankfurt voraussichtlich nicht für einen Einsatz über die volle Distanz infrage.


Der Erstgenannte ist mit Problemen im rechten Gesäßbereich von der ungarischen Nationalmannschaft zurückgekehrt. Im Ansatz ein kleiner Muskelfaserriss, wie Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann ausführte. Am Donnerstag werde Orban ins Training einsteigen.

Jedoch: "Er ist sicherlich kein Kandidat für 90 Minuten", so Nagelsmann, "da geht es eher um eine Halbzeit in Verbindung mit Upa." Orbans Abwehrkollege laborierte zuletzt seinerseits an einem Faserriss. Davon habe sich der Franzose zwar erholt, aber in Anbetracht der Spielbelastung bis Heiligabend "müssen wir da ein bisschen aufpassen."

Upamecano komme ebenfalls nicht für 90 Minuten in Betracht, "sondern tendenziell werden sich beide jeweils eine Halbzeit gönnen, sprich: die Belastung steuern". Zu früh kommt die Partie am Samstag demgegenüber für Nordi Mukiele (muskuläre Probleme) und Marcel Halstenberg (Adduktoren).

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,04 Note
3,07 Note
3,41 Note
3,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
26
24
12
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!