12.06.2019 - 10:27 Uhr Autor: Robin Meise

Dass der FC Bayern aktuell um eine Verpflichtung von Nationalspieler Leroy Sané bemüht ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Ob es letztendlich zu einem Transfer des Offensivakteurs (Vertrag bei Manchester City bis 2021) kommen wird, steht derzeit noch in den Sternen. Als eine mögliche Alternative bringt die "Sport Bild" nun Yannick Ferreira Carrasco ins Gespräch.


Der 25-jährige Belgier steht momentan noch bis 2022 beim chinesischen Klub Dalian Yifang unter Vertrag, einer Rückkehr nach Europa sei der Flügelflitzer dem Bericht zufolge aber keineswegs abgeneigt. So sollen zudem Verhandlungen mit dem FC Arsenal bereits weit fortgeschritten sein. Als kolportierte Ablösesumme steht ein Betrag von 30 Millionen Euro im Raum.

Bevor Carrasco den Entschluss fasste, nach China zu gehen, absolvierte er insgesamt 227 Pflichtspiele für die AS Monaco und Atlético Madrid.

Quelle: Sport Bild

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

50% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

    • 18.06.19

      BRAZZO, BITTE LEG DEIN AMT NIEDER. WIR BRAUCHEN JEMANDEN WIE SAMMER!

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Das wäre aufjeden Fall nicht erste Sahné

    BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Was habt Ihr gegen Carrasco? Ich fand bei Atletico hat er nen guten Job gemacht (nicht nur gegen uns). Dass er sich damals fürs Geld entschieden hat und somit gegen europäiche TopClubs, mein Gott, machen viele und kommen wieder zurück (Witsel ist das beste Beispiel!). Fände es als Alternative für Sané gar nicht so verkehrt.

    Edit: bevor hier wieder nur Daumen runter kommen, kommentiert es doch bitte mal mit euren Meinungen, damit auch diskutieren können und nicht langweilige Daumen geben!

    Edit die Zweite: Ihr seid echt Wahnsinn! Nur Dislikes anstatt mal zu Kommentieren. Sind hier nur Hobbymanager unterwegs die sich hinter Ihren Daumen verstecken?

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Du kriegst Daumen runter UND einen Kommentar: Witsel ist eines der einzigen Beispiele. Und das liegt ein Stück weit an seinem Charakter. YC schätze ich eher nicht so ambitioniert ein. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein YC nur die Notlösung wäre, die einfach Gehalt kostet. Dann doch bitte Davies mehr Einsatzzeit geben!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Für Davies gibt es einen Plan bzw wurde ihm bereits der Plan mit ihm besprochen. Ich bin auch dafür Davies insgesamt mehr spielen zu lassen, nur soll er ja evtl als AV umgeschult werden und wir brauchen def. auf der Aussenbahn noch einen Mann. Carrasco hat gezeigt was er kann, ist 25 Jahre und somit echt im perfekten Fussballalter! Aber gut, vllt bin ich ja der Einzige der es so sieht, auch gut.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ein Carrasco hat für mich nicht die Klasse/Qualität für uns. Er hatte bei Atletico paar Lichtblicke in der CL,ansonsten aber auch viel Schatten.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Bist sicher nicht der Einzige. Ist ja auch eher eine persönliche Wahrnehmung. Ich wäre halt ziemlich sauer, wenn ich mir denke, dass wir die Chance haben Sané zu bekommen und nur aus Gier die 15 mio mehr nicht zahlen und lieber einen YC holen. Der ist ein guter, aber kein Weltklassekicker.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Wenn man sané bekäme und noch carrasco dazu wäre das doch perfekt. Sané und CoBry würden am meisten spielen und carrasco wär ein guter backup

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Saison 16/17 La Liga:
      35 Spiele, 10 Tore, 4 Assists
      CL: 12 Spiele, 2 Tore
      Copa del Rey: 6 Spiele 2 Tore 1 Assist --> 53 Spiele, 14 Tore, 5 Assists

      Die Saison vorher 43 Spiele und 5 Tore/5 Assists...finde ich nicht so schlecht.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @Rezy: Sané wird einfach viel zu teuer wg seinem Gehalt, vermute ich. Die 100 Millionen sehe ich nicht als Problem und ja, lieber Sané als Carrasco, absolut. Ich stell mir halt die Frage:
      kommt Sané nicht, bleiben Pépé (an dem auch Liverpool dran ist und wohl der Ersatz für Mane werden soll) und evtl Carrasco.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @GFKNTGFSNA für mich spricht sein Charakter gegen eine Verpflichtung. Einem Mitspieler die Nase gebrochen, ihm 10.000€ Entschädigung anbieten usw. ich denke nicht, dass sich die Bayern so einen Spieler holen werden.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @ilijar...na ja, Ribery muss doch ersetzt werden ;-) und irgendeinen Fiesling braucht die BuLi bei den Bayern. Eine homogene und seriöse Truppe würde doch vielen hier nicht gefallen.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Wow, das sind also die angekündigten großen Transfers vom Uli?
    Naja dann wird es nächste Saison wenigsten wieder spannend in der Buli. Sollte uns recht sein. 😎

