DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

10.01.2019 - 18:56 Uhr Autor: Robin Meise

An Stammkeeper Péter Gulácsi ist für Yvon Mvogo auch in seiner zweiten Bundesligasaison kein Vorbeikommen. Der 24-jährige Schlussmann von RB Leipzig konnte in der ersten Halbserie keinen Bundesligaeinsatz verzeichnen, durfte sich dafür aber im Rahmen der Europa League (zehn Partien) für seinen Klub beweisen. "Für mich war es gegenüber der vergangenen Saison ein Sprung nach vorn. Darüber freue ich mich riesig", bilanzierte der Schweizer Nationalspieler laut "kicker" den ersten Saisonabschnitt.


Nachdem sich die Sachsen jedoch bereits in der Vorrunde vom internationalen Parkett verabschiedeten, sehen die Chancen auf Spielpraxis in der bevorstehenden Rückrunde alles andere als rosig aus: "Meine Situation ist gerade nicht ganz einfach. Sechs Monate auf der Bank zu sitzen kann für mich und meine Entwicklung nicht das Beste sein. Deshalb müssen wir uns zusammensetzen, miteinander reden und eine Lösung finden. Ich brauche meine Spielminuten, um ein besserer Torhüter zu werden", erklärte Mvogo.

Der vertraglich noch bis 2021 an Leipzig gebundene Torhüter soll demnach allerdings nicht an einen endgültigen Abschied denken, sondern ein mögliches Leihgeschäft anstreben: "Ich bin grundsätzlich komplett zufrieden und glücklich in Leipzig, ich möchte mit RB erfolgreich sein und hier irgendwann die Nummer eins sein."

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,50 Note
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 10.01.19

    Verschenktes Talent... aber Gulasci ist halt ne Bank.

    BEITRAG MELDEN

  • 10.01.19

    Nach der Leihe von Kobel und dem Gerücht um Drobny, würde es mMn für Bundesligisten mit kurzfristigen Bedarf schon eher Sinn machen eine Kategorie Torwart wie Mvogo für 6 Monate auszuleihen. Kann mir nicht vorstellen, dass es für ihn keinen Abnehmer innerhalb der Liga geben würde.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    So ein starker Torwart...
    Typisch RB kann nicht mit Talenten umgehen.
    Warum schließt man seine eigene u23, an geld hat es bestimmt nicht gelegen

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    De hätte sich Düsseldorf mal holen sollen und nicht diesen Drobny

    BEITRAG MELDEN