Yusuf Demir | 1. Bundesliga

Kommt mit Demir ein weiterer Youngster zum BVB?

28.07.2020 - 18:50 Uhr Gemeldet von: André Almeida | Autor: André Almeida

Dass Borussia Dortmund ein gutes Händchen bei jungen Talenten hat, ist hinlänglich bekannt. Nun sollen die Schwarz-Gelben laut dem Portal "Fußballtransfers" den 17-jährigen Yusuf Demir ins Visier genommen haben.


Der dribbelstarke Linksfuß steht derzeit bei Rapid Wien unter Vertrag und durfte sich seit dem Re-Start bereits fünfmal im offensiven Mittelfeld der Wiener Profimannschaft beweisen. Auch bei der U17-Nationalmannschaft wusste der Österreicher bisher mit neun Toren in 14 Länderspielen zu überzeugen.

Wechsel in diesem Sommer unwahrscheinlich

Wie sein Berater Emre Öztürk bekräftigt, möchte der junge Offensivspieler seine Entwicklung fürs Erste bei einem Ausbildungsverein fortsetzen, denn "jetzt ist es wichtig, dass Yusuf bei Rapid Spielpraxis und Profieinsätze bekommt". Damit nimmt er einem Wechsel in diesem Sommer vorerst den Wind aus den Segeln.

Beim Sportklub ist sein laufender Vertrag bis 2022 datiert. Demir hat also noch genug Zeit, um sich bei weiteren Interessenten in den Fokus zu spielen.

Neben Dortmund ist laut den "Stuttgarter Nachrichten" auch der VfB Stuttgart am Österreicher dran. Im Ländle ist Demir kein Unbekannter: Gleich zweimal wurde er beim Junior Cup in Sindelfingen zum besten Spieler des Turniers gewählt.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
85% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 28.07.20

    Dortmund hat doch schon gesagt, das sie nur noch im Falle eines Sancho Abgangs nachrüsten.. und der müsste bis Samstag passieren

    • 28.07.20

      Bleib ich ja gespannt.
      An der Aussage müssen Watzke und Zorc sich messen lassen.
      Oder ob sie eben doch noch in 3 Wochen verkaufen werden.

      Zu der Aussage des Nachrüsten:
      Ich denke, dass das eher für größere Transfers gilt.
      Sollte sich die Möglichkeit auf einen talentierten Spieler für vielleicht bis zu 3-5 Mio. Ablöse ergeben, könnte ich mir vorstellen, dass das nicht darunter fällt.
      Sprich: Alles was für die Profis gedacht ist, kommt nur bei einem Sancho Abgang.
      Jugend- und Reservespieler wird man bestimmt noch holen, wenn man von einem Spieler total überzeugt ist.

    • 28.07.20

      Die Deadline wurde nicht auf den 1.8 sondern den 10.8 gesetzt. Da fahren die Dortmunder ins Trainingslager

    • 28.07.20

      Der kostet aber weitaus mehr als 3-5 unter 8 Mio würden die den nicht bekommen.

    • 28.07.20

      Naja ich spekuliere ja auch nur.
      Vielleicht gibts die Grenze von mir gar nicht.
      Vielleicht liegt sie bei 10 Mio.
      Ich kann’s nicht sagen ?
      Aber ich würde bei jungen Spielern jetzt erstmal nicht direkt abwiegeln, weil man sagte, dass man mit der Planung soweit durch sei.

    • 30.07.20

      Ja klar kenn mich halt aus weils mein Verein ist also rapid Wien. Wir haben starke finanzielle Probleme durch corona aber kann mir nicht vorstellen, dass sie ihn unter 8 Mio gehen lassen

  • 28.07.20

    Ein eventuelles Interesse an dem Spieler hat nichts mit Sancho zu tun. Würde Einsätze lediglich bei den Junioren erhalten.

  • 28.07.20

    Kommt er oder kommt er nun nicht?