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Wäre Carrasco vor 2 Jahren gekommen, hätten ihn viele hier gefeiert! Und nein, DAS sind nicht die angekündigten Transfers sondern ein Ersatzgedanke falls Sané nicht kommen sollte..Lesen hilft

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Naja dann wird es nächste Saison wenigsten wieder spannend in Buli. Sollte uns recht sein. --> Hochmut kommt vor dem Fall. Immer wieder erstaunlich, wie viele Dortmunder unter Bayern News kommentieren. Da hat der ein oder andere die Saison nicht ganz verkraftet..
      Ich bin mir sicher, dass Sane kommen wird, aber warten wir es ab.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ui die Bayernfans werden dünnhäutig weil den großen Ankündigungen ihres Meisters bisher nichts folgt. ;-)

      Sorry muss Ihm aber Recht geben, wenn nach den Worten aus dem DoPa am Ende nur "Notlösungen" präsentiert werden weil alle "Topspieler doch nicht gekommen sind dann macht er sich schon etwas lächerlich, denn Hernandez und Pavard waren zu diesem Zeitpunkt schon klar.

      Natürlich ist Carrasco kein schlechter, aber auch nicht die absolute "Wahnsinnsgeschichte". Sane wäre ein Hammer, Dybala meinetwegen auch, Pepe ggf. je nach dem wie er sich präsentiert oder ein De Ligt oder ähnliches, aber Werner, Rodrigo oder Carrasco wären wohl nur "B-Lösungen". Natürlich B-Lösungen wie Sie andere Vereine in der BL nicht mal als A-Lösung haben, aber die Bayern messen sich bekanntermaßen nicht an der BL sondern an der CL und im internationalen Vergleich hängt man mittlerweile hinterher wenn man sich Transfers bei Liverpool, Barca , Real und Co. anschaut. PSG lasse ich gerne mal außen vor, die hauen Geld ohne Sinn und Verstand raus und ohne den wirklichen nutzen davon, aber die PL zeigt ja recht deutlich wenn man sich die letzte Saison im internationalen Fußball angeschaut hat, dass das ganze Geld wohl doch etwas bringt.

      Real macht diesen Sommer auch wieder Ernst.. da war Hazard und Mendy wohl auch erst der Anfang.... da muss Bayern definitiv ne Schüppe drauflegen, denn aktuell sehe ich nicht, dass Coman & Gnabry für einen CL Titel reichen, gerade da sie auch verletzungsanfällig sind, speziell Coman ist da ja leider ein echtes Sorgenkind bei all dem Talent dass er hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ein Rodrigo ist besser als jeder eurer ZM/DM Spieler mit Ausnahme von Witsel, liebes Zecklein!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Natürlich macht man sich dann lächerlich aber wartet doch einfach ab. Wenn Sane und oder Pepe kommen, dann wäre das der absolute hammer, auch international. Ich denke, dass gerade Gnabry, Kimmich und Goretzka das Zünglein an der Waage bei Sané sein könnten. Sie haben sich jetzt mehrfach für ihn ausgesprochen und verstehen sich alle super mit ihm. Ich hoffe, dass das seine Entscheidung beeinflusst.
      Und ich zumindest glaube, dass Ulli damit Werner gemeint hat. Mit der Aussage wäre es dann Werner+ Hernandez gewesen. Jetzt merkt Bayern, dass es optimalere Lösungen gibt und vertröstet Werner auf nächstes Jahr, wenn überhaupt. Aber alles easy, anscheinend will Pepe ja zu Bayern und ich denke wenn Sane nicht kommt, wird es Pepe, der auch sehr stark ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Pepe fände ich gar spannender als Sané da er als MS ebenfalls auflaufen kann.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @Rezy
      Wenn man mal alles lesen würde dann hättest dir deinen sinn- und inhaltsfreien Kommentar auch sparen können aber naja ...

