Youssoufa Moukoko | Borussia Dortmund

Abreise von deutscher U21 war Vor­sichts­maßnah­me

27.09.2022 - 09:50 Uhr Gemeldet von: itsCPTN | Autor: Kristian Dordevic

Youssoufa Moukoko ist aufgrund von Nackenproblemen vorzeitig von der deutschen U21-Nationalmannschaft abgereist. Das Sturmtalent von Borussia Dortmund fehlt daher beim zweiten Länderspiel gegen England am Dienstagabend (20:45 Uhr). Insgesamt war die Rückkehr nach Westfalen aber eine reine Vorsichtsmaße, wie die Ruhr Nachrichten berichten.


Moukoko konnte seine Bewegungsabläufe nicht uneingeschränkt durchführen, weshalb er vorsichtshalber rausgenommen wurde. U21-Nationaltrainer Antonio di Salvo dazu: „Wir haben ein Testspiel und wollen kein Risiko eingehen. Youssoufa ist ein wichtiger Spieler für den BVB, nach Absprache mit Edin Terzić haben wir uns daher entschlossen, dass er abreist.“

Zwar muss weiterhin ein kleines Fragezeichen hinter die Einsatzfähigkeit des 17-Jährigen gesetzt werden, insgesamt sieht es aber wohl ganz gut aus, was das kommende Bundesligaspiel gegen Köln (Samstag, 15:30 Uhr) betrifft. Weitere Infos dürften auf der noch ausstehenden Spieltagspressekonferenz folgen.

Zur ursprünglichen Meldung vom 26. September 2022:

Moukoko kommt angeschlagen von der U21 wieder

War es das mit der möglichen Startelfchance von Youssoufa Moukoko am kommenden Spieltag? Der Nachwuchsstürmer von Borussia Dortmund kehrt jedenfalls nicht unversehrt von seinem Abstecher zum deutschen U21-Nationalteam zurück. Laut U21-Coach Antonio di Salvo hat er sich den Hals verdreht.

Der DFB teilte am Montag mit, dass Moukoko in Absprache mit dem BVB vorzeitig aus dem Teamquartier in Sheffield abreist. Fürs Duell mit Englands U21 am Dienstagabend steht der 17-Jährige dementsprechend nicht zur Verfügung. Die Partie gegen Frankreich (0:1) hatte er noch über die volle Distanz absolviert.

Moukoko war in Dortmund zuletzt auf dem aufsteigenden Ast. Er drängte sich mit dem 1:0-Siegtreffer im Revierderby gegen Schalke auf – sein vierter Scorerpunkt als Joker. Angesichts des Umstands, dass Neuzugang Anthony Modeste noch mit dem BVB-Spiel fremdelt, war ein Startelfeinsatz Moukokos gegen Köln (Samstag, 15:30 Uhr) durchaus denkbar. Jetzt bleibt jedoch zunächst mal abzuwarten, wie es gesundheitlich aussieht.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,94 Note
4,40 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
14
16
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
54% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!