      Aber für dich nochmal in deutlich hier das Zitat:
      "Natürlich B-Lösungen wie Sie andere Vereine in der BL nicht mal als A-Lösung haben, aber die Bayern messen sich bekanntermaßen nicht an der BL sondern an der CL und im internationalen Vergleich hängt man mittlerweile hinterher wenn man sich Transfers bei Liverpool, Barca , Real und Co. anschaut. "

      Es geht dabei nicht darum, dass der BVB, RBL, B04 oder sonstwer viel geilere Spieler als Rodrigo hat sondern darum, dass der Maßstab der Bayern nicht die nationale sondern die internationale Konkurrenz ist und da sehe Ich andere Vereine doch deutlich besser besetzt als die Bayern, hat einem die letzte CL Saison außerdem auch gezeigt und das hat nichts mit "BVB Hater" zu tun sondern ist einfach ne Tatsache.... aber man kann auch alles nur auf den "hate" der anderen schieben und sich dann weiterhin wundern wenn man in der CL dann eben nicht mehr die 1. Geige spielt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Pepe wäre für mich aber eher eine kleine Wundertüte, da er sein Können bisher "nur" in Frankreich unter Beweis gestellt hat. Ich glaube aber, dass er ein riesen Talent ist, irgendwie ähnlich wie Dembele nur mit mehr Disziplin. Trotzdem würde ich mich, wenn ich mich entscheiden müsste, für Sane entscheiden. Er harmoniert in den DFB spielen sehr gut mit Gnabry und gestern z.b. das nicht gegebene Tor war der Wahnsinn. Aber auch sein Grinsen bei der Bayernfrage macht mich vorsichtig optimistisch. :)

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      @martinez20 Würde auch grinsen wenn jede Woche die ich warte mein Gehalt noch exorbitant höher machen würde egal wo ich hingehe oder bleibe ;-)

      Für die Bundesliga wäre es der Hammer wenn er kommt, das wäre nach Robben/Ribery dann der erste Weltklassespieler der aus dem Ausland wieder in die BL kommt und wäre ein Zeichen, dass man sich aus dem großen Spiel noch nicht verabschiedet hat, auch wenn es der Spannung der BL wohl nur so "semi" gut tut.

      Bin gespannt was kommt, aber dafür dass vor einem halben Jahr angeblich schon so viel "fix" war neben Hernandez und Pavard kommt das alles sehr zögerlich und sehr "wechselhaft" daher.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ich denke auch, dass da viel geblufft war von Ulli. Aber mal ganz ehrlich, Dortmund hat sich richtig stark verstärkt und ich wüsste nicht, wieso man mit dem Kader nicht ins Viertelfinale einziehen könnte. Bayern eventuell auch und ich denke bei Leipzig wird auch noch einiges gehen unter Nagelsmann. Selbst Leverkusen traue ich was zu, weil sie unter bosz einen ganz starken fußball spielen. Will meinen: Die Buli bzw die CL Vertreter werden in meinen Augen wieder Stärker und könnten nächstes Jahr wieder ein bisschen mehr reißen. Ich hoffe es, denn dann wird insgesamt die Liga auch wieder attraktiver und mehr Stars könnten kommen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      "wenn nach den Worten aus dem DoPa am Ende nur "Notlösungen" präsentiert werden weil alle "Topspieler doch nicht gekommen sind dann macht er sich schon etwas lächerlich, denn Hernandez und Pavard waren zu diesem Zeitpunkt schon klar."

      Besser nochmal etwas recherchieren.

      Hoeneß im Doppelpass: 24.02.2019

      Hernandez Vollzugsmeldung: 27.03.2019

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Weshalb lässt du einfach mal die Hälfte von Hoeneß' Zitat weg, noch dazu die entscheidende Hälfte?

      Das volle Zitat lautet: "Wenn sie wüssten, was wir alles schon sicher haben für die neue Saison"

      Und zum Zeitpunkt als Hoeneß im Doppelpass saß, gabs keinen sonderlich neuen Stand bei Hernandez und dieser Stand war eben alles andere als sicher. Dass sich die Medien denken konnten, WER mit der Aussage von Hoeneß gemeint war, ist nicht das Thema, das Thema ist viel mehr, dass der Hernandez Transfer bis dato nicht sicher war (zumindest nicht öffentlich).

      Die Aussage, dass der Hernandez Deal bereits zu Hoeneß' Auftritt im Doppelpass (öffentlich) klar gewesen sein soll, ist schlicht und ergreifend nicht korrekt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Ich kann euch alle beruhigen, da kommt noch was.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Finde die Idee sehr gut. Für 30mio einen Außenstürmer zu kriegen, der nach ein paar Monaten wieder Weltklasse- Niveau erreichen kann, ist top. Selbst als Backup its die Summe okay und es kommt Qualität mit.
    Einziges Problem sehe ich in seinem Berater. Damals MUSSTE Carrasco von Atletico wechseln, weil es für den Verein sonst eine Art "Vertragsstrafe" gegeben hätte, die nicht unerheblich gewesen wäre. So stand es in seinem Vertrag.
    Würde ihn gern bei Bayern sehen, mit nem langfristigen Vertrag, dass er mal richtig irgendwo ankommen kann und sich auf den Fußball konzentrieren kann UND seine Familie in der Nähe hat. Das passt bei Bayern (x)

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Schlecht ist er sicher nicht aber eben eine "B-Lösung" und keine "A-Lösung" und für die BL reicht es sicherlich um wieder "übermächtig" zu sein, aber das tut es auch ohne Carrasco schon gegenüber den meisten Vereinen. Nur im Vergleich zu City, Liverpool, Real, Barca und Co. sehe ich da doch mittlerweile einen nicht zu unterschätzenden Unterschied in der Qualität des Kaders.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Wann war denn Carrasco mal weltklasse, dass er das nach ein paar Monaten wieder sein kann?

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Diese Art von Charakter ist ganz leicht erklärt.

    Damals war Carrasco einer der begehrtesten Spieler.
    Carrasco spielte in Madrid bei seinem Klub Atletico eine wichtige Rolle.
    Er hätte überall eine Chance gehabt, hätte jeden Verein mit einem wechsel verstärkt.

    Trotz allem wechselt er im besten Alter in die chinesische Liga und das nur aus einem Grund, der jedem Bewusst ist!

    Solche Arten von Menschen haben ein "Scheiß egal Gefühl" in sich.
    Man stelle sich vor, dass dieser Spieler bei Bayern spielt und in irgendeinem Spiel zurück liegt, wo man Gewinnen muss. Carrasco hat dieses Scheiß egal Gefühl und denkt sich, dass das Geld so oder so auf dem Konto landet.

    Was ich damit sagen will... Wenn ein Fußballer in seiner Karriere so einen Transfer befürwortet, geht es ihm nicht um irgendeinen Teamgeist oder eine Tolle Karriere mit Titel, sondern um das maximale Einkommen.

    Ich finde ihn als Fußballer recht gut aber um längen Schlechter als Sané.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Wenn jmd kommt und sagt, hier hast du das 3 fache an Gehalt, dafür musst du aber 2 Jahre ins Ausland, würde jeder normale Mensch darüber nachdenken. Und wenn du selbst kein Millionär bist (wovon ich ausgehe), würdest gar du darüber nachdenken. Und wer weiß, vielleicht war es ja schön in China :-D

      Aber im Grunde gebe ich dir recht. Solche Söldner-Mentalität brauchen wir nicht bei uns.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Da ich ein relativ familiärer Mensch bin, würde ich nicht darüber nachdenken.
      Ich würde meiner Frau, meinem Kind und mir nicht den ganzen Stammbaum wegnehmen, nur damit wir 30 statt 15 Mio. Euro verdienen können. Ich bleibe lieber so nah wie Möglich an meinem Umfeld dran.
      Also geht es nicht immer nur um das Geld sondern auch um den Menschen und damit komme ich wieder auf meine Aussage, was Carrasco für ein Charakter hat.
      Vielleicht hätte er anders gehandelt wenn er eine Familie hat ...

      China ist sicherlich schön aber Urlaub für 2-3 Wochen. Das langt.

      Außerdem bin ich der Meinung, dass Carrasco viel mehr davon hätte, sich in Europa einen Namen zu machen. Jeder Wechsel oder jede Vertragsverlängerung bringt mehr Gehalt ein.
      Wenn ein Spieler lieber sofort für Geld spielen will und dafür nach china wechselt, gehe ich davon aus, dass er nicht an sich und sein Können glaubt.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Toll wie einige gleich den Charakter von Spielern in Frage stellen, weil sie sich für China entschieden haben. Ihr habt doch NULL Hintergrundinformationen zu dem Familienleben von Carrasco. Das habe ich übrigens auch nicht. Witsel ist damals auch nach China gegangen. Er hat es offen kommuniziert, dass es wegen des Geldes ist, weil er so ein Angebot im Sinne seiner Familie nicht ablehnen konnte. Diese hatte dadurch nämlich ausgesorgt. Und ich glaube, die Dortmunder nehmen ihm das auch nicht übel, jetzt wo er beim BvB spielt. Oder wurde von Witsel der Charakter in Frage gestellt? Es ist doch müßig, die eigenen Verhältnisse mit denen von Fusballstars zu vergleichen...

      BEITRAG MELDEN

    • 13.06.19

      Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
      Witsel war 28 und spielte damals bei Zenit St. Petersburg.
      Er war rein Mannschaftstechnisch vor seinem China wechsel nicht mal ansatzweise da wo Carrasco war.
      Das Witsel nach 11 Jahren Profifußball nicht mehr als Zenit St. Petersburg erreicht hat und dann nach China zu gehen um Geld zu verdienen kann ich sogar verstehen aber auch genau deswegen weil er schon 28 Jahre alt war und nicht das verdienen konnte was andere in großen Vereinen Verdienen konnten.

      Der Unterschied (den selbst du aber auch verstehen müsstest) ist, dass Carrasco mit 24 Jahren in den allerbesten Fußballalter ist. Carrasco spielte bei Atletico Madrid und war damit schon bei einem Top-Klub. Seine Karriere erschien alles andere als kurz vor dem Ende. Er hätte mit Atletico oder mit einem anderen Top-Klub (mehrere waren an ihm dran) sehr viel Geld verdienen können und sich auf europäischer Ebene weiterhin seinen Namen machen können.

      Genau das selbe gilt für Oscar, der von Chelsea nach China gewechselt ist. Er war mit Chelsea auf einem hohen Level und hat seine Karriere gegen Geld eingetauscht.
      Auch Talisca, der eine fantastische Saison in der Türkei gespielt hat, war in Europa heiß begehrt aber er wechselte ebenfalls in jungen Jahren nach China.
      Jackson Martinez und Alex Teixeira fand ich früher auch sehr gut.

      Was ich überhaupt nicht schlimm finde sind Transfers wie Graziano Pelle, Sandro Wagner, Eran Zahavi, Maourane Fellaini, Mousa Dembele, Eder, Fredy Guarin, Marek Hamsik, Stephane Mbia, Javier Mascherano, Gabriel Paletta, Dusko Tosic und noch einige andere, die gute Fußballer waren aber im höherem alter nach China gehen.
      Der eine oder andere wie Hamsik oder Dembele hätte sicherlich noch in einem guten Verein in Europa 1-2 Jahre weiterhin die gewohnt gute Leistung abliefern können aber naja.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Carrasco steht bestimmt nicht auf dem Zettel von Uli. Schön wär es. Denn er ist ne Maschine, nicht nur technisch perfekt, sondern auch ein von Diego-Simeone geprägtes Mentalitätsmonster. Einer, mit dem man in ein taktisches enges Champions-League-Halbfinale oder -Finale gegen eines der ganz großen Teams gehen könnte. Genau die Spiele, in denen Fußball-Deutschland mit dem gehypten Sané nicht rechnen kann. Der hilft Dir höchstens in den Spielen, wo Bayern ohnehin überlegen ist.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Soviel Mentalität, dass er voller Elan die Herausforderung China annahm. Ein sehr toller Hecht!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.06.19

      Bei Sané gebe ich Dir n Stückweit recht, leider ist Carrasco aber (wenn überhaupt) die gleiche Kategorie. Wenn der wirklich so ne Granate wäre (technisch perfekt + Mentalitätsmonster :D), hätten den die ganzen Engländer nicht nach China gehen lassen. Bzw. hätten ihn schnell zurückgeholt. Das Interesse an ihm ist jetzt scheinbar doch nicht so riesig, wie es Deine Beschreibung über ihm vermuten ließe.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.06.19

    Wow, die Carrasco-Sau wird wieder durchs Dorf getrieben. Ist ja seit zwei Jahren vor jeder Transferperiode das gleiche. Bin gespannt, wer die nächsten sind? Thauvin? Dyballa hatten wir auch schon 3 Wochen nicht mehr.
    Unabhängig davon, dass ich nicht davon ausgehen, dass der das Gesicht der großen Transferoffensive der Bayern sein wird, glaube ich nicht, dass er die große Verstärkung sein wird. Fand ihn bei Atletico ganz ok, aber für mich steht der nicht im obersten Regal. Auch nicht im zweiten... ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 13.06.19

    BITTE NICHT; Hat bisher nix in starken Ligen gerissen, hat sogar eine katastrophale Tor/Vorlagen Bilanz in Europa. In China wurde ihm der Pass entzogen weil er einem Mannschaftskollegen die Nase gebrochen hat. Das ist ein Söldner der auch beim zweiten Versuch in Europa keine Bäume ausreissen wird. Wäre ein Alternativ-Albtraumtransfer!

    BEITRAG MELDEN